Arbeitsrecht Was im Job gilt, wenn das Kind krank ist Krankes Kind, Eltern, Job, Arbeitsrecht

Stress im Büro und ein krankes Kind - das schafft Konflikte. Wie lange dürfen Eltern zu Hause bleiben? Und was gilt in der Kommunikation mit Chef und Kollegen? Von Anne-Ev Ustorf mehr... Ratgeber Arbeitsrecht

Beschluss des Stadtrates Kräftiges Gehaltsplus für Münchner Erzieher

200 Euro mehr verdienen Münchens Erzieher von November an. Mit diesem Beschluss setzt sich der Stadtrat über die Bedenken des Personalreferats hinweg. Der Wettbewerb um die wenigen Fachkräfte wird dadurch noch härter - vor allem für die Kommunen im Umland. Von Andreas Glas mehr...

Pilotenstreik - Frankfurt Gewerkschaften Die Streikhanseln

Noch ist nicht bekannt, wann Piloten und Lokführer das nächste Mal streiken, aber gewiss ist: Sie nerven beide. Sie sind Weltmeister darin, aus einem normalen Konflikt einen Großkonflikt zu machen. Selbst schuld, wenn jetzt der Gesetzgeber eingreift. Von Detlef Esslinger mehr... Kommentar

Lokführerstreik Bahn-Personalvorstand Weber "Streiks sind unverantwortlich"

Exklusiv Beschimpfungen, Beleidigungen, Vorwürfe: Zwischen den Bahngewerkschaften rumort es kräftig. Bahnvorstand Weber fordert die Vertreter der Lokführer auf, an den Verhandlungstisch zurückzukehren. Schon jetzt drohen von Oktober an Streiks und das totale Chaos auf der Schiene. Von Daniela Kuhr mehr...

Renten-Debatte Wirtschaftsflügel der Union schlägt "Flexi-Bonus" vor

Exklusiv Statt die Arbeitgeberbeiträge für Beschäftigte jenseits der gesetzlichen Altersgrenze abzuschaffen, zeigt der Vorsitzende der Mittelstandsvereinigung der Union einen anderen Weg auf - zugunsten der Beschäftigten. mehr...

A taxi driver listens to speeches by his colleagues, during an Europe-wide protest of licensed taxi drivers against taxi hailing apps that are feared to flush unregulated private drivers into the market, in Berlin Tarif-Verhandlungen Taxifahrer können auf eigenen Mindestlohn hoffen

Exklusiv Arbeitgeberverband und Gewerkschaft der Taxifahrer wollen erstmals über einen bundesweiten Tarifvertrag verhandeln. Bei einer Einigung haben sie zwei Jahre mehr Zeit, um die Bezahlung an die neue Untergrenze von 8,50 Euro anzupassen. Doch das wird schwierig. Von Thomas Öchsner mehr...

Bundesbankchef Weidmann fordert Lohnplus von drei Prozent

Ende der mageren Jahre? Bundesbank-Präsident Weidmann hat eine klare Vorstellung zur künftigen Entwicklung der Löhne - in einem Interview legt er sich auf ein Plus von drei Prozent fest. Heftige Kritik kommt vom Arbeitgeberverband. mehr...

Flexi-Rente Arbeiten im Rentenalter soll sich lohnen

Exklusiv Der Spitzenverband der Arbeitgeber hat ein neues Konzept für die Flexi-Rente vorgelegt. Das soll zeigen: Die starren Vorschriften aufzuheben, hätte gleich mehrere Vorteile. Von Thomas Öchsner mehr...

Dieter Reiter Dieter Reiters 100-Tage-Programm Dieter Reiters 100-Tage-Programm Mehr Geld für schönere Schulen

Marode Schultoiletten, leerstehende Wohnungen und das Ausbildungsticket: Das sind Defizite, die Dieter Reiter mit seinem 100-Tage-Programm angehen will. Nun hat Münchens neuer OB eine erste Bilanz gezogen. Von Dominik Hutter mehr...

'Regenbogen'-Kindergarten Kritik an Reiters Initiative Erzieher-Bonus weckt Begehrlichkeiten

Es war eine seiner ersten Amtshandlungen: Münchens OB Reiter hat mitgeteilt, das Kita-Personal der städtischen Einrichtungen besser zu bezahlen. Doch der geplante Zuschuss ist umstritten. Nicht nur die freien Träger fühlen sich benachteiligt. Von Melanie Staudinger mehr...

Debatte um Zulage Mehr Geld für alle Erzieherinnen

Sie fühlen sich benachteiligt, jetzt fordert die Münchner SPD, dass sie berücksichtigt werden: Auch Erzieher in nichtstädtischen Kitas sollen besser bezahlt werden. Wie sich der Zuschuss für sie umsetzen ließe, ist aber unklar. Von Andreas Glas mehr...

Gleismodernisierung in München, 2014 Infrastruktur An der Grenze der Belastbarkeit

Bayerns Straßen, Schienenstrecken und Brücken sind mehr als marode, denn seit Jahren wird zu wenig in die Infrastruktur investiert. Nun warnen Experten: Wenn nicht bald deutlich mehr Geld fließt, ist der Wohlstand in Gefahr. Von Ralf Scharnitzky mehr...

TTIP Arbeitnehmer TTIP-Faktencheck: Arbeitnehmerrechte Machtgefälle in Fabrik und Büro

Mitbestimmung? Gewerkschafter im Aufsichtsrat? Wenig ist den USA fremder als die Kultur auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Das schürt Misstrauen, was das Freihandelsabkommen TTIP für die Arbeitnehmerrechte bedeutet. Was an den Sorgen dran ist und welche Rolle das Scheitern der FDP dabei spielt. Von Detlef Esslinger mehr... Die Recherche - Faktencheck

Bildungsmonitor 2014 Sachsen hat das leistungsstärkste Bildungssystem

Eine Studie vergleicht deutsche Schulsysteme und kürt ein Bundesland zum eindeutigen Sieger. Lohnenswert ist ein Blick auf die Detail-Rankings. Hier zeigt sich: Auch bei den Gesamt-Spitzenreitern gibt es Verbesserungsbedarf. Von Johann Osel mehr...

Arbeitgeberverband "Deutschland hat noch viele Fesseln"

Angesichts der jüngsten Debatten um das Reformtempo in der rot-grünen Koalition hat Industriepräsident Michael Rogowski eindringlich davor gewarnt, die anspringende Konjunktur abzuwürgen. mehr...

Bayerische Bauern suchen Erntehelfer Noch vor Gesetzesverabschiedung Mindestlohn wirkt schon jetzt

Die Arbeitgeber fürchten sich vor dem geplanten Mindestlohn und reden plötzlich mit Gewerkschaften, die für sie vorher quasi nicht existiert haben - weil es so erst einmal billiger ist. Im Niedriglohnsektor könnten davon knapp drei Millionen Beschäftigte profitieren. Von Thomas Öchsner mehr...

Bürokratie Brüssel Ungerechtfertigte Vorwürfe an die EU Was hinter dem "Bürokratie-Irrsinn" steckt

Als Beleg für die angebliche "Regulierungswut" der EU müssen Vorschriften für niederländische Seilbahnen, angebliche Dekolleté-Verbote oder immer wieder die Krümmung von Gurken und Bananen herhalten. Doch die meisten Vorwürfe entpuppen sich als falsch, gehässig oder als Wahlkampf-Heuchelei. Von Markus C. Schulte von Drach mehr... Die Recherche

Drohende Streiks in Bayern Tarifverhandlungen für Nahverkehr abgebrochen

Bus- und Straßenbahnfahrer müssen sich in den kommenden zwei Wochen auf Streiks einstellen. Die Tarifverhandlungen wurden nach der dritten Runde abgebrochen. Verdi plant nun Aktionen in ganz Bayern. mehr...

Nürnberg Warnstreiks im Nahverkehr

In Nürnberg mussten Fahrgäste am Mittwoch etwas mehr Geduld aufbringen: Die Gewerkschaft dbb hatte zu Warnstreiks aufgerufen. Busse und Bahnen fuhren teilweise in größeren zeitlichen Abständen oder fielen ganz aus. mehr...

Warnstreik im öffentlichen Dienst. Nahverkehr in München Gewerkschaften kündigen Warnstreiks bei der MVG an

Der Tarifkonflikt im öffentlichen Nahverkehr trifft nun auch die Münchner Fahrgäste: Die Gewerkschaften wollen den Betrieb von Bussen, U- und Trambahnen kommende Woche an mindestens zwei Werktagen stören. Droht nun wieder ein Chaos? Von Stefan Simon mehr...

Fachkräftemangel Fachkräftemangel im MINT-Bereich Fachkräftemangel im MINT-Bereich Wirtschaft will im Ausland Studenten abwerben

Exklusiv Mangel in MINT: In Deutschland fehlen mehr als 50 000 Fachkräfte für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Hochschulen und Arbeitgeber wollen deshalb systematisch um ausländische Studenten werben - und fordern dafür Unterstützung von Bund und Ländern ein. Von Johann Osel mehr...

Spargelernte in Brandenburg begonnen Entscheidung im Bundestag Lobbyisten kämpfen um Regeln beim Mindestlohn

8,50 Euro pro Stunde - nur mit welchen Ausnahmen? Kurz vor der historischen Entscheidung im Bundestag wollen von Schauspielern bis Imbissbetreiber noch alle etwas am Gesetz ändern. Von Thomas Öchsner mehr...

Trinkkultur in Frankreich Wie den Franzosen das Trinken abgewöhnt werden soll

Der Franzose trinkt gern Wein, auch zum Mittagessen. Soweit das Klischee. Jetzt dürfen Unternehmen ihren Mitarbeitern verbieten während der Arbeit Alkohol zu trinken. Doch es gibt Zweifel, ob das Verbot in jeder Branche umgesetzt werden kann. Von Christian Wernicke mehr...

Protestaktion gegen das EU-US-Freihandelsabkommen TTIP Freihandelsabkommen mit USA Wie Bürger TTIP stoppen sollen

Widerstand formiert sich: Mit Unterschriften wollen europäische Aktivisten das geplante Handelsabkommen mit den USA zu Fall bringen. Dazu muss auch in Süd- und Osteuropa die Wut wachsen. Von Matthias Kolb, Brüssel mehr...

Frührente Aufhören mit 63 - mit Ausnahmen

Die Bundesregierung will massenhaften Missbrauch bei der neu eingeführten Frührente mit einem Stichtag verhindern. Doch schon tun sich neue Ungerechtigkeiten und rechtliche Bedenken auf. Von Thomas Öchsner mehr...