Hartz-IV-Debatte Sarrazin und die "geistige Armutsgrenze" Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin SPD Westerwelle Hartz IV dpa

Kurz vor seinem Parteiordnungsverfahren wegen rassistischer Äußerungen sorgtThilo Sarrazin erneut für Empörung. Nicht nur aus der SPD hagelt es Kritik. Von Th. Denkler, Berlin mehr...

Ilse Aigner besucht 'Münchner Tafel' Teures München Reichtum, der arm macht

Viele Menschen können sich München nicht mehr leisten: Fast jeder fünfte hier lebt unter oder am Rande der Armutsgrenze - es sind vor allem die horrenden Wohnungsmieten, die viele nicht bezahlen können. Nun sind hohe Investitionen nötig, um den sozialen Frieden zu sichern. Von Sven Loerzer mehr...

Armutsgrenze Armutsgrenze 345 Euro im Monat reichen nicht

"Das Existenzminimum steht nach der Verfassung jedem zu": Die Stadt will den Sozialhilfe-Satz nun doch deutlich erhöhen. Von Sven Loerzer mehr...

New York City Mayoral Candidate Bill De Blasio Holds Election Night Gathering Bill de Blasio neuer Bürgermeister von New York Triumph des linken Populisten

Das Ergebnis der Bürgermeisterwahl in New York hat Bedeutung weit über die Stadtgrenzen hinaus: Der Erfolg von de Blasio zeigt, dass in Amerika nicht nur rechte, sondern auch linke Populisten Wahlen gewinnen können. Überraschend ist die Radikalität, mit der die New Yorker die Ära Michael Bloomberg beenden. Von Nikolaus Piper, New York mehr...

Roma-Mädchen Maria Der Fall des Roma-Mädchens Maria Wenn Vorurteile neu erblühen

Die Geschichte der blonden Maria zeigt, wie tief die Ressentiments gegen Roma in Europa sitzen. Nun wehren sich die Vertreter der Minderheit in Deutschland. Ihr Vorwurf: Polizei und Öffentlichkeit haben es sich zu einfach gemacht - und sind einer alten Geschichte aufgesessen. Von Isabel Pfaff mehr...

Frauenhandel Ausstellung über Frauenhandel Ausstellung über Frauenhandel Verschleppt, verkauft, vergewaltigt

Frauenhandel und Prostitution sind ein lukratives Geschäft. Leidtragende sind junge Frauen, die wie Leibeigene gehalten werden, die Anwerber kommen oft aus dem persönlichen Umfeld. Eine Ausstellung in München lenkt nun die Aufmerksamkeit auf ein Thema, das noch immer tabuisiert wird. Von Martina Bay mehr...

Frauentage 10. Germeringer Frauentage 10. Germeringer Frauentage Der Spagat

Sie versuchen täglich aufs Neue, Beruf und Familie in Einklang zu bringen, sie arbeiten Teilzeit und in den schlechter bezahlten Jobs. In den politischen Gremien sind sie nach wie vor unterrepräsentiert - eine Bestandsaufnahme über die weibliche Lebenswelt im Landkreis Von Heike A. Batzer mehr...

Armut in Indien Armut in Indien Armut in Indien Sind 35 Cent am Tag genug?

In Indien sinkt die Zahl der Armen - behauptet die Regierung. Deren Zahlen halten Hilfsorganisationen jedoch für weit entfert von der Lebenswirklichkeit. Jetzt ist in einem der bevölkerungsreichsten Länder der Erde ein Streit über die Definition von Armut entbrannt. mehr...

textmarker doktoranden Geldmangel während der Promotion Vom Leid der Bettel-Doktoranden

Wer promoviert, wird ausgebeutet und lebt an der Armutsgrenze - zumindest lauten so die Klagen. Eine Studie hat untersucht, wie es den jungen Forschern wirklich geht. Das Ergebnis: Bei weitem nicht alle verdienen schlecht. Ausschlaggebend ist vor allem die Fachrichtung. Von Christian Helten mehr... jetzt.de

Ilse Aigner besucht 'Münchner Tafel' Armutsbericht Immer mehr Münchner sind arm

Exklusiv Die Schere zwischen Arm und Reich hat sich in München noch weiter geöffnet: Fast jeder Fünfte lebt inzwischen an der Armutsgrenze oder darunter. Gleichzeitig steigen die Einkommen der Reichen stark an. Von Sven Loerzer mehr...

Internet-Nutzung in der EU Offline durchs Leben

Ein Leben ohne Google, Facebook und Youtube. Gerade für die jüngere Generation unvorstellbar. Und doch haben mehr als 15 Prozent der Deutschen noch nie eine Webseite geöffnet. Andere EU-Länder sind da schon weiter. mehr...

Weizenernte in Indien Maßnahme gegen Hunger Indien startet gigantisches Ernährungsprogramm

Ein Kilo Reis für vier Cent, ein Kilo Weizen für drei Cent: 800 Millionen Inder sollen bald vom Staat mit Getreide zu Spottpreisen versorgt werden. Doch ist das milliardenschwere Ernährungsprogramm ein historischer Meilenstein im Kampf gegen den Hunger oder nur ein gefährliches Wahlversprechen? mehr...

Marseille crime Gewalt in Marseille Bandenkriege fordern prominentes Opfer

Binnen weniger Stunden sind in Marseille zwei Männer erschossen worden - einer davon ist der Sohn des Sportdirektors des Fußballclubs Olympique Marseille. Bei Auseinandersetzungen von Banden wurden in diesem Jahr bereits 15 Menschen getötet. mehr...

Panera Bread Ron Shaich Selbstversuch in den USA Chef einer Imbisskette auf Diät

Umgerechnet 23 Euro pro Woche bekommen Bedürftige von der amerikanischen Lebensmittelhilfe. Während der US-Kongress darüber berät, diesen Betrag noch weiter zu senken, macht der Geschäftsführer einer Imbisskette ein Experiment - und probiert aus, was er für den Betrag zu essen bekommt. Von Larissa Holzki mehr...

General Economic Imagery From Nevada Ahead Of The Republican Primary Mindestlohn in den USA Niedrig und umstritten

Erhöht der Mindestlohn die Arbeitslosigkeit oder nicht? In den USA hat man Erfahrung mit den Lohnuntergrenzen sammeln können - die Ergebnisse sind alles andere als eindeutig. Von Nikolaus Piper, New York mehr...

Parliamentary elections in Bulgaria Parlamentswahl in Bulgarien Extrem abgehalftert und unglaublich obenauf

Trotz grassierender Armut, Korruption und diversen Polit-Affären bleiben Konservative und Sozialisten die dominierenden Kräfte in Bulgarien. Der Zorn der außerparlamentarischen Opposition wächst - auch über den schmutzigen Wahlkampf und überzählige Stimmzettel. Von Johannes Kuhn mehr...

Studie zum Wohlergehen von Kindern Bildungsniveau der Eltern ist wichtiger als Einkommen

Geld ist selten ausschlaggebend: Eine neue Studie zeigt, unter welchen Bedingungen es Kindern gutgeht. Im Interview erläutert Entwicklungspsychologe Axel Schölmerich, wodurch schlechte ökonomische Bedingungen ausgeglichen werden - und wie Eltern und Politiker zum Wohlergehen von Kindern beitragen sollten. Von Barbara Galaktionow mehr...

Palestinian refugee children in Beit Lahiya, northern Gaza Strip Zwölf-Punkte-Plan der UN Bis 2030 soll extreme Armut beseitigt sein

Die Milleniumsziele der UN werden wohl nicht erreicht. Jetzt prescht ein Expertengremium der Vereinten Nationen mit einem neuen Plan vor: Um bis 2030 extreme Armut auf der Welt zu beseitigen, sollen unter anderem Agrarsubventionen gestrichen und Steueroasen trockengelegt werden. mehr...

A Christie's employee poses with Roy Lichtenstein's artwork 'Cup of Coffee' and the Lequesne Coffee Pot a George II silver coffee pot with mark of Paul de Lamerie, London 1738,  at Christie's auction house in London Tipps für den Einkauf von Kaffee Unterschätztes Gebräu

Kaffee lastete lange Zeit schwer auf dem Gewissen seiner Konsumenten. Hatten sie doch das Gefühl, sich stetig dem Herzinfarkt entgegenzutrinken. Heute weiß man: Es stimmt nicht die Bohne. Und das Getränk kann weit edler sein als die braune Brühe aus der Büro-Kanne. Von Berit Uhlmann mehr...

Proteste in Brasilien Proteste in Brasilien Proteste in Brasilien Die Wut bleibt

Die Demonstranten in Brasiliens Großstädten wollen nicht nur billigere Fahrscheine, sondern auch echte Reformen. Mit ihren Forderungen nach politischen Veränderungen setzen sie die Regierung unter Zugzwang. Von Präsidentin Dilma Rousseff hängt es nun ab, ob die Lage weiter eskaliert. Von Johannes Kuhn mehr...

Vergiftetes Schulessen in Indien Vergiftungen in Indien Kinder boykottieren kostenloses Schulessen

Verängstigte Schulkinder in Indien werfen ihr Essen in den Müll: Nach dem Vergiftungstod von mehr als 20 Schülern weigern sich Tausende Kinder, die kostenlosen Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Die Regierung versucht nun, ähnlichen Tragödien mit einer unorthodoxen Vorschrift vorzubeugen. mehr...

Baku Aserbaidschan vor dem Eurovision Song Contest Baku in Aserbaidschan Eurovision Song Contest als Image-Pflege

Vor dem Finale des Eurovision Song Contest versucht Aserbaidschan mit Millionenaufwand, sich in Baku der Welt als moderner Brückenstaat zwischen Ost und West zu präsentieren - und scheitert. Von Daniela Dau mehr...

Au revoir Massalia! Marseille erfindet sich neu Städtereisen Marseille krempelt sich um

Im einst berüchtigten Altstadtviertel Panier locken Schickimicki-Cafés, am Hafen protzen neue Museen. Doch nicht nur deshalb wird die südfranzösische Metropole 2013 Europäische Kulturhauptstadt. mehr...

Utica, NY Struggles With Poverty Rate Twice The National Average Armut in den USA Fernab der Glitzerwelt

Es sind Bilder, die von Elend, Leere und Hoffnungslosigkeit erzählen: Fernab der glitzernden Metropolen herrscht in manchen Städten der USA große Armut, von unbegrenzten Möglichkeiten keine Spur. Wie in Utica im Bundesstaat New York. Eine Bilderreise. mehr... Bilderblog

Dustin Hoffman wird 75 Dustin Hoffman zum 75. Alles außer Macho

Dustin Hoffman gehört zur Topliga Hollywoods. Vom Journalisten über den Autisten bis zur Frau spielte er bereits alles. Stets mit Bravour, immer außergewöhnlich. Nur den Macho gab Hoffman eher selten. Er ist eben ein anderer Männertyp. Nun wird er 75. Die Bilder. Von Carolin Gasteiger mehr...