Vater mit Kind
Versicherungen

Widersprechen statt kündigen

Viele alte Lebens- und Rentenversicherungen lassen sich rückabwickeln - auch wenn sie schon lang gekündigt sind. Ein Onlinerechner hilft beim Abschätzen der Ansprüche.

Von Berrit Gräber

Altersvorsorge

Reform der Betriebsrente kommt bald

Bislang ist die betriebliche Altersvorsorge nicht sehr verbreitet. Das will Arbeitsministerin Andrea Nahles ändern.

Von Thomas Öchsner, Berlin

Franz Müntefering, 2015
Reden wir über Geld mit Franz Müntefering

"Das ganze Jahr Urlaub ist auch kein Urlaub"

Franz Müntefering, früherer Arbeitsminister und SPD-Chef, erklärt, warum Älterwerden kein Kriterium für den beruflichen Aufstieg sein sollte und wie man richtig in Rente geht.

Interview von Guido Bohsem und Thomas Öchsner

Rente

Suche Hilfe, biete Zeit

Wer sich für andere einsetzt, erhält im Alter Unterstützung zurück - so funktionieren Zeitbanken. Zu Besuch bei einem Verfechter der Idee, sich die Rente in Zeit statt Geld zusammenzusparen.

Von Caspar Dohmen, Köln

Älterer Mann weißt Wand
Minijobs in der Rente

Sie sind alt und brauchen das Geld

Endlich Rente, endlich Nichtstun? Von wegen. Immer mehr Menschen arbeiten, obwohl sie schon im Ruhestand sind.

Von Georg Berger und Nils Wischmeyer

Pensionäre
Altersarmut

Jobcenter zwingen Hartz-IV-Empfänger in die Rente

Immer häufiger müssen Hartz-IV-Empfänger schon mit 63 Jahren in Rente. Für die Ämter ist das komfortabel, die Betroffenen erleiden aber schmerzhafte Einbußen.

Von Kristiana Ludwig, Potsdam

IhreSZ Flexi-Modul Header
Ihr Forum
Ihr Forum

Was gehört zu einem erfüllten Lebensabend?

Viele Menschen plagt die Angst, im Alter ihren Lebensstandard nicht halten zu können. Um dies zu vermeiden, wird viel Energie in die Sicherung der Altersvorsorge gesteckt. Andererseits gewinnen Konzepte wie der Minimalismus, die für eine Abkehr von materialistischen Zwängen werben, an Popularität. Was brauchen wir, um im Alter zufrieden zu sein?

Diskutieren Sie mit uns.

Rollstuhlfahrer
Leben im Alter

Was brauchen wir eigentlich im Alter?

Viele Menschen fürchten um ihren Lebensstandard. Vielleicht wird die Angst davor geringer, wenn man mal eine grundsätzliche Frage stellt.

Essay von Angelika Slavik

Altenheim-Betreiber Augustinum
Seniorenresidenzen

Luxuriös alt werden

Dachterrasse und Kalbstafelspitz: Residenzen wie das Augustinum oder das Curanum bieten ein Zuhause für Menschen, die sich im Alter ein angenehmes Leben leisten können. Ein Besuch.

Von Felicitas Wilke

Vier Jahre nach Pleite der US-Investmentbank Lehman
Altersvorsorge nach der Finanzkrise

Meine Bank ist pleite, ich auch

Die "Lehman-Opfer" galten in Banken als alt und doof oder "leo" - "leicht erreichbare Opfer". Doch nach der Finanzkrise wurden einige Senioren zu den Lauten und Wütenden, die sich wehrten.

Von Lea Hampel

Senioren 03:33
Videoblog "Summa summarum"
Summa Summarum

Die drei goldenen Regeln der Altersvorsorge

Das Thema Rente ist vielen zu kompliziert, aber es zu verdrängen ist ein großer Fehler. Eine Anleitung, wie es leichter fallen dürfte.

Von Marc Beise

Hinzuverdienen im Alter: Was steuerlich zu beachten ist
Altersvorsorge

Die versteckten Hinweise im Brief der Rentenversicherung

Viele ignorieren das Schreiben zur Renteninformation - dabei verrät es, wie die finanzielle Zukunft der Bezieher aussehen könnte.

Von Thomas Öchsner

Geldwerkstatt
Geldwerkstatt

Es lebe das Sparschwein - oder doch nicht?

Vielen fällt es schwer, sich mit Vorsorge zu beschäftigen. Und jetzt ist Sparen auch noch so unattraktiv. Warum es sich dennoch lohnt.

Von Jan Willmroth

Senioren
Rente

So können Sie abschlagsfrei früher in Rente gehen

Von 2017 an kann bereits jeder 50-Jährige seine Rente durch Extrabeiträge aufstocken - und so früher zu arbeiten aufhören. Aber das lohnt sich nicht für jeden.

Von Thomas Öchsner, Berlin

Altersvorsorge

Rente im Selbstversuch

Ein Berufseinsteiger lässt sich bei verschiedenen Banken zur Altersvorsorge beraten. Alle drei Kandidaten nehmen sich viel Zeit - und zeigen dann doch gravierende Schwächen.

Von Benedikt Müller

Altersvorsorge

Ist die Riester-Rente gescheitert?

Versicherungen profitieren von der Riester-Rente, Sparer dagegen oft nicht. Für viele Politiker ist das Modell ein Fehlschlag. Wie es dazu kommen konnte.

Von Anna Gentrup

Sonnenschein in Hannover
Alterssicherung

Die gesetzliche Rente ist viel besser als ihr Ruf

Banken wanken, Versicherer schwächeln, nur die Rentenversicherung ist stabil. Wer gegen Altersarmut kämpfen will, muss an anderer Stelle ansetzen.

Von Thomas Öchsner

Die Demenz-WG als Alternative

Ins Heim? Vergiss es

Im Landkreis gibt es 5700 Demenz-Patienten. Spezielle Wohngemeinschaften könnten helfen, ihnen ein relativ selbständiges Leben zu ermöglichen. In Ottobrunn existieren bereits zwei, in Oberhaching wird die nächste gebaut.

Von Iris Hilberth, Oberhaching

Altersversorgung

CDU-Fachleute legen ein Konzept gegen Altersarmut vor

Künftig sollen Staat, Arbeitgeber und Arbeitnehmer je ein Drittel der Beiträge finanzieren. Auch nicht abgesicherte Selbständige sollen in die Rentenkasse einzahlen.

Von Thomas Öchsner, Berlin

Altersvorsorge

Rentenalter rauf, Niveau runter

Arbeitgeber warnen vor einer Mehrbelastung der Jungen. Eine Erhöhung der Beiträge sei nicht finanzierbar.

Von Cerstin Gammelin, Berlin

Rentner
Betriebsrente

Die Renten-Trägheit muss endlich aufhören

Ein Zuschlag zur Betriebsrente allein reicht nicht. Jeder Arbeitsvertrag sollte künftig ein Angebot für eine betriebliche Altersvorsorge enthalten - denn manchmal muss man die Menschen zu ihrem Glück zwingen.

Kommentar von Thomas Öchsner

Betriebliche Altersvorsorge

Unter verschärfter Beobachtung

Die Pensionskassen leiden unter den niedrigen Zinsen, stärker noch als die Lebensversicherer. Die Finanzaufsicht Bafin sieht das mit Sorge und geht auf Manndeckung.

Von Friederike Krieger, Frankfurt

Altersvorsorge

Nur Mini-Zinsen für Lebensversicherungen

Das Bundesfinanzministerium will die garantierte Rendite bei neuen Verträgen auf 0,9 Prozent senken. Die Branche protestiert - sie fürchtet um die Attraktivität eines ihrer wichtigsten Produkte.

Von Anna Gentrup und Cerstin Gammelin, Berlin/München

Bevölkerung altert rasant
Essay zur Altersvorsorge

Verdammt lang hin

Die Rente mag sicher sein - üppig wird sie für die kommenden Generationen garantiert nicht mehr. Wer heute Mitte dreißig ist, muss anderweitig vorsorgen. Ein Selbstversuch.

Von Marc Felix Serrao

Menschenmenge
Rentendiskussion

Wir sind es den Jungen schuldig

Die Rente mit 70 ist gar nicht so abwegig, denn es gibt keinen Ausweg aus der Demografie. Wir müssen endlich in Generationen denken.

Kommentar von Nikolaus Piper