Wolfgang Schäuble Nun isch vorbei

Der Finanzminister hätte gerne, dass sein Abschied als freiwillige Entscheidung gesehen wird. Aber so freiwillig war sie wohl nicht. Von Cerstin Gammelin und Alexander Mühlauer mehr...

Opening Ceremony - Frankfurt Book Fair 2017 Frankfurter Buchmesse Das faule Lob des Buches

In Frankfurt sprach Emmanuel Macron über Bücher, Angela Merkel aber über "das Buch". Aber ist die Literatur an sich gut und politisch heilsam? Von Thomas Steinfeld mehr...

Weekly Government Cabinet Meeting Neuer Merkel-Berater Jan Hecker

Außenpolitischer Berater Merkels und begabter Briefeschreiber. Von Nico Fried mehr...

Weekly Government Cabinet Meeting Bundesregierung Merkel beruft neuen Berater für die Außenpolitik

Exklusiv Die Kanzlerin macht Jan Hecker zu einem ihrer wichtigsten Berater und zeigt damit, welche Bedeutung sie der internationalen Dimension der Flüchtlingspolitik in den kommenden Jahren zumisst. Von Nico Fried mehr...

Bundestagswahl Flüchtlings-Kompromiss Flüchtlings-Kompromiss Die Union hat zwei Jahre mit verantwortungslosem Streit verschwendet

CDU und CSU haben in ihrer Flüchtlingspolitik den Eindruck befördert, dass es ihnen in Wahrheit nur um die inneren Machtverhältnisse geht. Merkels und Seehofers Abschied vom Parteivorsitz wäre segensreich. Kommentar von Stefan Braun mehr...

Union einigt sich auf Kompromiss im Flüchtlingsstreit CDU und CSU Und plötzlich herrscht Einigkeit

Wie viele Flüchtlinge verkraftet Deutschland? Angela Merkel und Horst Seehofer haben 600 Tage lang sehr hart gestritten. Nun ist in zehn Stunden ein Wunder geschehen. Die Seite Drei über den Tag der Einigung. Reportage von Nico Fried mehr...

CSU-Fraktionssitzung CDU und CSU Seehofer hat den Obergrenzen-Streit mit Merkel gewonnen

Das bescheinigen selbst seine Gegner dem CSU-Chef. Doch der parteiinterne Machtkampf ist deswegen noch lange nicht beigelegt. Von Wolfgang Wittl mehr...

Christian Democratic Union Chancellor Merkel and Christian Social Union Bavaria State Premier Seehofer news conference in Berlin CDU/CSU und die Flüchtlingsfrage Ein Kompromiss, der Jamaika möglich macht

Die Union hat sich geeinigt: Höchstens 200 000 Flüchtlinge sollen pro Jahr nach Deutschland kommen können. Das klingt wie eine harte Grenze, ist aber nur eine Richtgröße. Den Sondierungen mit FDP und Grünen steht nichts mehr im Wege. Von Stefan Braun mehr...

Bundestagswahl Jamaika-Sondierungen Jamaika-Sondierungen Merkel ruft FDP und Grüne zu Koalitionsgesprächen

Nach dem Unions-Kompromiss in der Flüchtlingspolitik sollen kommenden Mittwoch die Gespräche für eine Jamaika-Koalition beginnen. "Wir haben endlich ein in sich schlüssiges Regelwerk zur Migration", sagt CSU-Chef Seehofer. mehr...

FILE PHOTO: German Chancellor Merkel and Bavarian CSU leader Seehofer meet in Munich CDU/CSU Die Union muss klären, wer sie ist

Jahrelang standen die Konservativen bei CDU und CSU im Schatten der Kanzlerin. Deren rasche Kurswechsel haben die Partei entkernt. Statt eines Rechtsrucks braucht die Union eine Standortbestimmung. Kommentar von Heribert Prantl mehr...

CSU-Chef Horst Seehofer nach der Wahlschlappe Prantls Politik Die CSU ist magenkrank

Besondere Bockbeinigkeit bei den Verhandlungen mit der CDU sind dabei kein gutes Rezept, um wieder gesund zu werden. Die Partei braucht einen Neuanfang. Videokolumne von Heribert Prantl mehr...

Merkel und Seehofer Umstrittene Obergrenze CDU und CSU erzielen Kompromiss bei Flüchtlingspolitik

Die Union will die Zahl der Flüchtlinge auf 200 000 pro Jahr begrenzen. Das Grundrecht auf Asyl soll unangetastet bleiben. Von Stefan Braun mehr...

FILE PHOTO:  German Chancellor Merkel smiles to Bavarian state premier and leader of the Christian Social Union Seehofer during news conference in Berlin Union So wollen CDU und CSU den großen Bruch verhindern

Beim Treffen der Union geht es wieder mal um die Flüchtlingspolitik. Im Mittelpunkt steht aber auch eine grundsätzliche Frage: Finden CDU und CSU wieder eine gemeinsame Linie? Von Stefan Braun mehr...

Willy Brandt (l.) und Helmut Schmidt im Gespräch 25. Todestag Was die SPD von Willy Brandt lernen kann

Die Sozialdemokraten brauchen keine Personalrochade, sie brauchen eine Vision. Gedanken zum 25. Todestag des großen Vorsitzenden. Von Lars Langenau mehr...

Angela Merkel Kanzlerin bei der Jungen Union Kanzlerin bei der Jungen Union Merkel geht auf Kritiker zu - ein bisschen

Auf dem Deutschlandtag der Jungen Union gewinnt die Kanzlerin Sympathien. Auch, weil sie sich der Debatte stellt. Das Verhalten der Delegierten aus Bayern zeigt aber: Bis zu einem Frieden mit der CSU ist es noch weit. Von Robert Roßmann mehr...

Fortsetzung Deutschlandtag der Jungen Union Deutschlandtag der Jungen Union Merkel will Jamaika-Koalition von CDU-Parteitag absegnen lassen

Das verspricht die CDU-Chefin beim Deutschlandtag der Jungen Union. Sie ruft dazu auf, die Regierungsbildung trotz des schlechten Wahlergebnisses "nicht missmutig" anzugehen. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Friedensnobelpreis für Organisation Ican: ein richtiges Zeichen?

Das Nobelkomitee würdigt die Anti-Atomwaffen-Kampagne für "ihre Arbeit, Aufmerksamkeit auf die katastrophalen humanitären Konsequenzen von Atomwaffen zu lenken". Verdient das Thema angesichts des sich zuspitzenden Konflikts zwischen Nordkorea, Iran und den USA wieder mehr Beachtung? mehr...

German Chancellor Merkel, top candidate of CDU for upcoming general elections and Seehofer head of CSU leave final election rally in Munich CDU und CSU im Sondierungsgespräch Wenn sich Stachelschweine lieben

Am Sonntag kommen die Spitzen von CDU und CSU zueinander, um ihren Streit beizulegen. Nicht nur zur Obergrenze haben sie unterschiedliche Auffassungen. Von Robert Roßmann, Berlin mehr...

Friedensnobelpreis Zaríf, Merkel, Weißhelme Zaríf, Merkel, Weißhelme Die Favoriten des Friedensnobelpreises

Unter den diesjährigen Kandidaten - darunter Kanzlerin Merkel - sind einige umstritten. Besonders dem US-Präsidenten dürfte der eine oder andere nicht gefallen. Von Baran Datli mehr...

Paradise Papers SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Tobias Dirr mehr...

SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Matthias Fiedler mehr...

Christian Democratic Union Chancellor Merkel and Christian Social Union Bavaria State Premier Seehofer news conference in Berlin SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Tobias Dirr mehr...

SZ Espresso Das Wochenende kompakt - die Übersicht für Eilige

Was am Wochenende wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Matthias Fiedler mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Wie könnte eine Einigung von CDU und CSU aussehen?

Die CSU will ohne eine Einigung mit der CDU keine Verhandlungen über eine Jamaika-Koalition führen. Die Union müsse konkrete Antworten auch bei sozialen Themen liefern, etwa bei Rente und Pflege, fordert die bayerische Schwesterpartei. Auch die Obergrenze für Flüchtlinge ist weiter Thema. mehr...

Bundestagswahl Regierungsbildung Regierungsbildung Seehofer: Die schwierigsten Gespräche seit Kreuth

Exklusiv Der CSU-Chef fühlt sich aktuell an eine Zeit erinnert, in der das Bündnis mit der CDU beinahe zerbrach - und setzt die Schwesterpartei unter Druck. Von Michael Bauchmüller, Constanze von Bullion und Wolfgang Wittl mehr...