Geigerin Patricia Kopatchinskaja Volles Risiko, maximaler Genuss Patricia Kopatchinskaja

Patricia Kopatchinskaja sucht auf der Bühne stets das Abenteuer. Die junge Geigerin aus Moldawien - Markenzeichen: sie tritt barfuß auf - spielt derart wild, extrem und riskant, dass nicht immer alles gelingt. Doch die Mitspieler, Komponisten und Zuhörer die sich auf sie einlassen, werden belohnt. Von Harald Eggebrecht mehr...

Pierre-Laurent Aimard Klassikkolumne über Pierre-Laurent Aimard Neugier und Sachlichkeit

Struktur, Analyse, Sachlichkeit: Diese Begriffe scheinen auf den ersten Blick nicht in die Welt der Musik zu passen. Doch der Pianist Pierre-Laurent Aimard hat sich genau durch diese Herangehensweise einen Namen gemacht. Von Harald Eggebrecht mehr...

Christian Gerhaher Klassikkolumne zu Christian Gerhaher Ein Sänger von besonderem Rang

Sänger Christian Gerhaher lässt nichts unbeachtet: Seine Artikulation ist einzigartig, seine Textverständlichkeit ist vorbildlich. Als Orfeo hat er gerade bei den Münchner Opernfestspielen geglänzt, jetzt begeistert er in Salzburg die Opernfans. Eine Videokolumne. Von Harald Eggebrecht mehr...

Michael Volle Klassikkolumne zu Michael Volle Voller Wohlklang

Michael Volle war kein klassisches Wunderkind. Seine Karriere als Sänger begann spät, ging dann aber steil nach oben. Heute ist er einer der ganz großen Baritone. An diesem Sonntag tritt er bei den Münchner Opernfestspielen auf. Von Harald Eggebrecht mehr...

Auftakt über Olli Mustonen Auftakt zu Olli Mustonen Der finnische Abenteurer

Er ist gleich in drei Disziplinen ein Profi: Der Finne Olli Mustonen ist Dirigent, Komponist und er ist ein begnadeter Pianist. Was ihn außerdem auszeichnet? Er riskiert gerne bei seinen Interpretationen. Eine Videokolumne von Harald Eggebrecht mehr...

Der Dirigent Lionel Bringuier Auftakt über den Dirigenten Lionel Bringuier Jung und unaufdringlich

Eine lückenlose Bilderbuchkarriere im Eiltempo: Der Dirigent Lionel Bringuier ist noch keine 28 Jahre alt und schon ein echter Weltstar. Er hat die großen, internationalen Orchester dirigiert und wird in der kommenden Saison der Chef des Tonhalle-Orchesters in Zürich. Von Harald Eggebrecht mehr...

Kirill Petrenko Klassikkolumne zu Dirigent Kirill Petrenko Eine Klasse für sich

Kirill Petrenko ist kein glamoröser Imperator am Pult, sondern ein bescheidener Dirigent. Er wühlt sich in die Musik hinein, probiert viel und erfüllt die Stücke bei der Aufführung mit Feuer - das reißt Orchester und Publikum mit. Trotz seines jungen Alters gilt er als einer der besten Dirigenten weltweit. Von Harald Eggebrecht mehr...

Anja Harteros Klassikkolumne zu Anja Harteros Die große Opernkönigin

Dass sie Talent hat war früh klar, doch erst der Gewinn eines Gesangwettbewerbs brachte den ganz großen Durchbruch. Heute ist Anja Harteros einer der großen Gesangstars, sie begeistert die Zuschauer mit ihrem elegischen Ton und einer Stimme, die zu Herzen geht. Die Klassikkolumne im Video von Harald Eggebrecht mehr...

Cellist Radutiu Klassikkolumne zu Valentin Radutiu Feurige Leidenschaft

Der junge Cellist Valentin Radutiu hat bereits wunderbare und in Deutschland selten zu hörende Stücke aufgenommen und Wettbewerbe gewonnen. Nun gibt das große Talent ein monumentales Debüt im Münchner Gasteig mit Haydn, Tschaikowsky und Bruch. Die Klassikkolumne im Video von Harald Eggebrecht mehr...

Leichtathletik-WM - Konzert im Kulturstadion in Berlin Klassikkolumne zu Nigel Kennedy Der eigenwillige Grenzgänger

Für die Engländer ist er der wichtigste Geiger seiner Generation: Nigel Kennedy hat es zu Starruhm gebracht. Nicht nur durch seine klassische Konzertkarriere - er hat es auch geschafft, im Pop- und Jazz-Bereich Erfolg zu haben. Von Harald Eggebrecht mehr...

Salut Salon Klassikkolumne zu "Salut Salon" Äußerst amüsante Unterhaltung

Ernst, philosophisch, nachdenklich: Für viele hat klassische Musik wenig mit Spaß und Unterhaltung zu tun. Spätestens aber wenn man die vier Frauen von Salut Salon auf der Bühne erlebt, spürt man, wie viel Freude klassische Musik machen kann - und Lachanfälle des Quartetts gibt es inklusive. Eine Videokolumne von Harald Eggebrecht mehr...

Sol Gabetta Klassikkolumne zu Sol Gabetta Wie die alten Meister

Die argentinische Cellistin Sol Gabetta ist gerade einmal 32 Jahre alt und begeistert die Klassikwelt: Mit ihrer experimentellen Art, ihrem sandigen Ton und ihrer Ausstrahlung. Dabei ist sie kein typisches Glamour-Girl. Ein Blick auf ihre Karriere anlässlich ihres Auftritts in der Münchner Philharmonie. Eine Klassikkolumne von Harald Eggebrecht mehr...

Marie-Elisabeth Hecker Auftakt zur Cellistin Marie-Elisabeth Hecker Seltsam elbisch

Sie spielt gerne mit geschlossenen Augen, völlig versunken in ihre Musik. Marie-Elisabeth Hecker gilt als eines der großen Cello-Talente der heutigen Zeit. Bereits im Alter von fünf Jahren begann sie mit dem Cellospiel. Ihr größter Erfolg war 2005. Dort gewann sie als eine der jüngsten Teilnehmerinnen den ersten Preis beim berühmten Rostropowitsch-Wettbewerb. Eine Klassikkolumne von Harald Eggebrecht mehr...

Geigerin Liana Issakadze Auftakt zu Liana Issakadze Die Jahrhundertgeigerin

Liana Issakadze ist sehr früh zum Wunderkind erklärt worden. Bereits mit drei Jahren hat sie mit der Musik angefangen. Bis heute ist sie eine der großen Geigerinnen unserer Zeit. An Weihnachten kommt sie zu einem ihrer seltenen Auftritte nach München. Harald Eggebrecht mehr...

Lars Vogt Pianist Lars Vogt Der Poet am Klavier

Er ist nicht nur ein ausgezeichneter Solist, sondern auch ein leidenschaftlicher Kammermusiker. Lars Vogt hat es sehr schnell zu Weltruhm gebracht. Er gilt im Moment als der renommierteste deutsche Pianist weltweit. Von Harald Eggebrecht mehr...

Antoine Tamestit, altiste, Paris, 2008.; Antoine Tamestit Bratscher Antoine Tamestit Musik auf allerhöchstem Niveau

Er ist einer der ganz großen Streichinstrumentalisten unserer Zeit: Antoine Tamestit ist einer der besten und erfolgreichsten Bratsche-Spieler der Welt. Jetzt hat er eine neue CD veröffentlicht. Eine Klassikkolumne von Harald Eggebrecht mehr...

Apollon Musagete Quartett Das Apollon Musagete Quartett Immer ein Hauch zarter Romantik

Das Apollon Musagete Quartett stammt aus Polen. 2006 haben sich die vier Musiker zusammen getan, 2008 bereits den ARD Wettbewerb in München gewonnen. Sie zählen zu den Streichquartetten, von denen man sagt, ihnen gehört die Zukunft. Von Harald Eggebrecht mehr...

Franco Fagioli Countertenor Franco Fagioli Der athletischste seiner Zunft

Der Argentinier Franco Fagioli gibt sein Debüt im Münchner Cuvilliés-Theater als Prinz Athamas in Händels "Semele". Fagioli gilt als der virtuoseste Countertenor weltweit. Von Harald Eggebrecht mehr...

Hilary Hahn Auftakt zu Hilary Hahn Eine Musikerin, die Maßstäbe setzt

Wenn der Name Hilary Hahn fällt, weiß man, dass das eine der ganz großen jungen Musikerinnen unserer Zeit ist. SZ-Redakteur Harald Eggebrecht über eine Frau, die Maßstäbe setzt. Von Harald Eggebrecht mehr...

Carolin Widmann Auftakt über Carolin Widmann Große Neugier für neue Musik

Carolin Widmann ist eine herausragende Geigerin mit einem virtuosen und komplexen Repertoire. Harald Eggebrecht mehr...

Pablo Heras-Casado Auftakt zu Pablo Heras-Casado Shootingstar der Dirigentenszene

Die besten Dirigenten müssen mindestens 50 sein. Dieses ungeschriebene Gesetz hat sich inzwischen geändert. Mittlerweile gibt es eine Reihe junger Dirigenten, die zu überzeugen wissen. Und einen wollen alle haben: Pablo Heras-Casado. Von Harald Eggebrecht mehr...

AUFTAKT 125 Jahre Concertgebouw Orchestra 125 Jahre Concertgebouw Orchestra Einzigartiger Klang aus Amsterdam

Viele halten es für das großartigste Ensemble Europas: Das "Concertgebouw Orchestra". Seinen vollen, runden Klang hat es den großartigen Dirigenten der vergangenen Jahre zu verdanken und dem Konzertsaal in Amsterdam, der eine einzigartige Akkustik hat. Zu seinem 125. Geburtstag lässt sich das Orchester nun zurecht auf einer großen Europatournée feiern. Harald Eggebrecht mehr...

Janet Baker Klassikkolumne zu Janet Baker Grande Dame mit Jahrhundert-Stimme

Nur wenige Stimmen erreichen ihre Zuhörer in der Tiefe der Seele und des Herzens, Janet Baker gehört dazu. In diesen Tagen ist die Britin 80 Jahre alt geworden, bis heute ist ihr Mezzosopran unerreicht. Eine Videokolumne mit Ausschnitte aus ihren besten Opernrollen. Harald Eggebrecht mehr...

tetzlaff_christian Auftakt - die Klassikkolumne zu Tetzlaff Der Tanz mit der Geige

Der Violinist Christian Tetzlaff war kein Wunderkind von Anfang an. Unter Dirigent Sergiu Celibidache wird er bei den Münchner Philharmonikern schließlich zum Weltstar. Bei den Salzburger Festspielen Mitte August steht er das nächste Mal auf der Bühne, unter anderem mit Werken von Birtwistle. Eine Rezension im Video von Harald Eggebrecht mehr...

Nikolaus Harnoncourt Dirigent Nikolaus Harnoncourt Eine Weltinstitution der Musik

Er hat Räume der Musik, die längst verloren schienen, wieder geöffnet. Der österreichische Dirigent Nikolaus Harnoncourt legte eine Weltkarriere hin, alle großen Stars der Musikszene haben in den vergangenen Jahrzehnten mit ihm gearbeitet. In der kommenden Woche dirigiert er bei den Salzburger Festspielen. Harald Eggebrecht mehr...