Buchrezension zu "Die globale Überwachung" Wie die Spähaffäre ihren Anfang nahm Augsteins Auslese Buchrezension zu "Die globale Überwachung"

Wie kamen die Erkenntnisse des Whistleblowers Edward Snowden ans Licht der Öffentlichkeit? Das zeigt das Buch "Die globale Überwachung". Der Journalist Glenn Greeenwald beschreibt darin, wie er Snowden kennenlernte, wie die beiden konspirativ in Hong Kong zusammensaßen und wie daraus Artikel für die Weltpresse wurden. Von Franziska Augstein mehr...

"Untergetaucht: Eine junge Frau überlebt in Berlin" Buchkritik zu "Untergetaucht" Ausharren, verstecken - überleben!

In dem Buch "Untergetaucht: Eine junge Frau überlebt in Berlin", erinnert sich die Jüdin Marie Jalowicz Simon an die Zeit im Berliner Untergrund während des 2. Weltkrieges. Das Buch macht betroffen, jedoch nicht, weil die Autorin den Leser zum Mitleiden auffordert. Eine Rezension im Video von Franziska Augstein mehr...

Mo Yan Augsteins Auslese zu Mo Yan Politisches in der Poesie

Mit einem nun auf deutsch erschienenen Roman zeigt Schriftsteller Mo Yan eindrucksvoll, warum er den Literaturnobelpreis verdient hat. In "Wie das Blatt sich wendet" beschreibt er die Entwicklung der chinesischen KP - wer jedoch ein politologisch-soziologisches Buch erwartet, der irrt. Von Franziska Augstein mehr...

Erster Weltkrieg - Österreichisches Thronfolgerpaar ermordet "Juli 1914" von Gerd Krumeich Empfehlenswerte historische Lektüre

Unter den vielen Büchern, die in diesen Tagen zum Ersten Weltkrieg erscheinen, ist eines besonders hervorzuheben: "Juli 1914 - eine Bilanz" von Gerd Krumeich. Es wirft ein Licht auf alle Schauplätze, die nötig sind, um den Ausbruch des Krieges zu verstehen. Eine Rezension im Video von Franziska Augstein mehr...

augstein_economix Rezension des Comics "Economix" Weltwirtschaft leicht gemacht

Warum steckt Europa in einer Finanzkrise? Was ist Kapitalismus? Und wer war eigentlich Adam Smith? Es gibt eine leicht verständliche Erklärung, wie die Weltwirtschaft funktioniert - in Comicform. Eine Rezension von Franziska Augstein mehr...

Auslese Buchkritik zu "Die Geschichte der Welt" Eine untypische Betrachtung

Das Buch "Die Geschichte der Welt" beginnt mit dem Ende des Zweiten Weltkrieges. Allerdings legt das Buch den Fokus nicht wie sonst üblich auf die Nachkriegsprobleme, sondern es geht um Themen wie Menschenrechte, Umweltschutz und Globalisierung. Ein ungewöhnliches Konzept, ein empfehlenswertes Werk. Von Franziska Augstein mehr...

Franziska Augstein Augsteins Auslese "Schmutzige Kriege" von Jeremy Scahill

Franziska Augstein über das Buch "Schmutzige Kriege" von Jeremy Scahill. Von Franziska Augstein mehr...

Franziska Augstein Augsteins Auslese Literarische Wahlkampf-Einblicke

Im Wahlkampf gibt es oft nichts zu lachen, in Büchern darüber, wie sich Politiker auf ihrer Werbetour anstellen, dagegen umso mehr. Rezensionen zu Oliver Maria Schmitts "Mein Wahlkampf" und "Höllenritt Wahlkampf" von Frank Stauss. Von Franziska Augstein mehr...

augsteins_auslese_muehsam Augsteins Auslese zu Erich Mühsam Eine wunderbar schöne Sprache

Erich Mühsam war ein Dichter und politischer Publizist, den die Nationalsozialisten 1934 ermordet hatten. Seine Werke sind in den vergangenen Jahrzehnten etwas untergegangen. Wie unglaublich modern Mühsam dachte, zeigt sich in seinem Buch "Tagebücher Band 3". Eine Buchkritik. Franziska Augstein mehr...

Franziska Augstein Augsteins Auslese Die Logik der Waffen

Wie funktioniert westliche Politik im Orient? In seinem Buch "Die Logik der Waffen" stellt der Schweizer Journalist Ulrich Tilgner vor allem Länder wie Iran und Afghanistan in den Mittelpunkt. Tilgner greift dabei auf seine jahrzehntelangen Erfahrungen als Orient-Korrespondent zurück. Eine Buchrezension. Von Franziska Augstein mehr...

Moody's sägt an deutschem Spitzenrating Buchrezension zur Eurokrise Wer steckt hinter den "Ratingagenturen"?

Moody´s, Standard and poor´s und fitch - ihre Bewertungen beeinflussen die Schuldenkrise in Europa. Wie objektiv wird hier beurteilt? Wer steckt eigentlich hinter diesen Unternehmen? Einblicke in die Kapitalmacht der Gegenwart gibt das neue Buch von Werner Rügemer. Von Franziska Augstein mehr...

Augsteins Auslese Augsteins Auslese "Bank- und Börsenkrise"

Franziska Augstein rezensiert "Bank- und Börsenkrise" von Otto K. Deutelmoser. Von Süddeutsche.de mehr...

Augsteins Auslese Augsteins Auslese Diese Nato hat ausgedient

Die Nato wird von vielen nur als ein weiterer bürokratischer Moloch angesehen. Wie wichtig das Bündnis aber wirklich ist, zeigt das neue Buch von Theo Sommer. Er fordert darin eine Neuausrichtung der Nato. Das Bündnis muss europäischer werden, sagt Sommer. Eine Videorezension von Franziska Augstein mehr...

Augsteins Auslese Augsteins Auslese Inside Occupy

Wie funktioniert die neue Art des Protestes, wie organisiert sich die "Occupy"-Bewegung? David Graebers Buch "Inside Occupy" gibt auf diese Fragen interessante Antworten und liefert exklusive Einblicke in eine besondere Szene. Eine Videorezension von Frankiska Augstein mehr...

Augsteins Auslese Augsteins Auslese "Hammelsprünge"

"Hammelsprünge" von Ursula Kosser handelt vom großen Sandkasten, mit dem Männer ihre Arbeitsplätze verwechseln - ein Buch, nicht nur für Feministinnen. Eine Video-Rezension von Franziska Augstein. mehr...

augsteins_auslese_china Augsteins Auslese Beherrscht China das 21. Jahrhundert?

Über den Aufstieg Chinas wird viel diskutiert, in einem klugen Buch wurden nun die Argumente der Debatte gebündelt. Ist die chinesische Mentalität imperalistisch veranlagt? Darum geht es im Werk "Wird China das 21. Jahrhundert beherrschen?" mehr...

augsteins_auslese_deutschlandmeise_neu Augsteins Auslese Ernste Themen, amüsant geschrieben

Der Autor von "Landraub: Reisen ins Reich des neuen Kolonialismus" ist für sein Buch um die ganze Welt gereist, der Autor von "Deutschlandmeise: Streifzüge durch ein wahnsinniges Land" nur scheinbar. Beide Bücher sind humorvoll geschrieben, behandeln jedoch ernste Themen. Von Franziska Augstein mehr...

Augsteins Auslese Augsteins Auslese "Zerschlagt die Banken"

Die sogenannten Finanzprodukte sind in der Vergangenheit immer komplizierter geworden. Selbst Bänker steigen da oft nicht mehr durch. Genau hier greift Rudolf Hickel mit seinem Buch "Zerschlagt die Banken" an. Eine Video-Rezension von Frankziska Augstein. mehr...

Augsteins Auslese - Dilettanten Augsteins Auslese "Die Stunde der Dilettanten"

Franziska Augstein rezensiert das Buch "Die Stunde der Dilettanten" von Thomas Rietzschel. mehr...

Augsteins Auslese - Das Kalb vor der Gotthardpost Augsteins Auslese "Das Kalb vor der Gotthardpost"

Die Schweizer Politik ist vielen in Deutschland ein Mysterium. Eine Wissens-Lücke, die das Buch des Literaturwissenschaftlers Peter von Matt aber perfekt schließt. Franziska Augstein stellt "Das Kalb vor der Gotthardpost" vor. mehr...

Augsteins Auslese Augsteins Auslese "Nullsummenwelt"

Franziska Augstein rezensiert "Nullsummenwelt" von Gideon Rachman. mehr...

Franziska Augstein - In Afghanistan Augsteins Auslese "In Afghanistan"

Afghanistan - ein Land, über das wir täglich in den Medien hören und doch sehr wenig darüber wissen. Entwicklungshelfer Peter Schwittek gibt in seinem Buch "In Afghanistan" einen detaillierten Einblick in das Leben dort. Eine Video-Rezension von Franziska Augstein mehr...

"Afghanistan - so werden die "neuen Kriege" gemacht" Augsteins Auslese "Afghanistan - so werden die "neuen Kriege" gemacht"

Franziska Augstein rezensiert "Afghanistan - so werden die "neuen Kriege" gemacht" von Wolfgang Gehrcke, Christel Buchinger, Jutta von Freyberg und Sabine Kebir. Von Franziska Augstein mehr...

Augsteins Auslese Augsteins Auslese "Zur Geschichte"

Der Titel lautet simpel "Zur Geschichte", doch im Buch wird es tiefgründig: Es geht um das, was in der konventionellen Geschichtsschreibung nicht erzählt wird. Dabei baut der Gesprächsband keine Widersprüche auf, sondern liefert stattdessen neue spannende Aspekte. Von Franziska Augstein mehr...

Augsteins Auslese Augsteins Auslese "Selbstmord im Dritten Reich"

Christian Goeschel zeigt in seinem Buch "Selbstmord im Dritten Reich", dass der Freitod oft nur noch der letzte Ausweg angesichts des nationalsozialistischen Schreckens war. Eine Video-Rezension von Franziska Augstein. Von Franziska Augstein mehr...