US-Präsident Hacker hatten Zugriff auf Obamas Mails Barack Obama mit Smartphone

Mutmaßlich russische Hacker konnten offenbar Emails von US-Präsident Obama mitlesen. Es handelt sich nicht um geheime Infos - belanglos sind sie aber keineswegs. Von Nicolas Richter mehr...

Japan Gefälliger Freund

Premier Abe darf kommende Woche vor beiden Häusern des US-Kongresses eine Rede halten. Es ist der Dank dafür, dass er amerikanische Wünsche gern erfüllt hat. Von Christoph Neidhart mehr...

Nachwuchs in Monaco Prominente Elternfreuden Monaco begrüßt nächstes Royal Baby

Prinzessin Caroline von Monaco freut sich über die Geburt eines weiteren Enkelkindes: Ihr Sohn Andrea Casiraghi und seine Frau Tatiana Santo Domingo sind zum zweiten Mal Eltern geworden. mehr... Bilder

Aufrüsten im Südchinesischen Meer Geopolitik Wettrüsten mit künstlichen Inseln

Immer neue Bauprojekte im Pazifik: China untermauert mit Flughäfen und Schiffsanlegern massiv seine Besitzansprüche im Südchinesischen Meer. Die anderen Anrainer halten dagegen - unterstützt von den USA. Von Stefan Kornelius mehr... Analyse

US-IT-TABLET-CHINA-LENOVO Mordprozess um Ex-Freundin Ashton Kutcher soll gegen den "Hollywood-Ripper" aussagen

Mit mehr als 40 Messerstichen wurde Ashley Ellerin vor 14 Jahren in der Dusche ihrer Wohnung getötet. Ihr damaliger Freund Ashton Kutcher wunderte sich zwar über rote Flecken auf dem Fußboden, dachte aber nicht an ein Verbrechen. Jetzt steht der mutmaßliche Mörder vor Gericht. mehr...

File photo of U.S. Deputy Secretary of Defense Carter adjusting his glasses during his meeting with Japanese Senior Vice Defence Minister Watanabe during their meeting in Tokyo Ehemaliger Pentagon-Vize Ashton Carter soll US-Verteidigungsminister werden

US-Präsident Obama hat sich angeblich für einen neuen Pentagon-Chef entschieden: Der frühere Harvard-Professor Ashton Carter soll auf den zurückgetreten Chuck Hagel folgen, berichten US-Medien. Der Kandidat hat Erfahrung mit Verteidigungspolitik. mehr...

EU foreign policy chief begins landmark Iran visit Besuch in Iran Ashton warnt vor Scheitern der Atomverhandlungen

Die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton ist in Iran, um die Gespräche im Atomstreit weiter voranzubringen. Der Weg zu einer Einigung sei "schwierig und herausfordernd". Irans Präsident Rohani zeigt sich optimistisch - und hofft auf strategische Beziehungen mit der EU. mehr...

Proteste in Ägypten Unruhen in Ägypten Ashton bestätigt: Mursi geht es gut

Überraschendes Treffen beim Ägyptenbesuch: Zwei Stunden lang haben die EU-Außenbeauftragte Ashton und der gestürzte ägyptische Präsident miteinander gesprochen - es war Mursis erster offizieller Kontakt zur Außenwelt seit seinem Sturz. mehr...

Spitzengespräche zwischen EU und Iran Iran begrüßt Ashton zum "Neustart" in Teheran

EU und Iran nähern sich einander langsam an. Der Besuch der EU-Außenbeauftragten Ashton in Teheran gilt als "Neustart der Beziehungen". Dennoch bestimmt vor allem ein altes Thema die Gespräche. mehr...

US-Außenminister Kerry Verhandlungen in Kairo Ashton und Kerry wollen Ägypten nicht aufgeben

Sorge um Ägypten: Die Regierung in Kairo erklärt die internationalen Vermittlungsbemühungen für gescheitert - doch die EU und die USA setzen sich weiter für Verhandlungen ein. In einem eindringlichen Appell rufen US-Außenminister Kerry und die EU-Außenbeauftragte Ashton zu Dialog und Kompromissen auf. mehr...

European Union's foreign policy chief Ashton addresses news conference following nuclear negotiations with Iran at UN in Geneva Gewalt bei Kommunalwahlen EU-Chefdiplomatin Ashton lädt zu Spitzengespräch zwischen Serbien und Kosovo

Serbische Extremisten randalieren in Wahllokalen und gefährden so die Gültigkeit der Abstimmung. Nach der Gewalt bei den Kommunalwahlen in Kosovo versucht Brüssel zu vermitteln: Die EU-Außenbeauftragte Ashton empfängt die Regierungschefs von Serbien und Kosovo. mehr...

Proteste in der Ukraine Ashton führt Krisengespräche in Kiew

Die EU bemüht sich weiter um die Ukraine: Nun reist die EU-Außenbeauftragte Ashton nach Kiew, um über mögliche Finanzspritzen zu verhandeln. Die ukrainische Regierung reagiert unterdessen sensibel auf Drohungen mit Sanktionen. mehr...

Sicherheitslage in Afghanistan Afghanische Führung diskutiert mit US-Regierung über Truppenabzug

Bis Januar 2017 sollen alle verbliebenen 10 000 US-Soldaten aus Afghanistan abgezogen sein. Der afghanische Präsident Ghani ist derzeit auf Antrittsbesuch in Amerika und hofft auf die Flexibilität der Regierung. mehr...

Freisinger Köpfe Breakdance trifft Volksmusik

Benedikt Mordstein wagt ein für ihn ungewohntes Experiment mehr...

Jemen Stellvertreterkrieg am Golf von Aden

Die Vereinigten Staaten kritisieren die Unterstützung Irans für schiitische Milizen in Jemen - rüsten aber selbst Saudi-Arabien auf. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Catherine Ashton, EU, Mali Konflikte in Mali Ashton kontert Kritik an Einsatz der EU in Mali

Die EU-Außenbeauftragte Ashton weist Kritik an einem zu zaghaften Einsatz der Europäischen Union in Mali vehement zurück. Die EU erfülle "ihren Teil der Aufgabe" und habe bereits eine Strategie für die Sahelzone entwickelt. mehr...

Ashton Kutcher Kinofilm über Apple-Gründer Gestatten, Ashton Jobs

Das Leben von Steve Jobs soll verfilmt werden - mit Hollywood-Star Ashton Kutcher in der Hauptrolle. Es ist nicht das erste Mal, dass der 34-Jährige einen Technologiepionier spielt. Und auch im wirklichen Leben kennt sich der Schauspieler bestens mit Internet-Start-ups aus. Von Sophie Crocoll mehr...

President Obama Meets Defense Secretary Ashton Carter In The Oval Office Atomstreit Warum ein Abkommen mit Iran so wichtig wäre

Mit der Rahmenvereinbarung zu einem Atomabkommen mit Iran gehen die USA einen wichtigen Schritt. Es geht um die Sicherheit einer ganzen Region - und die darf nicht vom innenpolitischen Widerstand gegen Präsident Obama abhängen. Von Stefan Kornelius mehr... Videoanalyse

EU-Außenbeauftragte Ashton will noch einmal zwischen Serbien und Kosovo vermitteln

Die womöglich letzte Chance zur Annäherung: Die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton will erneut zwischen Serbein und Kosovo vermitteln. Für Mittwoch ist ein Gespräch zwischen ihr und den Regierungschefs angesetzt. Einen Bericht zu den Aussichten der beiden Balkanstaaten auf eine Annäherung an die Europäische Union verschob die EU-Kommission zunächst. mehr...