Profil Giannis Stournaras

Griechischer Notenbank-Chef mit Distanz zur Regierung Tsipras. Von Mike Szymanski mehr...

Griechenland-Krise Tsipras droht mit Rücktritt

Griechenlands Ministerpräsident kündigt an, sollte die Bevölkerung beim Referendum für die Sparpolitik stimmen, "werden wir nicht diejenigen sein, die sie ausführen". mehr...

Jeroen Dijsselbloem beim Eurogruppen-Treffen in Brüssel Bilder
Eurokrise Griechisches Parlament beschließt Referendum

Am 5. Juli sollen die Griechen über die Reformvorschläge der Gläubiger abstimmen. Dies hat das Parlament in der Nacht beschlossen. Doch schon Dienstag um Mitternacht läuft das Rettungsprogramm aus - die Eurogruppe wird es nicht verlängern. Die Entwicklungen im Newsblog mehr...

Greek Crisis As Referendum Called Euro-Krise Banken in Griechenland bleiben vorerst zu

+++ Die griechischen Banken werden am Montag nicht öffnen +++ Auch die Börse bleibt laut Finanzkreisen an diesem Tag zu +++ Regierungschef Tsipras verkündet Kapitalverkehrskontrollen +++ Bis Mittwoch sind Nothilfen für griechische Finanzinstitute erlaubt, dann berät der EZB-Rat erneut +++ mehr...

Griechenland am Abgrund Finanzkrise Finanzkrise Griechenland schließt seine Banken

Nach dem Ansturm der griechischen Bevölkerung auf Geldautomaten werden Abhebungen und Überweisungen vorerst eingeschränkt. Premier Tsipras warnt vor Panik. Von C. Gammelin, Berlin, A. Mühlauer, Brüssel, C. Schlötzer, Athen und M. Zydra, Frankfurt mehr...

Athener Vorschläge Kürzung aller Renten

Frühpensionierung abschaffen, Eintrittsalter erhöhen, Ausnahmeregeln streichen. Das sind einige Idee der griechischen Regierung. Auch die Gesundheitsbeiträge für alle Renten sollen steigen. Von Alexander Mühlauer und Daniel Brössler mehr...

SYRIZA's Parliamentary group meeting in Athens Griechenland Forderungen, die Athen niemals erfüllen kann

Kurz vor Beginn des EU-Gipfels legen die Kreditgeber der griechischen Regierung ihre Forderungen vor. Diese kann Premier Tsipras niemals umsetzen, ohne daheim davongejagt zu werden. Von Cerstin Gammelin mehr... Kommentar

Griechenland Griechischer Staatssender Griechischer Staatssender Die alte Tante kommt zurück

Als Griechenlands Staatssender ERT 2013 weggespart wurde, löste das heftige Kritik aus. Jetzt soll der Sender wieder auf Sendung gehen. Doch viele fürchten staatliche Einflussnahme. Von Luisa Seeling mehr... Report

General Economy As G-7 Weighs In On Greece Over Aid Deal Griechenland "Eine romantische Nation, angekommen in der Realität"

Defekte Busse, streikende Ärzte: Das Loch in Griechenlands Staatskasse ist gewaltig, die Steuereinnahmen reichen nicht. Immer verzweifelter sucht die Regierung nach neuen Geldquellen. Von Christiane Schlötzer mehr...

Athens Views As Greek Talks Stalemate Persists Griechenland Athens Geldgeber haben aus der Krise nichts gelernt

Die Gläubiger fordern Unerfüllbares von Athen. So wird es nur zu Neuwahlen kommen mit dem Resultat: Griechenland wird radikalisiert. Von Christiane Schlötzer mehr... Kommentar

Rettung von Bootsflüchtlingen auf Rhodos Bootsflüchtlinge auf Rhodos Geschichte eines Retters

Eigentlich wollte Antonis Deligiorgis einen Kaffee in der Strandbar trinken. Dann kämpfte er um das Leben der Flüchtlinge, die vor seinen Augen Schiffbruch erlitten hatten. Nun wird der Grieche als Held gefeiert. Zu Unrecht, wie er findet. mehr...

Griechische Reparationsforderung an Deutschland Ein Preis für Leid und Zerstörung

Die Summe entspricht fast dem gesamten Bundeshaushalt 2015: Griechenland hat einen Preis festgelegt für das, was Deutschland Bürgern und Staat während der Nazizeit angetan hat. Er ist sehr viel höher als bisherige Forderungen. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Greek Economy Ahead Of 450 Million Euro Payment Deadline Weg aus der Krise Was in Griechenland schiefgelaufen ist

Spanien, Portugal und Irland haben die Wende fünf Jahre nach Ausbruch der Krise geschafft. Nur Griechenland steht wieder mal vor der Pleite. Warum? Von Catherine Hoffmann und Nikolaus Piper mehr... Analyse

Greek Finance Minister Yanis Varoufakis Speaks At Brookings Institution Griechenland Ein Irrlicht namens Varoufakis

Die griechische Wirtschaft war auf dem Wege der Besserung. Doch dann kamen die neue Regierung und ihr Finanzminister - und es ging bergab. Besinnt sich Tsipras nicht rasch, könnte der Euro für die Hellenen schon in wenigen Wochen Geschichte sein. Von Claus Hulverscheidt mehr... Kommentar

Alexis Tsipras Wahl in Griechenland Auch Syriza wird mit Brüssel reden müssen

Am Sonntag entscheidet sich Griechenland zwischen Bürgerschreck Alexis Tsipras und Premier Antonis Samaras. Doch egal, wer künftig in Athen regiert: Er wird die Reformauflagen der EU nicht ignorieren können. Von Christiane Schlötzer mehr... Kommentar

Wahl in Griechenland Fakten und Hintergründe Fakten und Hintergründe Was Sie zur griechischen Wahl wissen müssen

Etwa zehn Millionen Griechen entscheiden darüber, ob sie die Zukunft des Landes in die Hände des Linken Tsipras legen wollen oder ob der Konservative Samaras Ministerpräsident bleibt. Fakten zu den Kandidaten, dem Wahlsystem - und warum es eigentlich Neuwahlen gibt. mehr...

Greek Prime Minister Alexis Tsipras (3rd L) attends the first meeting of the new cabinet in the parliament building in Athens Kabinett in Griechenland Alexis Tsipras und seine Ökonomen

Nicht eine Frau, aber ein Rechtspopulist und vier Wirtschaftswissenschaftler. Mit diesem Kabinett will der neue griechische Regierungschef Tsipras die internationalen Geldgeber von einer Neuverhandlung des Sparpakets überzeugen. Wichtige Mitglieder im Überblick mehr... Bilder

Angela Merkel Antonis Samaras Bewährungsprobe für Euro-Zone Griechenland wählt, Europa bangt

Wenn der Linke Alexis Tsipras am Sonntag bei der Parlamentswahl in Griechenland siegt, dürfte er alles daransetzen, die Sparvorgaben zu lockern. Brüssel und Berlin werden dagegenhalten. Und was passiert mit dem Euro? Von Claus Hulverscheidt, Berlin, und Cerstin Gammelin, Brüssel mehr...

Banken in Griechenland Jetzt lieber Kasse machen

Hunderte Millionen Euro heben Griechen jeden Tag von ihren Konten ab. Sollte die EZB keine Kredite mehr zur Verfügung stellen, könnten die Banktresore bald leer sein. Und es gibt noch mehr Probleme. Von Christiane Schlötzer mehr... Analyse

- Griechenland Neuwahlen? Prost, Mahlzeit!

Am Sonntag wählen die Griechen - wieder einmal. Die Angst vor dem "Grexit" treibt die Menschen um. Und der Wunsch nach Wandel. Doch letztendlich wird eine Sache den Ausschlag geben. Überlegungen in drei Gängen. Von Konstantina Karydi mehr... Gastbeitrag

Korruption und Steuerbetrug Griechenlands schwerer Kampf gegen die Sünder

Die neue griechische Regierung will hart gegen Bestechlichkeit und Steuerflucht vorgehen. Doch schon ihre Vorgänger hatten große Pläne - die mit der Realität wenig zu tun hatten. Von Christiane Schlötzer, Athen mehr... Analyse

Parlamentswahl in Griechenland Wahl in Griechenland Wahl in Griechenland Linksbündnis Syriza knapp vor absoluter Mehrheit

Machtwechsel in Griechenland: Das Linksbündnis von Alexis Tsipras gewinnt laut erster Hochrechnungen die Parlamentswahl deutlich und kann möglicherweise sogar allein regieren. Mit der Troika will Tsipras jetzt nicht mehr verhandeln. Von Christiane Schlötzer mehr...

Reformen in Griechenland Reformen in Griechenland Tsipras in Eile

Der griechische Regierungschef Tsipras wird Zugeständnisse an die EU machen müssen. Das wird nicht allen in seiner Partei gefallen. Deshalb will er noch schnell ein paar Wahlversprechen einlösen. Von Christiane Schlötzer mehr...

Tourists stand under a Greek national flag atop Acropolis hill in Athens Deal zwischen Athen und den Euro-Staaten Unlösbare Aufgabe für Griechenland

Der Deal mit Athen ist gesichtswahrend für die Regierung Tsipras und für die Euro-Staaten. Wer genau liest, sieht aber: Das Problem wird nur vertagt. Wiedervorlage: in zwei Monaten. Von Cerstin Gammelin mehr... Kommentar

Griechenland am Abgrund Reform-Brief aus Athen Reform-Brief aus Athen Liste der Vernunft

Die Steuerbehörden sollen gestärkt, der öffentliche Dienst nach Leistung bezahlt und staatliche Aufträge besser überwacht werden. Das verspricht die Regierung Tsipras - und wird dafür wohl manches Wahlversprechen brechen müssen. Von Christiane Schlötzer mehr... Analyse