Protest an der Isar Großes Theater um eine kleine Aktion BIG JUMP Badeaktion in der Isar in München 2014

Protest gegen das Badeverbot in der Isar: Angemeldet waren für "Big Jump" fast 300 Teilnehmer, doch dann springen nur 30 Demonstranten ins Wasser. Sie fordern ein Flussbad in der Innenstadt. Von Sebastian Gubernator mehr...

Erster Weltkrieg Westfront deutsche Soldaten französische Kriegsgefangene 1914 Münchner Neueste Nachrichten vom 18. Juli 1914 Mit roten Hosen in Richtung Weltkrieg

Heute vor 100 Jahren: Das SZ-Vorgängerblatt bezweifelt die Belastbarkeit des russisch-französischen Bündnisses, berichtet von auffälliger Militärkleidung und kritisiert die Abschaffung des "Moralunterrichts" an bayerischen Schulen. Von Barbara Galaktionow mehr...

Kik Textil-Discounter Kik Textil-Discounter Kik Schon wieder Opfer

In Pakistan starben 259 Menschen bei einem Fabrikbrand. Angehörige fordern von der deutschen Textilfirma Kik Entschädigung. Die findet aber: 4000 Euro pro Familie reichen. Von Markus Balser mehr...

Kaiser Wilhelm II. im Feld Erster Weltkrieg Pickelhaube Julikrise 1914 Wie Europa in den Krieg trieb

In Wien hieß es: "Serbien muß sterbien." Vor 100 Jahren sitzen in den europäischen Hauptstädten nicht gerade die fähigsten Monarchen und Politiker am Ruder. Es wird über Krieg geredet, doch keiner schätzt die Gefahren richtig ein. Ein kritischer Rückblick auf die Julikrise 1914, aus der der Erste Weltkrieg entstehen sollte. Von Franziska Augstein mehr...

Tippspiel Tippspiel-Wettbewerb Gesamt-Saison: 2. Preis Langstreckenflüge von KLM

Gewinnen Sie mit KLM Royal Dutch Airlines einen Hin- und Rückflug für zwei Personen ab/bis Deutschland zu einem Langstreckenziel Ihrer Wahl, weltweit in Economy Class! mehr...

Haus der Kunst in München Haus der Kunst Streit unter Freunden

Der Streit bei den Unterstützern des Hauses der Kunst in München dürfte sich bis in den Herbst hinein ziehen. Die Gründe dafür sind nicht nur Animositäten, sie liegen auch in der Historie - und in einer veränderten Wahrnehmung von Kunst. Von Christoph Wiedemann mehr...

Münchner Neueste Nachrichten vom 12. Juli 1914 Münchner Neueste Nachrichten vom 12. Juli 1914 Tragisches Ende eines Diplomaten

Steht Krieg bevor? In der Zeitung vor 100 Jahren findet sich nur eine Spur von Krise. Die deutsche Reichsführung urlaubt, US-Präsident Wilson setzt auf einen Guerilla-Chef und in Belgrad stirbt ein russischer Gegner Österreichs - in der österreichischen Botschaft. Von Oliver Das Gupta mehr...

Antiösterreichische Kundgebung vor dem Nationaltheater in Belgrad, 1914 Münchner Neueste Nachrichten vom 14. Juli 1914 Paranoia in Belgrad

In Serbien fürchten Österreicher um ihr Leben, aus Russland kommt eine Falschmeldung über den "Wundermann" Rasputin und Frankreich fühlt sich schlecht gerüstet für einen Krieg gegen Deutschland. Was am 14. Juli 1914 in der Zeitung steht. Von Oliver Das Gupta mehr...

Zar Nikolaus II. während eines Manövers Russland Münchner Neueste Nachrichten vom 16. Juli 1914 Schrille Warnung vor Österreichs "Zersetzung"

Heute vor 100 Jahren: Ein Korrespondent wirft der Regierung des Zaren finstere Pläne vor, ein Mikro-Staat nahe Aachen will sein 100-jähriges Bestehen feiern, in Frankreich fliegen deutsche Spione auf. Und am Münchner Marienplatz drängt sich eine Menschenmenge - aus dem selben Grund wie 2014. Von Oliver Das Gupta mehr...

President Obama Visits Berlin Deutsch-amerikanische Beziehungen Im freien Fall

Meinung Die Spionageaffäre entlarvt, wie sich Deutschland und die USA während des vergangenen Jahrzehnts still voneinander entfremdet haben. Dabei müssten beide Länder es eigentlich besser wissen: Sie sind aufeinander angewiesen. Ein Kommentar von Stefan Kornelius mehr...

"Helft Daniel Bernert" steht auf den T-Shirts, in denen Mutter Claudia und ihre Unterstützer vor der Zentrale der Allianz-Versicherung ausharren. Protestaktion vor der Allianz Hungern für Daniel

Seit mehr als 20 Jahren fordert Claudia Bernert Entschädigung für ihren Sohn, der von Geburt an behindert ist. Vergleiche mit der Münchner Allianz-Versicherung hat sie abgelehnt, nun greift sie zu einem drastischen Mittel. Von Sarah Kanning mehr...

Rechtsstreit mit Allianz Mutter tritt für Sohn in Hungerstreik

Ihr Sohn ist seit seiner Geburt behindert - in den Augen der Mutter sind ein Arzt und eine Hebamme schuld, beide sind bei der Allianz versichert. Deshalb hungert sie jetzt vor der Versicherungszentrale in München. mehr...

Kampfpanzer Leopard 2 Rheinmetall und Krauss-Maffei Wegmann Störfeuer zwischen Panzerbauern

Kommt es doch nicht zu einer deutsch-französischen Allianz im Panzerbau? Angeblich verhandelt nun auch Rheinmetall mit Krauss-Maffei Wegmann - doch beide Unternehmen tun, als wüssten sie davon nichts. Von Karl-Heinz Büschemann mehr...

Martin Schulz, candidate for European Commission president of Germany's Social Democratic Party (SPD), attends a press briefing after European Parliament election in Berlin Europäische Union Kritik an deutscher Dominanz in Brüssel

Drei deutsche Fraktionschefs in Brüssel, der Chef der Investitionsbank, der Chef des Euro-Rettungsfonds: Viele EU-Spitzenämter sind mit Deutschen besetzt. Vor der Wahl von Martin Schulz zum Parlamentspräsidenten wird deshalb Unmut laut. Von Cerstin Gammelin mehr...

Ehemaliger Eisenbahnknoten Bebra Bahnverkehr Schlaflos im Rheintal

Viele Anwohner von Bahnstrecken klagen über unerträglichen Lärm. Weil der im Vergleich umweltfreundlichere Bahnverkehr aber gefördert werden soll, müssen Züge künftig leiser werden. Ein Schritt sind lärmabhängige Trassenpreise - laute Züge kosten mehr. Von Daniela Kuhr mehr...

Kampfpanzer Leopard 2 Krauss-Maffei Wegmann und Nexter Deutsch-französische Panzerschmiede geplant

Der deutsche Rüstungshersteller Krauss-Maffei Wegmann will sich mit dem französischen Nexter-Konzern zu einem gemeinsamen Unternehmen zusammentun. Ziel ist es, ein "europäischer Anführer" im Panzergeschäft zu werden. mehr...

Brotfrieden Entstehung der Ukraine 1918 Der vergessene Frieden

Vor 100 Jahren kämpften Europa und Russland ähnlich um die Ukraine wie heute. In den Wirren des Ersten Weltkriegs, mit dem "Brotfrieden" 1918, entstand der moderne ukrainische Staat. Als unabhängiges Land existierte er nur kurz, aber seine Grundpfeiler wirken bis in die Gegenwart. Ein Gastbeitrag von Mark von Hagen mehr...

Public Viewing im Münchner Hirschgarten zur Fußball-WM, 2014. Public Viewing in München Streit um Lärm im Hirschgarten

WM, Champions League oder Trachtentag: Die Anwohner des Hirschgartens wollen mit einer Landtagspetition gegen den Lärm in Münchens größtem Biergarten vorgehen. Vor allem beim Public-Viewing werden die Grenzwerte überschritten. Doch das stört längst nicht alle. Von Sonja Niesmann mehr...

Irakischer Parteichef Al-Dschalabi bei Wahlkampfveranstaltung Ahmed Tschalabi Zweifelhaftes Comeback im Irak

Ahmed Tschalabi könnte der neue starke Mann im Irak werden. Doch sein Name weckt unangenehme Erinnerungen - vor allem bei den USA. Von Sonja Zekri mehr...

Kunst Gemälde Rio de Janeiro WM-Tagebuch "Blog do Brasil" Vision zwischen Bier und Popkorn

In einem kleinen brasilianischen Museum in Rio de Janeiro hängt eine Vision: "Heute Brasil x Alemanha" steht auf dem Bild - doch das Gemälde stammt von 2006. Nun wird der Traum endlich Wirklichkeit. Von Michaela Metz mehr... Blog do Brasil

German Chancellor Angela Merkel on China visit Merkel in China Verkehrte Welt in der Großen Halle des Volkes

Peinliche Befragung und ein unmoralisches Angebot: Kanzlerin Merkel gerät auf ihrer China-Reise in die missliche Lage, im Beisein von Premier Li die amerikanischen Freunde rügen zu müssen. Von Stefan Braun mehr...

Angela Titzrath Frauenquote Schneller Aufstieg, plötzlicher Abgang

Wegen des öffentlichen Drucks versuchen Unternehmen zunehmend, Frauen in sichtbare Top-Positionen zu bringen. Oft sind das Quereinsteigerinnen, die schnell Karriere gemacht haben - nicht immer geht das gut. Von Karl-Heinz Büschemann und Caspar Busse mehr...

Josef Foschepoth Historiker Josef Foschepoth im Gespräch Historiker Josef Foschepoth im Gespräch "Deutschland wird Angriffsziel der US-Dienste bleiben"

Josef Foschepoth hat sich eingehend mit der US-Spionage in der Bundesrepublik befasst. Im SZ.de-Interview nennt der Geschichts-Professor die Aufregung der Regierung Merkel über die US-Spionage "unsinnig" und erklärt, was Berlin offensichtlich in Washington erreichen will. Von Oliver Das Gupta mehr...

Alitalia Allianz zweier Fluggesellschaften Allianz zweier Fluggesellschaften Alitalia-Aufsichtsrat billigt Fusion mit Etihad

Die angeschlagene italienische Fluglinie Alitalia will das Investitionsangebot der arabischen Airline Etihad annehmen - doch viel mehr ist nicht geklärt. Ob die Italiener im Gegenzug wirklich Tausende Stellen streichen müssen, wird der auszuhandelnde Vertrag zeigen. mehr...

General Electric Chairman and CEO Immelt  leaves the Elysee Palace in Paris Bieten um Alstom Kampfansage in Paris

General Electric bessert sein Angebot nach. Es ähnelt dem der Konkurrenten von Siemens und Mitsubishi. Statt einer kompletten Übernahme von Teilen des französischen Industriekonzerns Alstom setzen die Amerikaner auf die Zauberformel "Allianz statt Aufkauf". Von Christoph Giesen und Leo Klimm mehr...