Online-Umfrage zu Antidepressiva "Antidepressiva werden viel zu leichtfertig verschrieben"

Zeitdruck, fehlende Therapieplätze und der Trend, normale menschliche Empfindungen zu pathologisieren: Ärzte schildern, warum in Europa immer mehr Antidepressiva zum Einsatz kommen. Von Carmen Fishwick und Mark Rice-Oxley, The Guardian mehr...

Oliver Polak Comedian Oliver Polak über Depression "Es ging gar nichts mehr"

Als einziger jüdischer Comedian Deutschlands wurde Oliver Polak bekannt - dann ging er in die Psychiatrie. Bei einer Cola erzählt Polak von krank machendem Antisemitismus und seiner Wut auf Dieter Hallervorden. Von Oliver Das Gupta mehr... Interview

Antidepressiva Depressionen Arzneimittel Medikamente Online-Umfrage Online-Umfrage zu psychischer Krankheit Wie gut helfen Antidepressiva wirklich?

Die Zahl der Verschreibungen steigt bei Antidepressiva schneller als bei fast jedem anderen Medikament. Gleichzeitig gibt es eine intensive Debatte über ihre Wirksamkeit. Haben Sie jemals Antidepressiva eingenommen oder verordnet bekommen? Teilen Sie mit uns Ihre Erfahrungen in einer Umfrage! Von Mark Rice-Oxley, The Guardian mehr...

Prozess in München Hohe Strafe nach Messer-Angriff vor Disco

Nach einer Schlägerei wurden die beiden Männer aus dem Club geworfen. Doch draußen eskalierte der Streit. Der 27-Jährige griff seinen Gegner mit einem Messer an. Wegen versuchten Mordes musste er sich jetzt vor Gericht verantworten. mehr...

Suizidgefahr bei Jugendlichen Entwarnung für Antidepressiva

Jahrelang gingen Psychiater davon aus, dass einige Antidepressiva das Suizidrisiko von Jugendlichen erhöhen. Eine neue Analyse zeigt nun: Die Medikamente verstärken Suizidgedanken bei jungen Patienten nicht. Sie mildern sie allerdings auch nicht - und wirken damit anders als bei Erwachsenen. Von Christian Weber mehr...

Antidepressiva Depressionen Psychiatrie Medikamente Psychisch krank Online-Umfrage zu Antidepressiva "Ich wurde zu einer Art Zombie"

Einige bezeichnen sie als Lebensretter, andere konnten keinen Effekt feststellen, wieder andere litten unter heftigen Nebenwirkungen: Mehr als 4000 europäische Patienten haben in einer Online-Umfrage ihre Erfahrungen mit Antidepressiva geschildert. Ihre Berichte sind so aufschlussreich wie bewegend. Von Carmen Fishwick, The Guardian mehr...

Gewichtheber-EM 2008 Gewichtheber-EM 2008 Antidepressivum aus Eisen

Gewichtheber Matthias Steiner versucht, einen Schicksalsschlag zu überwinden. Die EM betrachtet der gebürtige Österreicher als Zwischenstation - und bekommt dabei Hilfe von einem Engel. Von Thomas Hahn mehr...

Tod von Brittany Murphy, Reuters Tod von Brittany Murphy Antidepressiva auf dem Nachtkästchen

Schmerztabletten, Antibiotika, Mittel gegen Angstzustände und Migräne: Brittany Murphy war vor ihrem Tod durch Herzversagen von Medikamenten umgeben. mehr...

Prozess in München Versuchter Mord vorm Club

Bujar H. kam für eine Therapie nach München. Doch als sich sein Zustand nicht besserte, setze er das Antidepressivum ab - und fing an zu trinken. Jetzt steht der 27-Jährige wegen versuchten Mordes vor Gericht. Von Andreas Salch mehr...

Kinder unter Druck Kinder unter Druck Antidepressiva gegen Schulstress

Kinder und Jugendliche in Deutschland leiden zunehmend unter Leistungsdruck und familiären Problemen. Bereits Zehn- bis 15-Jährigen werden heute häufig Psychopharmaka verordnet. Von KKH/Sy mehr...

Studie zu Antidepressiva Studie zu Antidepressiva "Diese Berichte werden Menschenleben kosten"

Einer Studie der britischen University of Hull zufolge wirken neue Antidepressiva kaum besser als Placebos. Ulrich Hegerl vom Kompetenznetz Depression ist mit dieser Schlussfolgerung nicht einverstanden - und warnt vor ihren Folgen. Interview: Markus C. Schulte von Drach mehr...

Schwangerschaft Antidepressiva Risiko für Schwangere

Antidepressiva können die Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt erhöhen, warnen kanadische Wissenschaftler. Das Risiko steigt offenbar mit der täglich eingenommenen Dosis. Von Katrin Blawat mehr...

Pfizer, dpa Antidepressiva "Pfizer verschweigt Studiendaten"

Der Pharmahersteller Pfizer soll Studien über ein Antidepressivum zurückhalten. Damit nährt der Konzern Zweifel an der Wirksamkeit des Mittels. mehr...

Rheinschwimmer Fath erreicht Bonn Rheinschwimmer Andreas Fath Uferlos

Andreas Fath will den ganzen Rhein der Länge nach durchschwimmen. Derzeit fehlen nur noch wenige Kilometer bis zur Mündung in die Nordsee. Natürlich hat er auch eine Botschaft an die Welt. Von Bernd Dörries mehr...

Streit um Antidepressiva Streit um Antidepressiva Schwer zu behandelnde Schwermut

Die Depression ist eines der schlimmsten Leiden überhaupt. Zu helfen bedeutet hier häufig, einem Selbstmord vorzubeugen. Doch nun stehen Behandlungsmethoden in der Kritik. Von Werner Bartens mehr...

Obamacare Contraceptive Rule To Be Decided On By Supreme Court Umstrittenes Supreme-Court-Urteil Fünf ältere Herren gegen das liberale Amerika

Die konservative, männliche Mehrheit am Obersten Gerichtshof wertet die Religion in der US-Gesellschaft weiter auf. Dabei zeigt sie wenig Interesse an Frauenrechten. Nicht nur Feministinnen beobachten das mit Argwohn. Von Johannes Kuhn, San Francisco mehr...

Wissenschaftsbetrug Fälscher ins Gefängnis?

Ärzte streiten darüber, wie die Sanktionen für Fehlverhalten von Forschern aussehen könnten. Einige plädieren dafür, Fälscher von Studien wie Kriminelle zu behandeln und zu Gefängnisstrafen zu verurteilen. Von Werner Bartens mehr...

Krankenkasse Beratungsstellen für Kranke Beratungsstellen für Kranke Wo Patienten Hilfe bekommen

Einer krebskranken Frau reicht das Geld zum Leben nicht, ein depressiver Mann rutscht in die Suizidgefahr: Wer Probleme mit der Krankenkasse oder dem Arzt hat, ist schnell überfordert. Wie sich eine unabhängige Beratungsstelle für die Patienten einsetzt. Von Dietrich Mittler mehr...

Angststörungen Fürchtet euch nicht

Nicht selten wird aus zu viel Angst eine psychische Störung. Jetzt veröffentlichen Fachgesellschaften neue Empfehlungen zur Behandlung von Angsterkrankungen. Von Christian Weber mehr...

Mangelnde Deutschkenntnisse bei Ärzten Gesundheit in den OECD-Staaten Zwischen Krise und Überfluss

Ein Drittel der Industriestaaten schränkt seine Gesundheitsausgaben wegen schwieriger Haushaltslage deutlich ein - mit schwer abzusehenden Folgen. Auf der anderen Seite boomen fragwürdige Behandlungen: Immer mehr Kaiserschnitte, immer mehr Antidepressiva, immer mehr künstliche Hüftgelenke. Ein OECD-Bericht zeichnet ein widersprüchliches Bild der modernen Medizin. Von Berit Uhlmann mehr...

Schwimmen Australischer Schwimmer Australischer Schwimmer Thorpe wegen Depressionen in der Klinik

Der fünfmalige Schwimm-Olympiasieger Ian Thorpe ist von der Polizei verwirrt aufgegriffen worden und wird in einer Klinik behandelt. Nun ist bekannt: Er stand unter dem Einfluss von Antidepressiva und Schmerzmitteln. mehr...

Schwere Depressionen Nur jeder Vierte erhält angemessene Therapie

Jeder Fünfte erkrankt im Laufe seines Lebens an einer Depression. Manche werden schwer krank. Der Großteil wird jedoch nicht entsprechend der Leitlinien behandelt. mehr...

Puerto Rico National Guard handout photo shows U.S. soldier SPC Lopez during a deployment Bluttat in Fort Hood "Er schien glücklich zu sein"

Hatte er Streit mit seinen Kameraden? Spielten psychische Probleme eine Rolle? Die Ermittler sind auf der Suche nach dem Motiv des Schützen von Fort Hood. Und dürften dabei vor allem Positives über ihn hören. mehr...

Oscar Pistorius Is Tried For The Murder Of His Girlfriend Reeva Steenkamp Der 17. Prozesstag Pistorius bricht Befragung aus Erschöpfung ab

Seinen ersten Tag im Zeugenstand beendet Oscar Pistorius frühzeitig. Während seiner Befragung hat der Paralympics-Star immer wieder geweint und von seinen Erfahrungen mit Gewalt berichtet. Seine Familie sei mehrmals entführt worden, er selbst verfolgt - und seine Mutter habe aus Angst vor Einbrechern immer mit einer Waffe unterm Kopfkissen geschlafen. Die Entwicklungen des Prozesstags. Von Jana Stegemann mehr... Newsblog

Hypersexualität Hypersexualität Hypersexualität Wenn Lust zur Qual wird

Als sein Telefonsex die kompletten Ersparnisse verbraucht hat, gesteht er seiner Frau seine Sucht. Das übersteigerte Verlangen von Nymphomaninnen und Sexsüchtigen zerstört oft die Grundlagen ihres Lebens. Früher wurde die Klitoris entfernt, um Abhilfe zu schaffen, heute versuchen Ärzte mit Psychotherapie zu helfen. Von Franziska von Malsen mehr...