Kinostarts der Woche Helge, gut versteckt Mülheim Texas

In "Mülheim - Texas" scheitert der Versuch, der Person Helge Schneider näher zu kommen. In "Härte" über einen Ex-Zuhälter und Schuldeneintreiber ist die Liebe kälter als der Tod. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr... Kino-Kurzkritiken

Jetzt im Kino Superhelden-Saufgelage

In "The Avengers 2" entspannen die Helden beim Bier. Christoph Waltz gibt sich naiv-fies in Tim Burtons "Big Eyes". Von DaViD STEINITZ, FRitz Göttler, Martina Knoben, Rainer Gansera, ANNETT SCHEFFEL, Luise Checchin, Julia Weigl mehr...

Charterflug ab Fliegerhorst Nordholz Flugsicherheit Comeback der Passkontrolle?

Für Reisende wäre es eine Umstellung. Wenn sich Innenminister de Maizière mit seiner Idee durchsetzt, auch im Schengen-Raum wieder Pässe kontrollieren zu lassen, müssten Abläufe an Flughäfen ganz neu organisiert werden. Von Julia Rathcke, Anna Fischhaber und Markus C. Schulte von Drach mehr... Fragen und Antworten

Zwei Möglichkeiten Taten statt "warmer Worte"

Landtag berät über Aufenthalt einer ukrainischen Familie mehr...

Edward Snowden in Moskau Aufenthaltserlaubnis in Russland um drei Jahre verlängert Snowdens neue Perspektiven

Moskau gewährt Edward Snowden weiteren Aufenthalt: Mindestens drei Jahre darf der NSA-Whistleblower noch in Russland bleiben. Was sich für ihn jetzt ändert. Und wie es nach den drei Jahren weitergehen könnte. Von Kim Björn Becker mehr... Fragen und Antworten

Zukunft der Arbeit Flüchtlinge in Deutschland Flüchtlinge in Deutschland Sie wollen arbeiten

Tausende Flüchtlinge kommen derzeit jede Woche nach Deutschland. Viele von ihnen sind bestens ausgebildet. Doch Deutschland nutzt diese Chance nicht. Wir stellen sechs Menschen vor, die nichts lieber tun würden, als hier zu arbeiten. Von Hans von der Hagen mehr... Die Recherche - Erfahrungsberichte

File photo of Jerusalem Mayor Nir Barkat walking after praying at the Western Wall in Jerusalem's Old City Messerattacke in Israel Jerusalemer Bürgermeister bringt Angreifer zur Strecke

Ein Palästinenser sticht in Jerusalem mit einem Messer auf Passanten ein. Der Bürgermeister der Stadt ringt ihn zu Boden. In den sozialen Netzwerken Israels wird Nir Barkat als Superheld gefeiert. Ganz auf sich allein gestellt war er bei der Aktion allerdings nicht. mehr...

SARA SCHÄTZL It-Girl Sara Schätzl "Ohne die Schwangerschaft würde ich nicht mehr leben"

Sara Schätzl, 27, einst Liebling des Münchner Boulevards, spricht über ihre Krankheit Bulimie. Und über ihren Weg aus der Lebenskrise. Protokoll: Lars Langenau mehr... Serie "ÜberLeben"

Asylbewerberheim in Kriftel SZ-Adventskalender Das Bangen nimmt kein Ende

Vor 15 Jahren floh Abigail Dewahles vor dem Krieg in ihrer Heimat nach Deutschland. Auf ihre endgültige Aufenthaltsgenehmigung wartet sie immer noch. Von Sara Kreuter mehr...

Edward Snowden Snowden über mögliches Asyl "Ich würde liebend gerne in Brasilien leben"

In wenigen Wochen läuft Edward Snowdens Aufenthaltserlaubnis für Russland ab. Der Whistleblower hofft nun offenbar auf politisches Asyl in Brasilien. mehr...

US-Geheimdienste Deutschland liefert offenbar weiter Daten

Das Interesse gilt Daten über Männer, die sich der Terrormiliz IS anschließen wollten: Trotz großer Kritik am Ausmaß der amerikanischen Spionage in Deutschland liefern deutsche Behörden offenbar weiterhin heikle Informationen an die USA. Von Nicolas Richter mehr...

Olching Vorbehalte gegen Flüchtlinge

Vor dem Einzug von Asylbewerbern in ein Olchinger Bürogebäude bringen einige Anwohner Bedenken vor. Es fallen sogar ausländerfeindliche Sätze. Landrat Karmasin wirbt vehement um Verständnis für die Neubürger Gerhard Eisenkolb mehr...

Arte-Doku "Land in Sicht" Flüchtlings-Doku "Land in Sicht" Gefangene der Provinz

Eine fremde Frau heiraten - für eine Aufenthaltserlaubnis? Ist das Freiheit? Die Arte-Doku "Land in Sicht" begleitet Flüchtlinge in Deutschland. Der Film verzichtet auf Opferklischees und besticht durch tragischen Humor. Von Daniel Lehmann mehr... TV-Kritik

US Präsident Obama Einwanderungsreform Rede Erlass zum Abschiebestopp Obama holt illegale Einwanderer "aus dem Schatten"

Temporäre Aufenthaltserlaubnis für Millionen undokumentierte Einwanderer, mehr Geld für die Grenzsicherung: Der US-Präsident sucht in seiner Rede zur Immigrationspolitik den Mittelweg - doch Republikaner sprechen schon von Amtsenthebung. Von Johannes Kuhn mehr...

360° Europas Flüchtlingsdrama Eigene Wohnungen für Flüchtlinge Eigene Wohnungen für Flüchtlinge Home Sweet Home

In deutschen Flüchtlingsheimen herrschen teils erbärmliche Zustände. Die Menschen bräuchten Wohnungen - aber nur wenige Kommunen kümmern sich darum. Köln zum Beispiel: Wie Kongolo Twite und Wasam H. endlich in die eigenen vier Wände kamen. Von Jannis Brühl mehr... 360° Europas Flüchtlingsdrama

360° Europas Flüchtlingsdrama Afrikanische Migranten in Spanien Afrikanische Migranten in Spanien Dem besseren Leben auf den Fersen

Der 21-jährige Clément aus Kamerun hat es über den Zaun in die spanische Exklave Melilla in Nordafrika geschafft und sich bis nach Madrid durchgeschlagen. Bei einem Streifzug erklärt der "Papierlose", dass er gar nicht von Europa geträumt hatte. Trotzdem setzte er für die Einreise sein Leben aufs Spiel. Von Katarina Lukač mehr... Reportage "Der Zaun"

SPD-Treffen Zwei Botschaften für Seehofer

Auf einer SPD-Veranstaltung zum Thema Asyl wird deutlich, dass man die vielen ehrenamtlichen Helfer der Flüchtlinge nicht überfordern darf und das Land Bayern beim Bau von Sozialwohnungen endlich handeln muss Von Walter Gierlich mehr...

Unterstützung für Snowden Snowdens mögliche Aussage in Deutschland Wie sicher ist sicheres Geleit?

Aktuell sitzt Edward Snowden noch in Moskau fest. Aber: Das Recht erlaubt der deutschen Regierung die feste Zusage an den Whistleblower, ihn nicht an die USA auszuliefern. Wenn der Bundestag ihn vorlädt, müsste Snowden eine Aufenthaltserlaubnis erteilt werden. Von Heribert Prantl mehr...

Green Card für Onyango Obama Obamas Onkel darf in den USA bleiben

Nach 50 Jahren in der Illegalität bekommt der Onkel von US-Präsident Obama eine Aufenthaltserlaubnis für die USA. Jahrelang hatte sich Onyango Obama geweigert, das Land zu verlassen. Vor Gericht soll er seine prominente Verwandtschaft nicht unerwähnt gelassen haben. mehr...

Mein Europa 70 Jahre ohne Krieg

Evangelos Karassakalidis schätzt das friedensstiftende Miteinander. Von Thekla Krausseneck mehr...

Asyl FFB Flüchtlinge in Deutschland Mobilmachung des Mitgefühls

Eines der reichsten Länder der Welt soll nicht in der Lage sein, sich um 200 000 Flüchtlinge zu kümmern? Eine Welle der Solidarität geht durch die deutsche Bevölkerung, doch die Innenminister haben sich davon noch nicht erfassen lassen. Sie verstecken sich hinter alten und sinnlosen Parolen. Von Heribert Prantl mehr... Kommentar

Flüchtlinge in Bayern Flüchtlinge in Bayern Flüchtlinge in Bayern Mit zwei Tüten Leben

Seitdem sie am Donnerstag 77 Flüchtlinge in einem Zug aufgegriffen hat, nähert sich die Inspektion Rosenheim einem neuen Rekord. In ihrem Einsatzgebiet werden deutschlandweit die meisten unerlaubten Einreisen registriert. Doch die wahren Verbrecher sind andere. Von Kathleen Hildebrand mehr... Reportage

Migranten in Deutschland Mehr als 10.000 Abschiebungen

Exklusiv Asylantrag abgelehnt, Visum abgelaufen, ausgewiesen: 2013 mussten so viele Menschen zwangsweise Deutschland verlassen wie seit Jahren nicht mehr. Die Behörden nehmen verstärkt Reiseunternehmen in Haftung. Von Roland Preuß mehr...

Prozess um Visumspflicht Ohne Stempel keine Gastfreundschaft

Eine türkische Geschäftsfrau verpasst ihren Anschlussflug und will in München im Hotel übernachten. Doch Bundespolizisten versperren ihr den Weg: Sie hat kein Visum und darf deshalb nicht einreisen. Nun muss ein Gericht über den Fall entscheiden. Von Christian Rost mehr...

Deutsch-amerikanische Beziehungen In Deutschland gilt auch US-Recht

Warum Edward Snowden nicht nach Deutschland kommen darf? Hier droht Auslieferung statt Asyl. Denn für die Bundesregierung ist die Partnerschaft mit den USA wichtiger als Recht und Verfassung. Eine bittere Erkenntnis. Ein Gastbeitrag von Josef Foschepoth mehr... Meinung