DGB-Studie zum Ausbildungsmarkt Viele Hauptschüler müssen draußen bleiben Lehrlingsausbildung

Exklusiv Deutsche Firmen klagen über den Mangel an Fachkräften - sie stellen als Azubis aber kaum Hauptschulabsolventen ein. Einer DGB-Studie zufolge werden ihnen zwei von drei Lehrstellen verwehrt. Von Thomas Öchsner mehr...

Berufsbildungsbericht 2015 Zahl der unbesetzten Lehrstellen auf neuem Höchststand

Weltweit genießt das deutsche Ausbildungswesen hohes Ansehen, doch hierzulande gerät das System aus den Fugen: Immer weniger Betriebe bilden aus, immer mehr Stellen bleiben unbesetzt. Gewerkschaften kritisieren zudem Ungerechtigkeiten in den Auswahlverfahren. mehr...

Erding Wieder weniger Erwerbslose

Frühjahr sorgt für Belebung am Arbeitsmarkt mehr...

Positive Zahlen Arbeitsmarkt ist sehr robust

Arbeitslosenquote im Landkreis liegt im März bei 2,4 Prozent mehr...

Arbeitsmarkt im Landkreis Dachau Weniger Arbeitslose

Zum Frühjahrsbeginn finden wieder mehr Menschen eine Stelle mehr...

Jugendlicher mit Computer Ratschläge zur Berufswahl Lass gut sein, Papa

Tipps, die sich Eltern besser sparen, hält jedes Kindesalter bereit - selbst die Phase der Berufsfindung. Berufsberater über elterliche Binsenweisheiten, die sie nicht mehr hören können. mehr...

Ausbildungsmarkt Leerstellen aus Azubi-Mangel

Die Zahl der neuen Ausbildungsverträge im Landkreis ist 2014 das dritte Jahr in Folge gesunken. IHK-Vertreter Reinhold Krämmel fordert ein gesellschaftliches Umdenken und die Abkehr vom "Akademisierungswahn". Von Deborah Berger mehr...

Probleme bei Lehrstellen Zweiklassengesellschaft auf dem Ausbildungsmarkt

Meinung Eine Ausbildungsstelle zu finden, ist leicht - zumindest für viele Abiturienten. Wer einen anderen Abschluss hat, kann Probleme bekommen. Viele Betriebe müssen ausgleichen, was in Schule und Elternhaus versäumt wurde. Das ist lobenswert, zugleich aber beschämend. Ein Kommentar von Sibylle Haas mehr...

Ursula von der Leyen Jugendarbeitslosigkeit Von der Leyen will europaweiten Ausbildungsmarkt

Jeder zweite Jugendliche in Spanien hat keinen Job. In anderen Ländern ist die Lage ähnlich trist. Arbeitsministerin Ursula von der Leyen will jungen Menschen wieder eine Perspektive geben - mit einem europaweiten Ausbildungsmarkt. mehr...

Schieflage am Ausbildungsmarkt Selbstverschuldete Misere

Die Lage ist paradox. Einerseits bleiben viele Stellen unbesetzt, andererseits finden Jugendliche keinen Ausbildungsplatz. Ein Grund: Manche Arbeitgeber sind zu bequem geworden. Von Thomas Öchsner mehr... Kommentar

Ausbildungsmarkt Metzger finden keine Lehrlinge

Die Auszubildenden bevorzugen Büroberufe und auch im Verkauf wollen sie nicht arbeiten. Die Fleischer im Landkreis wollen deshalb verstärkt für ihre Branche Werbung machen Von Heike A. Batzer mehr...

Ausbildung Ausbildungsmarkt Die fehlenden Fachkräfte von morgen

In Deutschland wurden dieses Jahr 50.300 Ausbildungsverträge weniger unterzeichnet als im Vorjahr. Das könnte in ein paar Jahren zum Problem werden. mehr...

Krise erreicht Ausbildungsmarkt Zehn Prozent weniger Lehrstellen, dpa Krise erreicht Ausbildungsmarkt Zehn Prozent weniger Lehrstellen

Die Rezession erreicht den Lehrstellenmarkt: Laut einer Umfrage des DIHK wird die Zahl der Ausbildungsverträge um bis zu 36.000 sinken. mehr...

New Trainees Begin Training Programs Bewerber auf dem Ausbildungsmarkt Raus aus der Warteschleife

Es sieht alles ganz rosig aus: 2010 gab es laut dem neuesten Berufsbildungsbericht 17.000 Ausbildungsstellen mehr als Bewerber. Trotzdem finden viele Absolventen keine Stelle - und die Unternehmen plagen ganz andere Sorgen. mehr...

Junge Auszubildene, dpa Ausbildungsmarkt Lehrstellen-Situation sehr ernst

Viele Jugendliche in Bayern werden auch in diesem Herbst keine Lehrstelle finden. Bereits jetzt, vor Beginn des Ausbildungsjahres, ist die Situation sehr ernst. mehr...

Junge Flüchtlinge Flüchtlinge Anwerben statt ausweisen

Betriebe in ganz Bayern suchen verzweifelt Auszubildende. Jetzt haben sie eine neue Zielgruppe entdeckt: Flüchtlinge. Doch die Bürokratie macht es ihnen schwer, Asylbewerber einzustellen. Von Inga Rahmsdorf mehr...

Azubi Ausbildungsmarkt Alles gar nicht so schlimm?

Wenige Wochen vor Beginn des Ausbildungsjahres sind noch viele Bewerber ohne Lehrstelle. Berufsberater stöhnen, Arbeitgeberverbände beruhigen. Zahlen von Optimisten und Pessimisten. Von Von Mike Szymanski mehr...

Ausbildung bei VW, dpa Ausbildungsmarkt Mehr Lehrstellen als Bewerber

Freie Auswahl: In Deutschland könnte es in diesem Herbst erstmals seit sieben Jahren wieder mehr Ausbildungsplätze geben als Bewerber. mehr...

Ausbildungsmarkt, "Der Meister der Zukunft ist ein Türke", dpa Ausbildungsmarkt "Der Meister der Zukunft ist ein Türke"

Die Industrie will trotz Krise kräftig ausbilden - damit genug Fachkräfte vorhanden sind, wenn die Konjunktur wieder anzieht. Firmen wollen besonders junge Migranten ansprechen. mehr...

Krise auf dem Ausbildungsmarkt Heftiger Widerstand gegen Lehrstellen-Abgabe

Die SPD-Bundestagsfraktion hat mit ihrem Plan für die Abgabe starken Protest bei Opposition und Wirtschaftsverbänden ausgelöst. Auch Wirtschaftsminister Clement kritisierte das Vorhaben. Von Von Robert Jacobi mehr...

Vor dem Integrationsgipfel Wirtschaft fordert Abschiebestopp für Schüler und Azubis

Anonyme Bewerbungen, Sprachkurse oder Sozialarbeiter für Betriebe? Beim Integrationsgipfel im Kanzleramt diskutieren Politiker, Wirtschafts- und Migrantenverbände darüber, wie Zuwanderern beim Berufseinstieg geholfen werden kann. Besonders unsicher ist die Lage junger Flüchtlinge. mehr...

Ausbildung Auszubildende haben 2014 deutlich mehr verdient

Die Vergütungen der Auszubildenden sind 2014 deutlich gestiegen. Doch je nach Beruf gibt es große Unterschiede beim Verdienst. Zum Beispiel zwischen Maurern und Malern. Von Thomas Öchsner mehr...

Lehrlinge in der Metallbranche Berufsbildungsbericht 2013 Nur noch jeder fünfte Betrieb bildet aus

76.000 junge Menschen fanden im vergangenen Jahr keine Ausbildungsstelle, gleichzeitig blieben Tausende Lehrstellen unbesetzt. Deutschlands Ausbildungsmarkt krankt - das macht der jüngste Berufsbildungsbericht deutlich. mehr...

Viele junge Erwachsene von Armut bedroht Jugendarmut in Deutschland Nur jeden zweiten Tag ein warmes Essen

Sie müssen mit weniger als 980 Euro monatlich leben, ihre Zukunftsaussichten sind schlecht: Laut einer Studie ist jeder fünfte Jugendliche in Deutschland arm oder von Armut bedroht. Gründe, Folgen und mögliche Auswege. Von Ulrike Heidenreich mehr...