Befristung Der SPD-Vorstoß gegen befristete Verträge ist scheinheilig Gut vier von zehn Neueinstellungen in Deutschland sind befristet.

Ein Job auf Zeit gibt Jugendlichen zu wenig Sicherheit, schimpfen die Sozialdemokraten. Sie wollen die Wirtschaft maßregeln. Dabei ist der Staat Befristungsmeister. Kommentar von Henrike Roßbach mehr...

Männer mit Anzug und Aktenkoffer Arbeitsrecht Darf der Chef mir eine Meinung vorschreiben?

In Deutschland gilt das Recht auf freie Meinungsäußerung. Dennoch sollten Arbeitnehmer nicht alles sagen, was sie denken, erklärt ein Arbeitsrechtler. Interview von Larissa Holzki mehr...

Frage an den SZ-Jobcoach Darf ich zwei Vollzeitjobs gleichzeitig haben?

Julia W. hat einen neuen Job und ihrem bisherigen Arbeitgeber gekündigt. Dank Resturlaub könnte sie schon einen Monat früher ihre neue Aufgabe beginnen. Doch was nach einer guten Lösung klingt, ist rechtlich heikel. mehr... Ratgeber

Arbeitsvertrag Arbeit finden im Stellenmarkt der SZ

Im SZ Stellenmarkt finden qualifizierte Fachkräfte und Führungskräfte Stellenangebote in ganz Deutschland und in allen Branchen. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Wie zeitgemäß ist die Eindämmung von Sonntagsarbeit?

Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, dass z.B. Callcenter und öffentliche Bibliotheken kein besonderes Bedürfnis haben, am Sonntag geöffnet zu sein. Deutschland zeigt sich hier im Vergleich zum Ausland konservativ - zu Recht? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Post weist Bericht über späte Briefe zurück Einigung vor Arbeitsgericht Post will Zustellerin nach 88 Zeitverträgen übernehmen

Eine Briefträgerin arbeitet seit 1997 für die Post - immer wieder befristet angestellt. Als sie gehen soll, klagt sie. Und bekommt vor Gericht ein lang ersehntes Angebot. mehr...

Bundesregierung Zahl der befristeten Arbeitsverträge gestiegen

In den vergangenen zwanzig Jahren hat sich die Zahl der befristeten Arbeitsverträge in Deutschland mehr als verdreifacht. Mittlerweile bekommen 42 Prozent den neuen Job nur noch mit Ablaufdatum. Frauen, Ausländer und junge Menschen sind besonders betroffen. mehr...

Urteil des Bundesarbeitsgerichts Gericht erschwert Befristung von Arbeitsverträgen

Das Bundesarbeitsgericht bleibt bei seiner strengen Linie bei der Befristung von Arbeitsverträgen: Der Landkreis Leer verliert gegen eine Klägerin in letzter Instanz und muss die Sachbearbeiterin jetzt unbefristet beschäftigen. mehr...

Barbara Stamm, CSU, Landtag Bayern Verwandtenaffäre im Bayerischen Landtag Stamm nennt Namen und Summen

Jugendliche Großverdiener und Last-Minute-Verträge: Bayerns Landtagspräsidentin Stamm veröffentlicht die Namen der Abgeordneten, die im Jahr 2000 noch Familienangehörige angestellt haben. Und sie nennt Zahlen: Mehr als 90.000 Euro sollen zwei minderjährige Söhne eines prominenten CSU-Politikers erhalten haben. mehr...

Gehaltsaffäre der CSU Krisenregion Schwaben

Georg Schmid und Georg Winter sind über die Gehaltsaffäre gestürzt. Beate Merk steht gleich mehrfach in der Kritik. Und andere hochrangige CSU-Politiker ziehen sich altersbedingt zurück. Was bleibt, sind personelle Probleme: Warum die schwäbische CSU vor einem großen Scherbenhaufen steht. Von Andreas Roß mehr...

Rechte von Angestellten Richter erschweren dauerhaft befristete Verträge

Die Hürden bei der Kettenbefristung von Arbeitsverträgen werden künftig höher gelegt. In einem Grundsatzurteil hat das Bundesarbeitsgericht einer Frau recht gegeben, die nach 13 Jahren gegen ihre Kündigung geklagt hat - sie hatte elf Verträge hintereinander, bei einem Arbeitgeber. Sie hofft nun auf ihre Chance auf eine Festanstellung. mehr...

Rechte von Berufsanfängern Darf ich in der Probezeit Urlaub nehmen?

Es ist Sommer, die Kollegen verschwinden in die Ferien und Berufsanfänger bleiben im Büro - schließlich steht ihnen in der Probezeit kein Urlaub zu. Oder doch? Juristin Ina Reinsch antwortet. mehr...

Berufsausstieg nach der Schwangerschaft Wann muss ich in der Elternzeit kündigen?

Umorientierung nach der Geburt: Manche junge Mutter will nicht zurück in ihren Job - oder sie will den Arbeitgeber wechseln. Aber: Wann ist der richtige Zeitpunkt für die Kündigung? mehr...

Kurzfristige Jobangebote Kann ich die Kündigungsfrist umgehen?

Ein attraktives Angebot einer Firma liegt auf dem Tisch - doch der bestehende Arbeitsvertrag sieht eine lange Kündigungsfrist vor. Was eigentlich eine komfortable Situation ist, kann schnell zur Zwickmühle werden. mehr...

Arbeitsvertrag, iStock Befristete Arbeitsverträge Nach dem dritten Mal ist Schluss

Unternehmen nutzen befristete Arbeitsverträge oft als verlängerte Probezeit. Arbeitnehmer blicken deshalb in eine unsichere Zukunft - trotzdem haben sie einige Rechte. mehr...

Immer mehr Arbeitsverträge befristet Befristete Arbeitsverträge Kurze Bindungen werden immer häufiger

Eine unbefristete Festanstellung? Ein Traum aus vergangenen Zeiten. Denn heutzutage müssen immer mehr Menschen mit befristeten Arbeitsverträgen vorlieb nehmen. Doch auch für Befristungen gelten bestimmte Regeln - und eine gesetzliche Obergrenze. mehr...

Arbeitsrecht Urteil gegen katholische Klinik Urteil gegen katholische Klinik Gekündigter Arzt darf trotz zweiter Ehe weiterarbeiten

Katholische Arbeitgeber können Angestellte grundsätzlich entlassen, wenn diese nach einer Scheidung wieder heiraten. Doch sie müssen auch die Interessen der Arbeitnehmer berücksichtigen, entschied das Bundesarbeitsgericht - und hob prompt die Kündigung eines Chefarztes einer katholischen Klinik in Düsseldorf wieder auf. mehr...

Wie Nikotin als Appetitzügler wirkt Arbeitsrecht Raucher fristlos entlassen

Am Arbeitsplatz rauchen - ein Kavaliersdelikt? Keineswegs. Wer an seiner Arbeitsstätte raucht, dem kann fristlos gekündigt werden - zumindest, wenn vorher mehrfach explizit ein Rauchverbot ausgesprochen wurde. mehr...

Pfleger Fürstenfeldbruck Zwei Klassen von Hilfspflegern

Für bestimmte Klinikbeschäftigte gelten nicht die Tarifverträge des öffentlichen Dienstes Von Gerhard Eisenkolb mehr...

Kombilohn - Illustrationsfoto Gehältervergleich Verdienst der Kollegen: Kein Tabu mehr

Viele Arbeitnehmer behalten es lieber für sich - aber wer möchte, darf frei mit Kollegen über sein Gehalt sprechen. Der Chef kann niemanden zur Verschwiegenheit zwingen, urteilte jetzt ein Gericht. mehr...

Triste Betonwüste Hartz-IV-Urteil Teurere Lage - das Amt zahlt

Hartz-IV-Empfänger dürfen ihren Wohnort jederzeit wechseln. Wird die Unterkunft dadurch teurer, muss der Staat nach einem Urteil des Bundessozialgerichtes dafür aufkommen. mehr...

Bonus Geld Gehalt Mehr Geld für Angestellte Bonus oder nix

Schadensersatz für Arbeitnehmer: Einen Bonus bekommt, wer bestimmte Vorgaben erreicht. Hat der Chef vergessen, diese Ziele festzulegen, muss er zahlen. mehr...

Hilfsorganisation-Oxfam Hilfsorganisation-Oxfam Globalisierung verschlechtert Arbeitsrechte

Die restriktive Preispolitik großer Markenkonzerne und Handelsketten hat nach einer Studie weltweit zur Verschlechterung von Arbeitsbedingungen geführt. mehr...

Streik, dpa Gewerkschaften Vorteil klein und schlagkräftig

Massiver Mitgliederschwund, maue Tarifabschlüsse und schlechte PR: Deutschlands Großgewerkschaften verlieren an Schlagkraft. Tarifexperte Horst Tomann erklärt, warum. Interview: Melanie Ahlemeier mehr...

Geldanlage Vermögenswirksame Leistungen Vermögenswirksame Leistungen Wenn Chef und Staat mitsparen

Vermögenswirksame Leistungen heißen so, weil sie in Richtung Vermögensaufbau wirken. Sie sich entgehen zu lassen, wäre schade. Von Matthias Autenrieth mehr...