Zum Tod von Fritz J. Raddatz Das Träumen nicht lassen Literaturkritiker Fritz J. Raddatz gestorben

Seine Lebensgeschichte zeigt Elend und Glanz der literarischen Bundesrepublik: Was Fritz J. Raddatz für die Literatur geleistet hat, ist unendlich verdienstvoll. Der Publizist blieb bis zu seinem Tod streitbar. Von Willi Winkler mehr... Nachruf

US-Prozess Mörder des "American Sniper" muss lebenslang ins Gefängnis

Chris Kyle gilt als erfolgreichster Scharfschütze des US-Militärs. Vor zwei Jahren hat ein US-Veteran ihn an einem Schießstand getötet. Ein Gericht in Texas hat den jungen Mann nun zu lebenslanger Haft verurteilt. mehr...

´American Sniper" "American Sniper" im Kino Agiles Biest

Gnadenlose Hasspropaganda oder gar ein Antikriegsfilm? Clint Eastwoods "American Sniper" wird sehr kontrovers besprochen, dabei ist der Fall ziemlich eindeutig. Von Tobias Kniebe mehr...

Kyle Gallner Bradley Cooper Kriegsfilm "American Sniper" Wilder Westen im Nahen Osten

Simpel, platt und rassistisch: "American Sniper", Clint Eastwoods oscarnominierter Film über einen Scharfschützen im Irakkrieg, gilt in den USA als großer Anti-Kriegsfilm. In der arabischen Welt löst er Empörung aus. Von Paul-Anton Krüger mehr... Report

Neil Patrick Harris Oscar-Moderator Neil Patrick Harris Der darf fast alles

Neil Patrick Harris moderiert am Sonntag die Oscarverleihung. Eine heikle Ehre. Viele vermeintliche Rampensäue haben sich hier schon blamiert. Doch dieses Jahr macht sich niemand Sorgen. Von Jürgen Schmieder mehr... Porträt

Kyle Gallner Bradley Cooper Kriegsdrama "American Sniper" Superheld mit Talent zum Töten

Clint Eastwoods Film über den Scharfschützen Chris Kyle ist in den USA ein Kassenschlager - obwohl er den Irakkrieg zum Thema hat. Grund für den Erfolg könnte Hauptdarsteller Bradley Cooper sein. Von Susan Vahabzadeh mehr... Analyse

Get - Der Prozess der Viviane Amsalem Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Starke Frauen und Proleten

In "Get" kämpft eine Frau in der Männergesellschaft Israel jahrelang um ihre Rechte. Reese Witherspoon sucht in "Wild - der große Trip" die Einsamkeit der Natur. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr... Filmkritik

Carl Djerassi; Djerassi_sw Zum Tod von Carl Djerassi "Ein männlicher Feminist"

Die Trennung von Sex und Fortpflanzung war sein Lebensthema, die Mitentdeckung der Pille seine bekannteste Leistung. Carl Djerassi wurde 91 Jahre alt und hatte eigentlich noch viel vorgehabt im Leben. Von Karin Steinberger mehr...

Carl Djerassi Erfinder der Anti-Baby-Pille Carl Djerassi ist tot

Er nannte sich selbst "Mutter der Pille": Der Chemiker Carl Djerassi ist in San Francisco gestorben. Er wurde 91 Jahre alt. mehr...

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus Bundespräsident Gaucks Rede im Wortlaut "Es gibt keine deutsche Identität ohne Auschwitz"

Bundespräsident Joachim Gauck gedenkt am 70. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz der Opfer des Nationalsozialismus. Das Verschweigen tilge nicht die offenkundige Schuld, sagt er bei seiner Rede im Bundestag - und mahnt ein Miteinander unterschiedlicher Kulturen und Religionen an. mehr...

München William "Jimmy" Hartwig William "Jimmy" Hartwig "Die Kraft eines Stieres und die Seele eines kleinen Jungen"

William "Jimmy" Hartwig war früher Fußballprofi und feierte wilde Partys. Dann kamen der Krebs, sein Kampf dagegen - und das neue Leben. Von Stefan Galler mehr... Porträt

Hairstylist Hairstylist Sam McKnight Hairstylist Sam McKnight Der Einwickler

Sam McKnight erschuf den Kurzhaarschnitt von Lady Diana und die Hochzeitsfrisur von Kate Moss. Als er anfing, kostete ein Schnitt 15 Pfund. Heute ist er der gefragteste Hairstylist der Modewelt. Von Silke Wichert mehr... Portrait

Hape Kerkeling Autobiografie von Hape Kerkeling Rouladen zum Trost

Hape Kerkeling erzählt in seinem bewegenden Buch "Der Junge muss an die frische Luft" vom Tod seiner Mutter. Seine Komik erscheint dadurch in neuem Licht: als eine Kunst, die versucht, Leben zu retten. Von Christopher Schmidt mehr... Buchrezension

Biografie von Julian Assange Wikileaks-Chef streitet mit Verlag Warum Julian Assange gegen seine Autobiographie kämpft

Eigentlich wollte der umstrittene Wikileaks-Gründer Julian Assange mit einer Autobiographie seinen beschädigten Ruf reparieren. Nun kommt das Werk auf den Markt - und Assange ist alles andere als begeistert. Von Niklas Hofmann mehr...

Sir Alex Ferguson Autobiografie von Alex Ferguson Autobiografie von Alex Ferguson Der Sir kann auch schmutzig

David Beckham, Roy Keane und Wayne Rooney: Trainer-Legende Sir Alex Ferguson attackiert in seiner Autobiografie prominente britische Fußballer. Allerdings berichtet Ferguson aus seinen 27 Jahren bei Manchester United auch von pikanten Jobangeboten. mehr...

MORISSEY SIGNING AUTOBIOGRAPHY Autobiografie von Morrissey Funkelnd wie ihr Schöpfer

Die Autobiografie von Steven Patrick Morrissey, dem früheren Sänger von "The Smiths", ist kurz nach Erscheinen auf Platz eins der britischen Bestsellerliste gelandet. Die ersten Kritiken reichen von Lob über Spott bis zu kaum versteckter Verachtung. Von Alexander Menden, London mehr...

Mike Tyson Glossar zur Autobiografie von Mike Tyson Bling-Bling bis in den Ruin

Mike Tyson war einst der beste Boxer im Schwergewicht, dann wurde er zum Ohrenbeißer, Sträfling und Alkoholkranken. In der Autobiografie "Unbestreitbare Wahrheit" beschreibt er detailliert all das, was ihn in den Abgrund führte. Ein Glossar. Von Saskia Aleythe mehr...

Lisa Fitz bei Vernissage von Peter Knirsch, 2011 Kabarettistin Lisa Fitz und ihre Autobiographie "Strauß dampfte wie ein Stier in der Brunft"

Notgeile Deppen, dumme Hascherl: Kabarettistin Lisa Fitz beschreibt in ihrer Autobiographie unter anderem eine Anmachnummer von Franz Josef Strauß - und zeigt, dass ihre Weltsicht nicht allzu komplex zu sein scheint. Von Franz Kotteder mehr...

Graham Chapman Graham Chapman - "Autobiografie eines Lügners" Gin Tonic zum Frühstück

Er war König Artus in den "Rittern der Kokosnuss" und Brian im "Leben des Brian": Die Autobiographie des Komikers Graham Chapman, Gründungsmitglied von "Monty Python", erscheint erstmals auf Deutsch. Eminent britisch. Von Burkhard Müller mehr...

Mike Tyson Autobiografie zu Mike Tyson Drama hinter viel Lametta

Skandal-Boxer Mike Tyson führte ein Leben voller Eskapaden, in seiner Autobiografie wird nichts ausgelassen: kein Erlebnis aus der Kindheit in Brooklyn, keine verzweifelte Vögelei im Taxi, keine Inszenierung des Mannes als Macho. Immer wieder driftet sie ins Großspurige ab. Doch es wird auch berührend. Von Holger Gertz mehr...

Mark Oliver Everett von den Eels, AP Autobiographie von Eels-Musiker Ist das Leben nicht schön? Nein.

Autobiographien von Popmusikern sind eigentlich überflüssig. Nur die von Mark Oliver Everett von den Eels nicht. Von Alex Rühle mehr...

147889019 Autobiografie von Zlatan Ibrahimovic Doppelpass mit dem Rüpel

"Jag är Zlatan" ("Ich bin Zlatan") heißt die Autobiografie des Fußballspielers Ibrahimovic, die im letzten Jahr zu einem der größten Erfolge in der Geschichte des schwedischen Buchhandels wurde. Dahinter stecken ein unglaublicher Aufstieg und der Co-Autor David Lagercrantz. Von Thomas Steinfeld mehr...

Undated photograph of guitarist Johnny Ramone of seminal punk band the Ramones Autobiografie von Johnny Ramone Er konnte hassen wie kein Zweiter

Punk und Mainstream-Pop, Lederjacke und Republikaner-Sprech: Rocklegende Johnny Ramone brachte viele Gegensätze zusammen. In einer posthum erschienenen Autobiografie erzählt er schonungslos aus seinem Leben. Darin zeichnet er das Bild von jemandem, der alles und jeden verachtete - außer Elvis. Von Max Fellmann mehr...

Edmund Stoiber - Weil die Welt sich aendert Autobiografie von Edmund Stoiber Die schwärzeste Rothaut der Welt

Wie aus dem "arroganten Jungschnösel" ein Kanzlerkandidat wurde: Edmund Stoiber hat seine Autobiografie geschrieben und die ist durchaus eine Lesefreude. Auch weil sie - ganz untypisch für Stoiber - alles andere als sperrig ist. Nur wenn es um kritische Zeiten geht, werden die Schilderungen knapp und dürr. Von Heribert Prantl mehr...

Laberenz gibt Schlingensief-Autobiographie heraus Autobiografie von Christoph Schlingensief Kunst ist eine Mutprobe

Doppelbelichtung als Versuch, Unterschwelliges sichtbar zu machen: Das war für den 2010 verstorbenen Künstler Christoph Schlingensief eine Weltanschauung. Sprunghaft wie seine Arbeiten sind auch die Erinnerungen - aus dieser Unschärfe gewinnt seine Autobiografie ihren Reiz. Von Till Briegleb mehr...