Wonsan Südkorea: Nordkorea feuert mehrere Kurzstreckenraketen ab North Korea fires short-range missiles following UN sanctions, re

Nur Stunden zuvor hat der UN-Sicherheitsrat seine Sanktionen gegen Pjöngjang massiv verschärft. mehr...

US President Barack Obama Südkorea US-Präsident in Südkorea Obama droht Nordkorea

Ein offenbar bevorstehender Atomtest in Nordkorea überschattet den Besuch Barack Obamas in Südkorea. Kurz bevor der US-Präsident in Seoul eintrifft, zeigt ein Vorfall vor der Küste, wie angespannt die Lage im geteilten Korea ist. mehr...

Korea-Konflikt Verhandlungen über Kaesong gescheitert

Nordkorea und Südkorea streiten um Kaesong: Vertreter beider Länder verhandeln erneut über die Wiedereröffnung des Industriekomplexes. mehr... Politicker

Nordkorea schlägt USA Friedensgespräche vor Atomkonflikt Nordkorea bietet USA Gespräche an

Vor wenigen Wochen stieß Nordkorea noch wüste Drohungen gegen die USA aus. Jetzt will das kommunistische Land wieder mit Washington verhandeln. Dabei ist erst vergangene Woche ein Gespräch mit Südkorea gescheitert. mehr...

Positive Signale aus Nordkorea Kim Jong Un reaktiviert wichtige Hotline

Vorsichtige Annäherung auf der Koreanischen Halbinsel: Nordkorea hat die seit März gekappte ständige Telefonverbindung nach Südkorea wiederhergestellt. Nach monatelangen Spannungen wollen beide Staaten zudem bald zu einem Arbeitstreffen zusammenkommen. mehr...

Sonderwirtschaftszone Kaesong Nordkorea will mit Unternehmern aus dem Süden reden

Anfang April hatte Nordkorea den Betrieb in der Industriezone in Kaesong lahmgelegt. Nun signalisiert das Regime in Pjöngjang Dialogbereitschaft. mehr...

Regierung von Kim Jong Un Nordkoreas Militär feuert drei Raketen ab

Zuletzt ist die Kriegsrhetorik etwas schwächer geworden, doch jetzt hat das nordkoreanische Militär wieder drei Kurzstreckenraketen abgefeuert. Sie landeten im Japanischen Meer. Der Süden der Halbinsel ist in Alarmbereitschaft. mehr...

wochengrafik, interaktiv, teaser, grafik, korea, konflikt Interaktive Grafik zu Nordkorea Angst vor dem Knall

Wie gefährlich ist der Konflikt auf der Koreanischen Halbinsel? Eine interaktive Karte zeigt die bisherige Entwicklung, vergleicht Nord- und Südkorea und bietet einen Überblick über Atomtests weltweit. mehr...

Nordkorea-Konflikt Zeit für einen Besuch

Meinung Atomtest, Raketenverlegung, bluttriefende Rhetorik: Das Regime in Nordkorea schwelgt in Gewaltphantasien, von denen es sich allein nicht befreien kann. Es wird Zeit, Kim Jong Un aus der Falle zu holen, die er sich selbst gestellt hat. Am besten könnte das China gelingen. Ein Kommentar von Stefan Kornelius mehr...

Kim Jong Un Nordkoreas Diktator Kim Jong Un Über Machtgehabe zu Glaubwürdigkeit

Nordkoreas Machthaber fordert die USA heraus. Ist das Irrsinn? Nein, das Land folgt vielmehr seiner eigenen Logik. Kim Jong Un erwirbt sich gerade den Respekt seines Volkes und der Elite. Fehlen nur noch: ein Ende der Spannungen, ein Friedensvertrag mit den USA - und Geduld. Ein Gastbeitrag von Nordkorea-Experte Rüdiger Frank mehr...

Nordkorea Kim Jong Un Reaktion der USA auf Nordkorea Wie du mir, so ich dir

Bisher war es so: Kim Jong Un drohte mit einem Atomkrieg - und die USA reagierten zurückhaltend. Nun deutet sich ein Strategiewechsel an: Amerika könnte nordkoreanische Angriffe in Zukunft direkt und mit gleicher Härte vergelten. Heißt das Atomkrieg? Nein. Möglicherweise wollen die USA so vor allem China unter Druck setzen. Von Nakissa Salavati mehr...

Südkorea, Nordkorea, Kim Jong Un, Atomtest, Sonderwirtschaftszone Kaesong Sonderwirtschaftszone mit Südkorea Nordkorea zieht Arbeiter aus Kaesong ab

Nordkorea will seine 53.000 Arbeiter aus der gemeinsam mit Südkorea betriebenen Sonderwirtschaftszone Kaesong abziehen. Zuvor hatte der südkoreanische Vereinigungsminister von Anzeichen für einen neuen Atomtest Pjöngjangs gesprochen - doch das Verteidigungsministerium in Seoul beschwichtigt. mehr...

Nordkoreas Industriepark Kaesong Produktionsstätte mit Symbolcharakter

Die Idee war hochfliegend: Der Industriepark Kaesong sollte Nordkorea sanft in Richtung Umschwung lenken. Tatsächlich wird in der Sonderwirtschaftszone genäht und geschraubt, Auto- und Textilindustrie lassen billig produzieren. Das stärkt das Regime, aber längst gibt es wirtschaftlich wichtigere Alternativen. Von Stefan Kornelius mehr...

Chuck Hagel USA Nordkorea Nach Nordkoreas Drohungen USA verstärken ihre Raketenabwehr

Beinahe täglich spricht das Regime in Nordkorea vom Krieg und droht selbst den USA mit einem atomaren Erstschlag. Das Pentagon baut jetzt die Raketenabwehr an der Westküste aus - und informiert die Chinesen vorab. mehr...

UN-Waffeninspektor Hans Blix berichtet im UN-Sicherheitsrat über die Situation im Irak, 2003 Nach Atomtest UN beschließen scharfe Sanktionen gegen Nordkorea

Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat sich in New York auf scharfe Sanktionen gegen das kommunistische Regime Nordkoreas verständigt. Die Resolution richtet sich gezielt gegen Diplomaten des Regimes und trägt vor allem die amerikanische, aber auch die chinesische Handschrift. mehr...

Park Geun-Hye Südkoreas neue Präsidentin fordert Norden zu Atom-Verzicht auf

Südkoreas neue Präsidentin Park Geun-Hye hat den Norden bei ihrem Amtsantritt eindringlich aufgefordert, sein Atomprogramm aufzugeben. mehr... Politicker

Nordkorea, China, Freundschaftsbrücke Beziehungen zwischen China und Nordkorea "Nah wie Lippen und Zähne"

China ist verärgert wegen Nordkoreas Zündelei. Doch dass es den Verbündeten wirklich abstraft, ist längst nicht ausgemacht. Für China wäre ein Alliierter mit Atomwaffen noch das kleinere Übel - das größere wäre, dass ihnen dieser Alliierte wegbricht. Von Kai Strittmatter mehr...

Südkoreas Außenminister Kim Sung Hwan Kritik an Nordkorea UN-Sicherheitsrat verurteilt Atomtest scharf

"Eindeutige Bedrohung des internationalen Friedens": Der UN-Sicherheitsrat verurteilt Nordkoreas Atomtest scharf. Die Vereinten Nationen werden ihrer Entscheidung nun wohl weitere Strafmaßnahmen folgen lassen. mehr...

Nordkorea Atomtest Nuklearanlage Südkorea Atombombe Kim Yong Un Erfolgreicher Atombombentest Nordkorea verschärft Drohungen

Neue Drohgebärden aus Pjöngjang: Kurz nach dem Atomtest kündigt das Außenministerium "noch härtere Aktionen" an - eine Provokation, die sich vor allem gegen die USA richtet. Die Weltgemeinschaft reagiert empört, der Sicherheitsrat kommt zu einer Dringlichkeitssitzung zusammen. mehr...

Kim Jong Un Atomtest in Nordkorea Kim schreckt ab, um zu überleben

Mit den Atomtests demonstriert Nordkoreas Diktator Kim Jong Un Stärke nach innen und außen. Und sorgt gleichzeitig vor, nicht ein Schicksal wie Gaddafi zu erfahren. Außer scharfen Worten bleibt der internationalen Gemeinschaft wenig, um gegen Nordkorea vorzugehen. Eine Analyse von Christoph Neidhart, Tokio mehr...

Nordkorea Atomtest folgt Raketentest

Meinung Wie der Vater, so der Sohn - Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un dürfte wenige Monate nach dem Raketentest eine Atombombe zünden lassen. UN-Resolutionen fürchtet er nicht. China müsste dem jungen Führer ein Angebot machen, das er nicht ausschlagen kann: ein Programm zum Aufbau des verarmten Landes oder aber nachhaltiger Liebesentzug. Ein Kommentar von Reymer Klüver mehr...

Raketentest in Nordkorea Kurzer Knall mit großer Wirkung

Meinung Nachwuchs-Diktator Kim Jong Un wollte sich vor seinen Generälen beweisen, nach dem fehlgeschlagenen Raketenstart aber steht er unter Zugzwang. Die Frage ist, wie er reagiert: Entweder er kehrt an den Verhandlungstisch zurück - oder er zündet einen Atomtest. Ein Kommentar von Christoph Neidhart mehr...

Kim Jong Un Nordkorea verzichtet auf Urananreicherung Ein Versprechen macht noch keinen Frieden

Meinung Nordkorea will die Urananreicherung einstellen, doch das Versprechen ist mit Vorsicht zu genießen. Man kann davon ausgehen, dass sich Pjöngjang sein Atomwaffenprogramm nicht einfach für Lebensmittellieferungen abkaufen lässt - bisher brach der Dialog mit dem Westen immer wieder zusammen. Ein Kommentar von Hubert Wetzel mehr...

Verzicht auf Urananreicherung Nordkorea setzt Atomprogramm aus - gegen Nahrungsmittel

In den ersten Atomgesprächen seit dem Tod von Diktator Kim Jong Il hat Nordkorea zugestimmt, sein Nuklearprogramm vorübergehend zu stoppen und Inspektoren ins Land zu lassen. Im Gegenzug sagte Washington dem verarmten stalinistischen Staat Lebensmittelhilfen zu. mehr...

Bericht der IAEA Iranisches Atomprogramm Iranisches Atomprogramm Teherans Arbeit an der Bombe

Meinung Die Atomwächter der IAEA lassen keinen Platz für Zweifel: Iran arbeitet an der Entwicklung von Nuklearwaffen. Teheran beharrt zwar weiter auf seiner Version, lediglich friedliche Absichten zu verfolgen. Doch der IAEA-Bericht zerstört das iranische Märchen und zeigt das wahre Ziel auf. Ein Kommentar von Hubert Wetzel mehr...