Prozess nach Bluttat von Aurora Richter hält mutmaßlichen Schützen für prozesstauglich

Er stürmte ein vollbesetztes Kino, erschoss wahllos zwölf Menschen und verletzte Dutzende weitere teils schwer - nun soll dem Amokläufer von Aurora der Prozess gemacht werden. Vor Beginn der Gerichtsverhandlung hat die Verteidigung ihre Strategie verändert. mehr...

Schießerei im Sikh-Tempel Trauer nach Schießerei in Sikh-Tempel Trauer nach Schießerei in Sikh-Tempel "Warum? Wir sind doch friedliebende Menschen"

Amerika trauert abermals: Nicht einmal drei Wochen nach dem Amoklauf von Aurora erschüttert erneut ein Gewaltverbrechen die USA. Sechs Menschen sterben bei einer Schießerei in einem Sikh-Tempel in Wisconsin. Das Land trauert mit den Angehörigen der Glaubensgemeinschaft - und sucht nach dem Motiv für die Bluttat. mehr...

batman aurora dress Amoklauf in Aurora "Da dreht sich viel, aber ohne Auswirkungen"

Nach dem Amoklauf in Aurora nutzte eine Online-Boutique das Trending Topic auf Twitter, um für ein Kleid zu werben. Die Empörung war groß. Ein Social-Media-Experte verrät, warum die weltweite Aufmerksamkeit keine Konsequenzen für den Modehändler haben wird. Interview: Johannes Knuth mehr... jetzt.de

batman aurora Amoklauf in Aurora Der Vice-Reflex

Was provoziert dich? Ein Batman-Amoklauf, das Papst-Cover der Titanic, die Griechenland-Krise? Die Empörungsschwelle von jetzt.de-Autor Max Muth ist in den letzten Jahren drastisch gesunken. Ein Grund: Der Vice-Reflex. Von Max Muth mehr... jetzt.de

Barack Obama Obama zu Waffenkontrollen "Schnellfeuergewehre gehören auf die Schlachtfelder"

Obama traut sich. Fast eine Woche nach dem Massaker in Aurora, Colorado, hat sich der US-Präsident endlich dazu durchgerungen, etwas zur Waffenkontrolle in den USA zu sagen. Seine Forderungen sind allerdings nicht neu - und so vorsichtig, wie es der Wahlkampf erfordert. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

149107537 US-Präsident reist nach Colorado Obama tröstet Hinterbliebene des Amoklaufs von Aurora

Der Schuldige werde die "volle Wucht des Gesetzes zu spüren bekommen": US-Präsident Obama gedenkt vor Ort der Opfer des Amoklaufs von Aurora und spricht Verletzten und Angehörigen der Toten Trost zu. Der mutmaßliche Täter soll heute vor einem Richter erscheinen - sein Motiv ist weiterhin unbekannt. Einem Zeitungsbericht zufolge verhinderte nur ein technischer Defekt, dass der Täter noch mehr Menschen tötete. mehr...

Colorado Community Mourns In Aftermath Of Deadly Movie Theater Shooting Debatte nach Amoklauf in Aurora Riskantes Thema für Romney und Obama

Nach dem ersten Schock über die Bluttat von Aurora diskutieren Amerikas Intellektuelle, wieviel Bühne man einem Amokläufer geben soll - oder ob die Medien die Täter ignorieren sollten. Befremdlich wirkt für Europäer die (Nicht-)Debatte über das Waffenrecht. Von Lena Jakat mehr...