Debatte um mögliche Libyen-Intervention Krieg gegen den IS: Wer will was in Libyen? French aircraft carrier Charles de Gaulle

Seit dem Sturz Gaddafis versinkt das Land im Chaos, die Dschihadisten sind auf dem Vormarsch. Der Westen überlegt einzugreifen. Die Positionen im Überblick. Von Oliver Meiler, Rom, Nicolas Richter, Washington, und Christian Wernicke, Paris mehr...

Auslandseinsätze Mehr Soldaten nach Mali

Ja zu einer gefährlichen Mission: Der Bundestag stimmt dem verlängerten Engagement der Bundeswehr in Westafrika zu. mehr...

Bundesverteidigungsministerin von der Leyen im Irak Auslandseinsätze Wo die Bundeswehr aktiv ist

Deutsche Soldaten sollen in Syrien und im Irak kämpfen. Anderswo ist die Bundeswehr seit Jahren im Einsatz. Ein Überblick über die Missionen. mehr...

Ausbildung von Peshmerga-Kämpfern Bundeswehr Jenseits des Grundgesetzes

Laut Grundgesetz darf die Bundeswehr nur zur Verteidigung eingesetzt werden. Um Auslandseinsätze hinreichend zu legitimieren, braucht es eine neue Wehrverfassung. Von Heribert Prantl mehr... Kommentar

Bundeswehr in Afghanistan Auslandseinsätze Auslandseinsätze Das sind die Einsatzorte der Bundeswehr

Bei 15 Missionen hat Deutschland Soldaten im Einsatz - von einem bis zu mehr als 1000. Ein Überblick. mehr...

Abzug der Bundeswehr aus Kundus Auslandseinsätze der Bundeswehr Lehren vom Hindukusch

Die Bundeswehr hat in Afghanistan nur wenig erreicht. Das zeigt auch der Taliban-Angriff auf Kundus. Doch den Einsatz zu verlängern, würde auch nicht helfen. Von Christoph Hickmann mehr... Kommentar

CSU-Vorstandsklausur in Andechs Gauweiler-Rede bei der Bundeswehr Zurück zur Landesverteidigung

Peter Gauweiler stellt die deutsche Sicherheitspolitik der vergangenen Jahre infrage. Laut Manuskript sagte der CSU-Vize bei der Bundeswehr, Auslandseinsätze wie in Afghanistan seien nicht vom Grundgesetz gedeckt. Er stellt sich damit gegen seine eigene Partei. Von Christoph Hickmann mehr...

Rückkehr auf die politische Bühne: Ex-Verteidigungsminister Volker Rühe. Comeback von Ex-Verteidigungminister Rühe soll Regeln für Auslandseinsätze prüfen

Wie wird über Einsätze der Bundeswehr im Ausland entschieden? Eine Kommission soll prüfen, ob die aktuellen Regeln noch zeitgemäß sind. Leiten soll das Gremium ein alter Bekannter: Ex-Verteidigungsminister Volker Rühe. Von Robert Roßmann mehr...

Auslandseinsatz der Bundeswehr Umfrage zu Auslandseinsätzen Deutsche gegen mehr Militäreinsätze

Soll sich die Bundeswehr international mehr einmischen? Einer Umfrage zufolge ist die Mehrheit der Deutschen gegen ein größeres militärisches Engagement. Fast zwei Drittel sind der Ansicht, Deutschland sollte Konflikte lieber mit Geld und Diplomatie lösen. mehr...

Haushaltsstreit in den USA US-Senat verabschiedet Ausgabengesetz

Kurz nach dem Repräsentantenhaus stimmt auch der Senat zu: Unterzeichnet Präsident Obama das Ausgabengesetz, ist ein weiterer Stillstand in der US-Verwaltung abgewendet - zumindest bis 2015. In wenigen Wochen kündigt sich allerdings bereits neuer Streit an. mehr...

Bundeswehr-Soldaten starten in den Türkei-Einsatz Studie zu Belastungsstörungen Deutsche Soldaten psychisch vorbelastet

Exklusiv Jeder Fünfte, den die Bundeswehr zum Auslandseinsatz schickt, leidet unter Störungen wie Depressionen. Dies zeigt eine vom Bundestag veranlasste Studie. Demnach bleiben die psychischen Erkrankungen oft unerkannt - auch weil Soldaten Stigmatisierung fürchten. Der Wehrbeauftragte Königshaus fordert Konsequenzen. Von Christoph Hickmann, Berlin, und Cornelius Pollmer, Dresden mehr...

Bundeswehr Ships Equipment Back From Afghanistan Deployment Auslandseinsätze der Bundeswehr CDU will Rechte des Bundestags beschneiden

Freie Hand für die Regierung für manche Einsätze deutscher Soldaten im EU-Rahmen: Verteidigungsminister de Maizière soll bei den Koalitionsgesprächen auf diese CDU-Forderung pochen. Die Causa könnte zum Knackpunkt werden - denn die SPD ist dagegen. mehr...

Afghanistan Afghanistan Afghanistan Wenn der Pakt mit den Taliban scheitert

Meinung Trotz massiver Militärpräsenz der Nato, trotz Milliardensummen aus dem Westen: Afghanistan entwickelt weder eine tragfähige Wirtschaft noch ein stabiles Staatswesen. Nun kehren die Aufständischen aus ihren Winterquartieren nach Afghanistan zurück - und werden die zentrale Behauptung des Westens auf die Probe stellen. Ein Kommentar von Tobias Matern mehr...

Ideen zum Gedenken an Bundeswehr-Soldaten Schweigeminute und Kondolenzbuch im Hohen Haus

Hundert deutsche Soldaten starben seit 1992 in Auslandseinsätzen der Bundeswehr. Der Bundestag will das Gedenken an die ums Leben gekommenen Streitkräfte sichtbarer machen und ins Parlament verlegen. Die Linke lehnt das ab - und spricht vor einer "Heroisierung des Krieges". Von Daniel Brössler, Berlin mehr...

Thomas de Maiziere De Maizière über Auslandseinsätze Regierung plant neues Afghanistan-Mandat

Die Auslandseinsätze sind neben der Bundeswehrreform die größte Herausforderung für Thomas de Maizière. Der Verteidigungsminister hofft, eine Verlängerung für Afghanistan durchzubringen. Im SZ-Interview spricht der CDU-Politiker auch über den möglichen Einsatz deutscher Soldaten in Mali. mehr...

Entwicklungsminister besucht Afghanistan Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan So einfach ist es nicht

Es ist paradox: 2014 soll die Bundeswehr aus Afghanistan abziehen, Militärberater aber werden bleiben - und die brauchen bewaffnete Unterstützung. Offiziere schätzen, dass dazu mehr als 1000 Soldaten benötigt werden. Politisch wird das kaum durchsetzbar sein. Von Joachim Käppner, Masar-i-Scharif, und Peter Blechschmidt, Berlin mehr...

Rede vor Bundeswehr-Akademie Unglückliche Formulierung

Meinung Von "Kriegspropaganda" spricht die Linkspartei nach der Rede des Bundespräsidenten vor der Führungsakademie der Bundeswehr. Dieser Vorwurf ist nicht haltbar. Doch nicht alle Formulierungen von Gauck waren gelungen - Glückssucht ist jedenfalls kein Grund für die bröckelnde Akzeptanz für Auslandseinsätze. Ein Kommentar von Kurt Kister mehr...

Bundestag entscheidet ueber Kosovo-Einsatz Bundeswehr Bundestag verlängert Kosovo-Mandat

1200 deutsche Soldaten sind derzeit im Kosovo im Einsatz. Es ist der zweitgrößte Auslandseinsatz der Bundeswehr. Nun hat der Bundestag mit einer breiten Mehrheit für eine Verlängerung des Mandats gestimmt. Nur eine Partei lehnt den Einsatz grundsätzlich ab. mehr...

- Nato-Gipfel in Chicago Ein Großbündnis dämmert dahin

Meinung Das Beispiel Afghanistan zeigt erneut: Das Grundübel der Nato ist ihre Uneinigkeit. Eine gemeinsame Linie für den Abzug gibt es nicht - die Nato-Partner haben nur noch die Kraft, um die Risse im Gemäuer mit verbalen Kletterranken zu verdecken. Alle Versuche, dem Bündnis eine neue Identität zu geben, sind gescheitert. Dabei gibt es zwei gute Gründe, die Nato wieder zum Leben zu erwecken. Ein Kommentar von Martin Winter mehr...

Nato-Gipfel "Wir delegieren politische Entscheidungen nicht an Generäle"

Abgeordnete reagieren irritiert auf die Forderung der Nato, die Rechte des Bundestags bei Auslandseinsätzen der Armee einzuschränken. Selbst Nato-freundliche Politiker sind sich einig: Bei der Frage nach Krieg oder Frieden muss das Parlament das letzte Wort haben. Von Peter Blechschmidt mehr...

Spekulationen ueber Rueckkehr Lafontaines an Linke-Spitze Linken-Politiker fordert neue Hilfstruppe Wie Lafontaine der SPD Willy Brandt wegnehmen will

Er sieht sich als "Lieblingsenkel" von Willy Brandt. Jetzt will der einstige Linken-Chef Oskar Lafontaine der SPD das Erbe des Altkanzlers streitig machen: Auf dem Parteitag Ende Oktober wird er seine Idee einer humanitären Hilfstruppe als Alternative zur Bundeswehr vorstellen. Heißen soll sie ausgerechnet: Willy-Brandt-Korps. Von Daniel Brössler mehr...

60 Jahre Bundesverfassungsgericht 60 Jahre Bundesverfassungsgericht Urteile, die Deutschland verändert haben

Vom KPD-Verbot bis zum Euro-Rettungsschirm: In den 60 Jahren seines Bestehens hat das Bundesverfassungsgericht Entscheidungen getroffen, die dem Gericht Respekt und der Republik besseres Recht gebracht haben. Ein interaktiver Überblick über die 30 wichtigsten Urteile und Beschlüsse. Von Lydia Bentsche mehr...

Berlin schickt angeblich 2000 weitere Soldaten zum Hindukusch Gesetzentwurf des Bundeskabinetts Verletzte Soldaten sollen höhere Entschädigung erhalten

Im Auslandseinsatz riskieren Soldaten ihre Gesundheit und ihr Leben. In Zukunft sollen verletzte Bundeswehrangehörige oder Hinterbliebene von getöteten Soldaten besser entschädigt werden. Einen entsprechenden Gesetzentwurf brachte das Bundeskabinett nun auf den Weg. mehr...

Reisen Tourismus Kofferpacken Pass Arbeiten im Ausland: die Expat-Falle Aus den Augen, aus dem Sinn

Wenn Mitarbeiter für die Firma ins Ausland gehen, tun sie das aus Neugier und oft auch mit einem Hintergedanken: Sie hoffen bei der Heimkehr auf eine Karriere in der Konzernzentrale. Doch zu Hause geraten sie leicht in Vergessenheit. Von Christine Demmer mehr...

German Defence Minister de Maiziere arrives in hall of Julius-Leber army base to present his reform plans of German armed forces officers in Berlin Bundeswehr: Reformpläne Radikal anders

Video Weniger Soldaten, straffere Führung, Stellenabbau im Ministerium: Verteidigungsminister Thomas de Maizière will die Bundeswehr umkrempeln. In Berlin hat er die Eckpunkte seiner Reform vorgestellt. Es ist die Rede vom radikalsten Umbau in der Geschichte der Truppe. Ein Überblick. mehr...