Bundesverfassungsgericht Politik in eigener Sache Bundesverfassungsgericht - Urteil zu Rüstungsexporten

Mit dem Urteil zu Rüstungsexporten liegt das Verfassungsgericht zwar auf Regierungslinie. In Sachen Europa ist Karlsruhe aber kämpferisch: Die Richter wollen der Zentralbank ihre Grenzen aufzeigen und damit den Euro retten. Aber vor allem sich selbst. Von Wolfgang Janisch mehr... Kommentar

Ausbildungsmission im Irak Regierung und Parlament streiten um Bundeswehr-Mandat

Die Regierung erwägt, Soldaten der Bundeswehr zu einer Ausbildungsmission in den Nordirak zu entsenden. Doch es entbrennt ein Streit darüber, ob das ohne ein Ja des Parlaments möglich wäre. Von Stefan Braun und Christoph Hickmann mehr...

Peschmerga-Ausbildung in Bayern Bundeswehr SPD kritisiert Pläne für neue Auslandseinsätze

Ungebremster Elan oder "Vorpreschen", das die Öffentlichkeit "irritiert"? Die SPD übt Kritik an Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen. Die nimmt weitere Auslandsmissionen ins Visier - Rüstungspannen zum Trotz. mehr...

Oktoberfest 2008 Flüchtlinge in München Stadt erwägt Wiesnzelt als Notunterkunft

München sucht weiter fieberhaft nach neuen Unterkünften für Flüchtlinge. Auf dem Tollwood-Gelände sollen Schlafplätze für 300 bis 400 Menschen geschaffen werden. Auch der VIP-Bereich im Olympiastadion ist im Gespräch - und das Schützenfestzelt auf der Theresienwiese. Von Andreas Glas, Bernd Kastner, Franziska Gerlach und Thomas Kronewiter mehr...

Kuba hilft im Kampf gegen Ebola Die Revolution schickt ihre Ärzte

Kuba entsendet weltweit Mediziner in Krisengebiete - nun auch ins Ebola-Gebiet. Das keineswegs wohlhabende Land schickt damit mehr Ärzte nach Westafrika als viele reiche Industriestaaten. Von Peter Burghardt mehr...

Talkrunde 'Lischka trifft...' Debatte in der Linkspartei Doch wieder Krieg?

Die Mörderbanden des IS bringen in der deutschen Linkspartei einen Glaubenssatz ins Wanken: Nie wieder Krieg. Linke für einen Militäreinsatz, das ist eine Revolution - und für viele der Anfang vom Ende. Von Constanze von Bullion mehr... Kommentar

Ihre SZ Ihr Forum Braucht Deutschland eine eigene Rüstungsindustrie?

Unabhängige Experten prüfen deutsche Rüstungsprojekte und decken gravierende Fehler auf. Gleichzeitig fordert Verteidigungsministerin von der Leyen mehr Auslandseinsätze. Mit der deutschen Rüstungsindustrie scheint das nicht zu funktionieren. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Deutsche im Auslandseinsatz Wie Firmen Mitarbeiter in Krisengebieten absichern

Entführungen, Überfälle, Krankheiten: Entsenden Unternehmen Mitarbeiter in Krisengebiete, setzen sie diese vielen Gefahren aus. Mit speziellen Versicherungen und vor allem einer guten Vorbereitung versuchen sie, die Risiken zu minimieren. Von Patrick Hagen mehr... Analyse

Rückkehr auf die politische Bühne: Ex-Verteidigungsminister Volker Rühe. Comeback von Ex-Verteidigungminister Rühe soll Regeln für Auslandseinsätze prüfen

Wie wird über Einsätze der Bundeswehr im Ausland entschieden? Eine Kommission soll prüfen, ob die aktuellen Regeln noch zeitgemäß sind. Leiten soll das Gremium ein alter Bekannter: Ex-Verteidigungsminister Volker Rühe. Von Robert Roßmann mehr...

Job im Ausland Beruf Was beim Auslandsjob gilt

Wie ändert sich mein Gehalt im Ausland? Kann ich in Deutschland versichert bleiben? Und: Muss ich weiterhin in der Heimat Steuern zahlen? Experten erklären, was man beim Arbeiten im Ausland beachten sollte. Von Catrin Gesellensetter mehr... Fragen und Antworten

Bundeswehr Bundeswehr Bundeswehr Von der Leyen will 41-Stunden-Woche für Soldaten

Exklusiv Mehr als Flachbildfernseher auf den Stuben: Verteidigungsministerin von der Leyen will die Bundeswehr attraktiver machen. Laut SZ-Informationen kommt sie den Soldaten sogar bei der Arbeitszeit entgegen. Von Christoph Hickmann mehr...

A French army delegation, led by Army Chief of Staff General Bertrand Ract-Madoux, visits a French position in the Terz valley, south of Tessalit in northern Mali Militäreinsatz im Irak Frankreich marschiert voran

Libyen, Mali und nun der Irak: Die Franzosen zögern selten, wenn es um Militäreinsätze im Ausland geht. Das hat mit ihren Wirtschaftsinteressen zu tun - und mit der Angst vor Dschihad-Rückkehrern. Doch die einsatzfreudige Regierung plagt ein Problem. Von Stefan Ulrich mehr...

Bundespräsident Gauck besucht Rheinland-Pfalz Bundespräsident Joachim Gauck Weltmeister im lauten Denken

Er kann Menschen besoffen reden, berauscht sich, so scheint es, auch gerne an sich selbst. In der Hälfte seiner Amtszeit ist Bundespräsident Joachim Gauck immer mutiger geworden, ist vielfach angeeckt und stößt Kontroversen an. Aber ist das wirklich seine Aufgabe? Von Constanze von Bullion mehr... Kommentar

German Federation Of Industry Congress Krise in Frankreich Valls beschwört Blut, Schweiß und Stolz

Frankreichs Ministerpräsident Manuel Valls verspricht der deutschen Wirtschaft, die Probleme seines Landes anzupacken. Um Hilfe werde er nicht bitten - niemals. Einen kleinen Seitenhieb auf Sarkozy kann er sich nicht verkneifen. Von Guido Bohsem mehr...

Bundeswehr Holds Annual Exercises At Munster Mangelhafte Ausrüstung Wehrbeauftragter beklagt Überlastung der Bundeswehr

"Die Soldaten kommen nicht mehr aus den Stiefeln": Der Wehrbeauftragte Königshaus fürchtet, dass die Bundeswehr nicht für künftige Einsätze gerüstet ist. Gerade beim Lufttransport sei die Belastung stark gestiegen. mehr...

Erste Bundeswehr-Waffenausbilder fliegen in den Irak Bundeswehr Armee ohne Lobby

Die Deutschen sehen ihre Soldaten lieber retten als töten. Das ist nichts, wofür sich dieses Land schämen müsste. Das Problem ist die Unklarheit der Politik darüber, was sie eigentlich will mit der Bundeswehr. Von Nico Fried mehr... Kommentar

Ministerin von der Leyen empfängt rumänischen Amtskollegen Dusa Ausrüstungsmängel bei der Bundeswehr Rüstungspolitik soll europaweit verzahnt werden

Exklusiv Der desaströse Zustand der Bundeswehr zeigt das Scheitern nationaler Rüstungspolitik - das sagen Europapolitiker aus CDU und SPD. Sie fordern im Gespräch mit der "Süddeutschen Zeitung" eine radikale Europäisierung. Von Daniel Brössler und Nico Fried mehr...

Merkel vor Ehrenformation des Bundeswehr Merkel und die Bundeswehr Tante der Kompanie

Kanzlerin Merkel wusste nie viel mit der Bundeswehr anzufangen. Ihre Laienhaftigkeit wirkt, als sei sie nicht zuständig. Sie trägt einige Verantwortung für die marode Ausrüstung der Truppe. Von Nico Fried mehr... Kommentar

Bundeswehr Einsatz Mali EU-Ausbildungsmission EUTM Auslandseinsätze Wo die Bundeswehr aktiv ist

Von Mali bis Afghanistan: Insgesamt sind derzeit mehr als 5700 Soldaten der Bundeswehr im Auslandseinsatz. Ein Überblick über die Missionen, an denen sich Deutschland beteiligt. mehr...

Gauck fordert mehr Offenheit für Auslandseinsätze der Bundeswehr Bundespräsident in Hamburg Gauck fordert mehr Offenheit für Auslandseinsätze der Bundeswehr

"Stütze unserer Freiheit", "Mut-Bürger in Uniform", "Teil des deutschen Demokratiewunders": Mit großen Worten hat Bundespräsident Gauck die Bundeswehr bei seinem Antrittsbesuch in Hamburg gewürdigt - und die Deutschen zu größerer Offenheit für die Streitkräfte aufgefordert. Auch Einsätze in Krisengebieten sollten nicht generell abgelehnt werden. mehr...

Bundeswehr Ships Equipment Back From Afghanistan Deployment Auslandseinsätze der Bundeswehr CDU will Rechte des Bundestags beschneiden

Freie Hand für die Regierung für manche Einsätze deutscher Soldaten im EU-Rahmen: Verteidigungsminister de Maizière soll bei den Koalitionsgesprächen auf diese CDU-Forderung pochen. Die Causa könnte zum Knackpunkt werden - denn die SPD ist dagegen. mehr...

Auslandseinsatz der Bundeswehr Umfrage zu Auslandseinsätzen Deutsche gegen mehr Militäreinsätze

Soll sich die Bundeswehr international mehr einmischen? Einer Umfrage zufolge ist die Mehrheit der Deutschen gegen ein größeres militärisches Engagement. Fast zwei Drittel sind der Ansicht, Deutschland sollte Konflikte lieber mit Geld und Diplomatie lösen. mehr...

Thomas de Maiziere De Maizière über Auslandseinsätze Regierung plant neues Afghanistan-Mandat

Die Auslandseinsätze sind neben der Bundeswehrreform die größte Herausforderung für Thomas de Maizière. Der Verteidigungsminister hofft, eine Verlängerung für Afghanistan durchzubringen. Im SZ-Interview spricht der CDU-Politiker auch über den möglichen Einsatz deutscher Soldaten in Mali. mehr...

US-Drohne Typ Predator Bundeswehr Für Auslandseinsätze Bundeswehr soll Kampfdrohnen bekommen

Unbemannt, dafür schwer bewaffnet: Die Koalition plant laut "Spiegel Online" die Bundeswehr für Auslandseinsätze zügig mit Kampfdrohnen aufzurüsten. Die Regierung verspricht sich dadurch "glaubhafte Abschreckung" - und somit mehr Sicherheit. In Betracht kommen sollen Flugroboter, die auch die USA einsetzen. mehr...

Debatte Jung und Struck für Zurückhaltung bei Auslandseinsätzen

Der Verteidigungsminister sagte, viele Abgeordnete seien der Meinung, die Grenzen seien erreicht. SPD-Fraktionschef Struck sieht das ähnlich: Er fragte, ob elf Jahre nach dem Bosnien-Krieg immer noch so viele Soldaten auf dem Balkan nötig sind. mehr...