Bootsflüchtlinge auf Rhodos Geschichte eines Retters Rettung von Bootsflüchtlingen auf Rhodos

Eigentlich wollte Antonis Deligiorgis einen Kaffee in der Strandbar trinken. Dann kämpfte er um das Leben der Flüchtlinge, die vor seinen Augen Schiffbruch erlitten hatten. Nun wird der Grieche als Held gefeiert. Zu Unrecht, wie er findet. mehr...

Greek Finance Minister Yanis Varoufakis Speaks At Brookings Institution Griechenland Ein Irrlicht namens Varoufakis

Die griechische Wirtschaft war auf dem Wege der Besserung. Doch dann kamen die neue Regierung und ihr Finanzminister - und es ging bergab. Besinnt sich Tsipras nicht rasch, könnte der Euro für die Hellenen schon in wenigen Wochen Geschichte sein. Von Claus Hulverscheidt mehr... Kommentar

Container-Terminal des Hafens Piräus. Schuldenkrise Griechenland will Hafen von Piräus doch verkaufen

Athen kämpft gegen den Staatsbankrott. Jetzt will die griechische Regierung entgegen bisheriger Ankündigungen den größten Hafen des Landes versilbern. Der aussichtsreichste Bewerber kommt aus China. mehr...

Griechenland Streit in Athen

Der griechische Ministerpräsident Tsipras muss sich nicht nur mit der Europäischen Union auseinandersetzen. Jetzt spürt er sogar Widerstand in der eigenen Regierung - es geht um die Privatisierungspläne. Von Christiane Schlötzer mehr...

Griechenland am Abgrund Euro-Krise Euro-Krise Fünf Mythen über Griechenland

Hat Athen die Reformen schleifen lassen? Kostet die Euro-Rettung den deutschen Steuerzahler wirklich Milliarden - die dann etwa für Bildung fehlen? Ein Faktencheck. Von Bastian Brinkmann und Claus Hulverscheidt, Berlin mehr...

Griechische Reparationsforderung an Deutschland Ein Preis für Leid und Zerstörung

Die Summe entspricht fast dem gesamten Bundeshaushalt 2015: Griechenland hat einen Preis festgelegt für das, was Deutschland Bürgern und Staat während der Nazizeit angetan hat. Er ist sehr viel höher als bisherige Forderungen. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Greek Economy Ahead Of 450 Million Euro Payment Deadline Weg aus der Krise Was in Griechenland schiefgelaufen ist

Spanien, Portugal und Irland haben die Wende fünf Jahre nach Ausbruch der Krise geschafft. Nur Griechenland steht wieder mal vor der Pleite. Warum? Von Catherine Hoffmann und Nikolaus Piper mehr... Analyse

Tsipras-Besuch in Berlin Griechischer Ministerpräsident in Berlin Merkel pragmatisch, Tsipras bemüht

Beide lächeln, beide geben sich betont locker. Aber bei ihrer ersten Begegnung in Berlin wird doch deutlich, wie viel die deutsche Bundeskanzlerin und den griechischen Premierminister noch trennt. Von Nico Fried mehr... Report

Steuerhinterziehung Schweiz und Griechenland verhandeln über Schwarzgeld

Jetzt also doch: Die griechische Regierung und Zürich besprechen, wie Athen an das Schwarzgeld seiner Bürger kommt. Das Land braucht die unversteuerten Gelder dringend. Von Charlotte Theile mehr...

Urlaub, Griechenland, Tourismus Neue Tourismusstrategie für Griechenland All you can greek

All-inclusive-Hotels entfremden Touristen und Einheimische, findet die neue Regierung in Athen. Sie will für mehr Griechenland-Gefühl im Urlaub sorgen. Weniger Freibier am Pool also? Britische Zeitungen sorgen sich schon um den Vollrausch. Von Christiane Schlötzer mehr...

Policy statements of the Greek government Griechenland in der Krise Zeit für die Wahrheit

Bankaktien fallen, Zinsen für Staatsanleihen steigen, Anleger ziehen Kapital ab: Für einen Kompromiss mit den Kreditgebern bleibt Griechenland kaum mehr Zeit - Premier Tsipras muss sich mit der Realität abfinden. Die Alternative ist düster und würdelos. Von Christiane Schlötzer mehr... Kommentar

Griechenland am Abgrund Treffen der Euro-Finanzminister mit Griechenland Treffen der Euro-Finanzminister mit Griechenland Sie drohen doch nur

Scheitern die heutigen Verhandlungen, stürzt Griechenland ins Chaos. Das zumindest lassen die Drohungen der Euro-Staaten vor dem Treffen mit Finanzminister Varoufakis befürchten. Doch das ist Teil des üblichen Pokerspiels. Von Cerstin Gammelin mehr... Kommentar

Banken in Griechenland Jetzt lieber Kasse machen

Hunderte Millionen Euro heben Griechen jeden Tag von ihren Konten ab. Sollte die EZB keine Kredite mehr zur Verfügung stellen, könnten die Banktresore bald leer sein. Und es gibt noch mehr Probleme. Von Christiane Schlötzer mehr... Analyse

Korruption und Steuerbetrug Griechenlands schwerer Kampf gegen die Sünder

Die neue griechische Regierung will hart gegen Bestechlichkeit und Steuerflucht vorgehen. Doch schon ihre Vorgänger hatten große Pläne - die mit der Realität wenig zu tun hatten. Von Christiane Schlötzer, Athen mehr... Analyse

Greece's new president, Prokopis Pavlopoulos listens to the announcement that he was elected by a vote at the parliament on February 18, 2015 in his office in Athens. Greece's parliament elected pro-E Griechenland Parlament wählt Pavlopoulos zum Präsidenten

Linke Regierung, konservativer Präsident: Bereits im ersten Wahlgang hat das griechische Parlament den Juraprofessor Prokopis Pavlopoulos als neuen Staatspräsidenten gewählt. Von Regierungschef Tsipras könnte der Konservative sich kaum mehr unterscheiden. mehr...

Reformen in Griechenland Reformen in Griechenland Tsipras in Eile

Der griechische Regierungschef Tsipras wird Zugeständnisse an die EU machen müssen. Das wird nicht allen in seiner Partei gefallen. Deshalb will er noch schnell ein paar Wahlversprechen einlösen. Von Christiane Schlötzer mehr...

Alexis Tsipras gewinnt Vertrauensabstimmung Rückendeckung für EU-Verhandlungen Tsipras gewinnt Vertrauensabstimmung im Parlament

Das Parlament in Athen unterstützt Regierungschef Tsipras in seinem Kurs gegenüber der EU. Sollten die Verhandlungen mit Brüssel scheitern, bieten Russland und China Finanzhilfe an. mehr...

Tourists stand under a Greek national flag atop Acropolis hill in Athens Deal zwischen Athen und den Euro-Staaten Unlösbare Aufgabe für Griechenland

Der Deal mit Athen ist gesichtswahrend für die Regierung Tsipras und für die Euro-Staaten. Wer genau liest, sieht aber: Das Problem wird nur vertagt. Wiedervorlage: in zwei Monaten. Von Cerstin Gammelin mehr... Kommentar

Griechenland am Abgrund Reform-Brief aus Athen Reform-Brief aus Athen Liste der Vernunft

Die Steuerbehörden sollen gestärkt, der öffentliche Dienst nach Leistung bezahlt und staatliche Aufträge besser überwacht werden. Das verspricht die Regierung Tsipras - und wird dafür wohl manches Wahlversprechen brechen müssen. Von Christiane Schlötzer mehr... Analyse

Kundgebung in Athen Griechenlands Staatshaushalt Banger Blick in die Kasse

Griechenland könnte in den nächsten Wochen das Geld ausgehen. Seit Tagen drängen die Kreditgeber die Regierung Tsipras daher, mit internationalen Buchprüfern zusammenzuarbeiten. Von Cerstin Gammelin mehr...

Greek PM Tsipras addresses lawmakers during a parliamentary session for the creation of a committee for claiming World War II war reparations at the parliament building in Athens Debatte um Reparationsforderungen Athen droht mit Pfändung deutschen Eigentums

Das griechische Parlament verlangt von Deutschland eine hohe Entschädigung für die Nazi-Gräuel. Ministerpräsident Tsipras wirft Berlin juristische Tricks vor. Sein Justizminister will die Pfändung deutscher Immobilien in Griechenland erlauben. mehr...

Griechenland am Abgrund Griechenland am Abgrund Griechenland am Abgrund Drohen, pfänden - scheitern

Die Lage in Griechenland ist so verfahren wie vor der Wahl: Brüssel gibt Ratschläge, Athen wehrt ab - und droht mit der Pfändung deutschen Eigentums. Doch mit dem Rückfall in die Muster der Konfrontation kann die Krise nicht gelöst werden. Von Christiane Schlötzer mehr... Kommentar

Alexis Tsipras Reparationen für NS-Verbrechen Tsipras' Druckmittel

Regierungschef Tsipras wirft Berlin "Tricks" vor, sein Justizminister droht mit Enteignungen: Griechenland ringt um Schuldenerleichterungen. Athens Forderungen nach Reparationen für NS-Zerstörungen bekommen so neue Brisanz. Von Christiane Schlötzer mehr...

Walther von Brauchitsch in Griechenland, 1941 Bilder
Reparationen für Nazi-Gräuel Ist die deutsche Schuld beglichen?

Im Zweiten Weltkrieg haben die Deutschen Griechenland verwüstet und Zivilisten massakriert. Athens neuer Premierminister Tsipras fordert Entschädigung für die Nazi-Gräuel. Er ist nicht der Erste. Von Christiane Schlötzer, Athen, und Joachim Käppner mehr... Analyse

Streit um Reparationen Linke hält Athens Ansprüche für berechtigt

"Da haben die Griechen Recht": Linke-Chef Riexinger fordert von der Bundesregierung, einen Zwangskredit aus der Nazi-Zeit an Athen zurückzuzahlen. Auch Experten halten die deutsche Position für angreifbar. mehr...