Augustiner-Brauerei Leibhard wird Nachfolger von Inselkammer Brauerei Augustiner-Brauerei

Der plötzliche Unfalltod von Jannik Inselkammer sorgte für einen Schock bei Augustiner. Nun hat die Traditionsbrauerei einen neuen Geschäftsführer. Er ist auf dem Augustinergelände aufgewachsen. mehr...

Richtfest des Turms am Augustinerzelt, 2010 Nach Tod von Inselkammer Bei Augustiner herrscht Ratlosigkeit

Augustiner ist die Kultmarke unter den Münchner Bieren. Dahinter steckt keine ausländische Brauholding, sondern ein sehr bodenständiges Unternehmen. Dafür stand auch Geschäftsführer Jannik Inselkammer. Sein Tod macht die Mitarbeiter ratlos. Von Franz Kotteder mehr...

Inselkammer Jannik Inselkammer Jannik Inselkammer Augustiner-Chef stirbt beim Skifahren in Kanada

Er galt als einer der einflussreichsten Geschäftsleute Münchens: Jannik Inselkammer, Gesellschafter der Augustiner-Brauerei. Der 45-Jährige ist in Kanada beim Skifahren in einer Lawine ums Leben gekommen. Von Christian Krügel mehr...

Bier auf dem Oktoberfest Festzelte auf dem Oktoberfest Wo die Gaudi am größten ist

Die meisten Promis, der höchste Flirt-Faktor, das Zelt, in dem kein Oktoberfest-Bier ausgeschenkt wird: Die Festzelte auf der Wiesn sind eine Welt für sich - und nur wer früh dran ist, kann sich ein Bild von den Unterschieden machen. Die 14 großen Zelte und ihre Besonderheiten im Überblick. mehr...

Oktoberfest 2011 - Fischer-Vroni Fischer-Vroni auf dem Oktoberfest Steckerlfisch und Augustiner

Die Fische der Fischer-Vroni sind weltberühmt und ziemlich lecker. Am 15 Meter langen Spieß braten sie. Hungrige Wiesnbesucher können dazu eine Maß Augustiner genießen. mehr...

Munich Prepares For 2013 Oktoberfest Zum Tod von Augustiner-Chef Inselkammer Mächtiger Mann im Hintergrund

München war ihm oft zu oberflächlich, extrovertiert und großspurig. Trotzdem lag Jannik Inselkammer die Stadt immer am Herzen. Der Tod des zurückhaltenden Augustiner-Chefs löst bei vielen einen Schock aus. Von Stephan Handel mehr...

Requiem für verstorbenen Jannik Inselkammer in St. Michael Trauerfeier für Augustiner-Chef München nimmt Abschied von Jannik Inselkammer

"Die Familie hat ihren Mittelpunkt verloren, die Firma einen Chef, wir alle eine Persönlichkeit": 1500 Münchner verabschieden sich in einem Trauergottesdienst von Augustiner-Chef Jannik Inselkammer. Für die Beisetzung wünscht sich die Familie weniger Trubel. Von Thomas Soyer mehr...

"Was derf's denn sei?" - Im Giesinger Garten gibt es montags und donnerstags Augustiner-Bier vom Fass. Und dazu ziemlich günstigen Schweinebraten. Giesinger Garten Ein bisschen Frieden

Mutige Ansage: Der Giesinger Garten will eine Stadtteilkneipe sein - für Löwen- und Bayern-Fans. Die Kellner begrüßen einen im deftigem Münchnerisch, das Bier kommt ab und an aus dem Holzfass. Nur die "Rigatoni Phillipo" geben Rätsel auf. Von Thierry Backes mehr... Bar-Kritik

Das Maxwerk ist eines der ältesten noch arbeitenden Wasserkraftwerke Bayerns. Es wurde 1894 von Carl Hocheder erbaut. Maximiliansanlagen Aus dem Maxwerk soll ein Café werden

Es ist ein Kraftwerk, wirkt aber wie eine italienische Villa - und könnte künftig eine Wirtschaft beherbergen: Die Stadtwerke wollen das Maxwerk an der Isar zu einem gastronomischen Betrieb umbauen. Doch bis dahin kann es noch dauern. Von Katja Riedel mehr...

Restaurants Restaurant Echardinger Einkehr Restaurant Echardinger Einkehr Die Maikäfer-Wirtschaft

Mit der Echardinger Einkehr in Berg am Laim gibt es nicht nur einen neuen Treffpunkt im Viertel, sondern auch einen Ort für gediegene Wirtshauskost - manchmal raffiniert, manchmal etwas bieder. Von Ivan Lende mehr...

Freischankflächen Experiment zu Freischankflächen Experiment zu Freischankflächen Beschwerden gibt es kaum

Wer mag, darf: Münchner Gastronomen dürfen bis Ende August probeweise am Wochenende bis Mitternacht öffnen. Bislang ist das Feedback positiv. Doch manche Wirte machen bei dem Experiment erst gar nicht mit. Von Thomas Anlauf mehr...

Restaurants Wirtshaus am Bavariapark Wirtshaus am Bavariapark Gröstl und Baked Beans

Wer Abwechslung zum Einerlei der Schnitzelbratenhaxenparade sucht, wird hier angenehm überrascht: Das Wirtshaus am Bavariapark passt gut ins Westend. Und wie das Viertel verändert es sich nur langsam. Von Helene Töttchen mehr...

Münchner Bier Kleine Brauereien Kleine Brauereien Reif für die Bierinsel

München ist von großen Bierkonzernen besetzt. Ganz München? Nein! Am Samstag präsentieren lokale und regionale Brauer an 22 Orten in der Stadt die Craft-Beer-Bewegung. Von Thomas Anlauf mehr...

Augustiner Pächterwechsel Pächterwechsel "Augustiner am Wörthsee" erhält neuen Wirt

Nach 13 Jahren gibt Wirt Karl Sigl die Leitung des Seerestaurants "Augustiner am Wörthsee" ab. Doch potentielle Nachfolger gibt es genug. Von Wolfgang Prochaska mehr...

SZ-Magazin Die Münchner und ihr Lieblingsbier Das Augustiner-Gefühl

Es ist eines der merkwürdigsten Phänomene der Getränkeindustrie: Noch nie hat die Augustiner-Brauerei Werbung für ihr Produkt gemacht. Dennoch trinken immer mehr Menschen ihr helles Bier - gegen den Branchentrend, zum Leidwesen der Konkurrenten. Was ist das Geheimnis dieser Münchner Institution? Eine Spurensuche von Andreas Bernard mehr...

Restaurants Augustiner Klosterwirt Augustiner Klosterwirt Der neue Platzhirsch

Mitten in der Münchner Innenstadt gibt es ein neues urbayerisches Wirtshaus: den Augustiner Klosterwirt. Hier bekommt man den typischen Schweinsbraten mit Knödel, aber auch fränkischen Sauerbraten mit einer gefährlich klingenden "Lebkuchensauce". Von Kurt Kuma mehr...

Oktoberfest: Feuerwehreinsatz Oktoberfest: Feuerwehreinsatz Rauch im Augustiner-Wiesnzelt

Großeinsatz der Münchner Feuerwehr auf dem Oktoberfest: Im Augustiner-Festzelt hat's geraucht. 100 Feuerwehrleute hätten deswegen aber nicht kommen müssen. mehr...

Bierzelt Oktoberfest 2009 Augustiner-Festhalle auf dem Oktoberfest Wo die Bedienung freundlich lächelt

Das Augustiner ist das Lieblingszelt vieler Münchner. Hier sind nicht nur die Bedienungen fast immer gut gelaunt. Manche meinen auch, hier gäbe es das beste Bier der Welt. mehr...

Restaurants Biergarten Ludwigsvorstadt "Augustiner-Keller" Biergarten Ludwigsvorstadt "Augustiner-Keller" Bier aus dem Holzfass

Er gilt als der münchnerischste aller Münchner Biergärten: Ganz traditionell wird das Bier im Augustiner-Keller noch vom Holzfass gezapft. Von Daniela Dau mehr...

Ausstellung über Augustiner-Bier Ausstellung über Augustiner-Bier Bier - des samma mia

Der Fotograf Volker Derlath hat die innige Beziehung zwischen den Münchnern und dem Augustiner-Bier eingefangen. In diesem Sinne: Prost! Von Lisa Sonnabend mehr...

Wörthsee Fast wie in alten Zeiten

Seit Max Hippius, Betreiber der Buddha-Bar, den Kiosk im ehemaligen Strandbad Fleischmann am Wörthsee übernommen hat, kommen die Gäste wieder gerne. Von Astrid Becker mehr...

München wird immer größer: 115.000 Bewohner kamen in den letzten zehn Jahren dazu. Fußgängerzone in München Gedrängt wie Schafe

Flanieren zwischen Stachus und Marienplatz - das war für Fußgänger in den Sechzigerjahren alles andere als entspannend. Dort fuhren damals täglich 75 000 Autos und 1400 Straßenbahnen. Heftige Debatten mussten geführt werden, bis mit der Fußgängerzone endlich Ruhe einkehrte. Von Kassian Stroh mehr...

Bier Craft-Beer-Trend Craft-Beer-Trend Mehr Vielfalt am Zapfhahn

Die USA gelten in der Biernation Deutschland als Land der öden Plörre. Dabei gibt es dort viel mehr Auswahl als bei uns. Mittlerweile lassen sich die ersten deutschen Bierbrauer inspirieren. Der Craft-Beer-Trend schwappt nach Deutschland. Von Sebastian Herrmann mehr...

Burrito Company Baaderstraße Szene München Der Burrito ist der neue Burger

Er ist das nächste große Hipster-Ding: Gleich zwei Läden im Gärtnerplatzviertel bieten Burritos an - und machen dem Burger Konkurrenz. Dabei stehen beide für eine Art zu essen, bei der besser keiner zukuckt. Eine Kolumne von Thierry Backes mehr...