"Wölfe" auf Arte Einsamer Wolf mit zwielichtiger Agenda BBC "Wölfe" auf Arte

Die BBC hat aus dem preisgekrönten Roman "Wölfe" eine hervorragende TV-Serie gemacht. Die sechs Folgen um die Schlüsselfigur Thomas Cromwell erinnern an Gemälde von Rubens - und an die US-Serie "Homeland". Von Bernd Graff mehr...

Mini-Serie "Lava" auf Arte Serie "Lava" auf Arte Am Berg des Verbrechens

Ein von Gewehrsalven durchsiebtes Ferienhaus, ein toter Finanzhai im Designersessel: Die Mini-Serie "Lava" ist so schroff und rätselhaft wie die isländische Landschaft. TV-Kritik von Bernd Graff mehr...

Jordskott Ausblick auf das Serienjahr Die spannendsten Serien 2016

Gérard Dépardieu wird Bürgermeister von Marseille, Damian Lewis Hedge-Fonds-Manager und in schwedischen Wäldern verschwinden Kinder. Ein Ausblick auf das, was kommt. Von Karoline Meta Beisel mehr...

Neues Magazin Neues Magazin Neues Magazin Baden gehen in Berlin

Fernsehen für die Generation Y: Arte zeigt von Sonntag an "Streetphilosophy", ein junges Format mit vier Folgen in "Oh Boy"-Optik. Die Themen: philosophisch. Von Patrick Wehner mehr...

Hufisendung Junges Format auf Arte Die Philosophie der Straße

Die neue Arte-Sendung "Streetphilosophy" will den Werten der Generation auf den Grund gehen. Und tut das auch noch richtig gut. Von Patrick Wehner mehr... jetzt.de

Rammstein in Amerika Rammstein-Doku auf Arte Mehr geht nicht

Rammstein hat mehr für die deutsche Sprache im Ausland getan als das Goethe-Institut. 2010 spielte die Band im Madison Square Garden. Arte zeigt den Film dazu. Von Johannes Boie mehr... TV-Kritik

Arte-Doku "Krebs: Das Geschäft mit der Angst" Arte-Doku über selbsternannte Krebs-Heiler Blindes Vertrauen in Scharlatane

Die Schulmedizin bringt Krebspatienten oft an ihre Grenzen. Eine Arte-Dokumentation deckt auf, wie Alternativmediziner und Wunderheiler diese Situationen ausnutzen. Von Kathrin Zinkant mehr... TV-Kritik

Depardieu in Tutzing Tutzing "Absolut gut"

Weltstar Gerard Depardieu kommt zu einem Fernsehdreh für Arte ins Tutzinger "Midgardhaus" von Fritz Häring. Und schnell wird klar: Der russische Franzose mag Sauerrahmspätzle - und kein Chichi auf dem Teller Von Otto Fritscher mehr...

Gomorrha (02): Das erste Mal TV-Serie Im Gemetzel

Arte zeigt die sehr düstere Mafia-Serie "Gomorrha" nach Roberto Saviano zum ersten Mal im Free-TV. Von Stefan Ulrich mehr...

Nachspielzeit Heimatfilm "Nachspielzeit" auf Arte Das Leben ist härter als 90 Minuten

In "Nachspielzeit" geht Arte der Frage nach, wem die Stadt gehört. Dabei zerbröseln ideologische Feindbilder. Von Ralf Wiegand mehr... TV-Kritik

"Oligarchenfrauen", Arte Arte-Doku "Oligarchenfrauen" Wo geht's zum Prinzen?

Ein Arte-Film erzählt von Russinnen mit einem sehr klaren Ziel im Leben: Sie wollen einen Oligarchen heiraten. Trotzdem wirken die Frauen im Film klug und moralisch überlegen. Von Viola Schenz mehr... TV-Kritik

Mammon Umgang mit Geld Auf der Spur des Mammons

Macht Geld wirklich nicht glücklich? Wie könnte eine neue Geldordnung aussehen? Ökonomen und Philosophen über die seltsame Welt des Geldes. Videos - In Kooperation mit Arte mehr...

Arte-Doku "Mit dem Zug durch ... Bolivien" Arte-Doku "Mit dem Zug nach ... Bolivien" Ein Zug in die Belämmertheit

Bei Zug-Dokus gilt das Gebot der Gemächlichkeit. Wer lange genug mitfährt, erreicht einen Zustand der vollkommenen geistigen Leere. Abfahrt! Von Johanna Bruckner mehr... TV-Kritik

In der Haut des Anderen "In der Haut der Anderen" auf Arte Des Teufels Pianist

Wenn Verstand zum Verhängnis wird: In der TV-Miniserie "In der Haut der Anderen" gerät ein Pianist in eine Identitätskrise. In der Partitur seines Lebens stehen am Schluss statt Noten nur lauter Fragezeichen. Von Benedikt Frank mehr... TV-Kritik

The Wrong Mans - Falsche Zeit, falscher Ort (2); The Wrong Mans BBC Arte "The Wrong Mans" auf Arte Wenn Hitchcock scherzt

Bösewichte werden zu Faxenmachern, Indizien zu Running Gags: Arte zeigt "The Wrong Mans". Die Krimiserie war bei der BBC erfolgreicher als jede Comedysendung der vergangenen acht Jahre. Von Josa Mania-Schlegel mehr... TV-Kritik

Durch die Nacht mit...: Sibel Kekilli & George R.R. Martin; Durch die Nacht mit... "Durch die Nacht mit ..." Margaritas mit Sibel und George

Sibel Kekilli musste die Fernsehserie "Game of Thrones" kürzlich verlassen - Autor George R. R. Martin ließ die von ihr verkörperte Figur sterben. Trotzdem verstehen sich die beiden ausgezeichnet. Für den Fernsehsender Arte zogen sie in Martins Heimatstadt Santa Fe um die Häuser. Von Julia Weigl mehr... TV-Kritik

Klaus Barbie, 1987, Lyon/Frankreich Arte-Doku über Klaus Barbie Warum der "Schlächter von Lyon" unbehelligt blieb

US-Geheimdienst, Militärregime, und auch der BND - sie alle schützten den NS-Verbrecher Klaus Barbie vor der Strafverfolgung. Eine Arte-Doku rückt nun jene Männer in den Mittelpunkt, die mithalfen, ihn zur Rechenschaft zu ziehen. Von Willi Winkler mehr... TV-Kritik

Nordkurve (1/3) TV-Serie "Nordkurve" Mord im Fanblock

Man muss Fußball nicht mögen, um diese Kurzserie gut zu finden: Mit "Nordkurve" ist Arte ein hervorragender Dreiteiler gelungen - über einen erstochenen Fan und ein französisches Städtchen, das den Abstieg längst hinter sich hat. Von Ralf Wiegand mehr... TV-Kritik

Nordkurve (1/3) Trailer zu Arte-Serie "Nordkurve"

Der deutsch-französische Sender Arte zeigt alle drei Teile von "Nordkurve" am Stück. Hier gibt es Szenen der hervorragenden Kurzserie zu sehen. Arte mehr...

KurzSchluss - Das Magazin: Paare - Fall 5 Arte-Kurzfilmreihe "Paare" Von der Beziehung angefressen

Es gibt Menschen, die kann man mit dem B-Wort jagen. Die kommen in der Arte-Reihe "Paare" auf ihre Kosten. Beim Therapeuten durchleiden prominente Schauspieler ihre ganz individuellen Beziehungshöllen. Von Claudia Tieschky mehr... TV-Kritik

Arte-Doku "Land in Sicht" Flüchtlings-Doku "Land in Sicht" Gefangene der Provinz

Eine fremde Frau heiraten - für eine Aufenthaltserlaubnis? Ist das Freiheit? Die Arte-Doku "Land in Sicht" begleitet Flüchtlinge in Deutschland. Der Film verzichtet auf Opferklischees und besticht durch tragischen Humor. Von Daniel Lehmann mehr... TV-Kritik

Daniel Holden (Aden Young) in der Serie Rectify US-Serie "Rectify" auf Arte Zum Tode verurteilt, zum Leben verdonnert

Wie fühlt sich einer, der als Teenie unschuldig zum Tode verurteilt wurde und erst viele Jahre später wieder die Freiheit zu sehen bekommt? Die grandiose US-Serie "Rectify" vermittelt ein realistisches Bild von einer solchen Auferstehung. Von Karoline Meta Beisel mehr... TV-Kritik

Night will fall "Night will fall" auf Arte Den Toten ein Gesicht geben

"Night will fall" erzählt von einem britischen Lehrfilm über deutsche Konzentrationslager, der lange unvollendet blieb und nun - sieben Jahrzehnte später - rekonstruiert wurde. Auch die Doku über die Doku spart nicht an heftigen Bildern. Von Hendrik Feindt mehr... TV-Kritik

Tag der Wahrheit Kooperation von Arte und ARD Kernspaltung als TV-Experiment

Arte und die ARD haben sich etwas ausgedacht: Sie zeigen einen deutschen Thriller und eine französische Komödie zum selben Thema - der Kernenergie. Der Clou: Teilweise machen sogar dieselben Schauspieler mit - in ganz verschiedenen Rollen. Von Claudia Tieschky mehr... TV-Kritik

Schweig, Verräter! Whistleblower im Visier "Schweig, Verräter!" auf Arte Häftling der Wahrheit

Dreißig Monate Haft, weil er mit der Presse über die Foltermethoden der CIA sprach: Arte erzählt die traurige Geschichte des Wistleblowers John C. Kiriakou, der wegen eines Gesetzes aus dem Ersten Weltkrieg Arbeit und Familie verloren hat. Von Willi Winkler mehr... TV-Kritik