Bevorzugung jüngerer Arbeitnehmer Zweifel an Altersgrenzen

Niemand darf wegen seines Alters diskriminiert werden - auch Geschäftsführer und Vorstände nicht. Das haben Deutschlands höchste Richter bestätigt. Das Urteil könnte für Spitzenmanager in Konzernen massive Auswirkungen haben. Von Daniela Kuhr mehr...

Altersdiskriminierung vor dem Bundesgerichtshof, Jekabs Leititis Altersdiskriminierung Bundesgerichtshof stärkt Rechte älterer Arbeitnehmer

Mit 62 in die Zwangsrente? Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass der Schutz vor Diskriminierung auch bei der Vertragsverlängerung eines Geschäftsführers gilt - ein später Erfolg für einen ehemaligen Kölner Klinikchef. Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe mehr...

EuGH-Urteil zu Auskunftsanspruch für Bewerber Bessere Chancen für Diskriminierungsopfer

Abgelehnte Bewerber haben auch bei einer mutmaßlichen Diskriminierung keinen Anspruch auf Auskunft des Arbeitgebers über die Gründe. Eine Arbeitsrechtlerin erklärt, welche Vorteile das Urteil aus Luxemburg für die Bewerber trotzdem hat - und warum Arbeitgeber sich auch nach dem Richterspruch nicht vor einer Klagewelle fürchten müssen. Interview: Verena Wolff mehr...

Gesetz gegen Zwangsheirat Urteil gegen Diskriminierung Bewerberin darf nicht wegen Kopftuchs abgelehnt werden

Eine Abiturientin bewirbt sich bei einem Zahnarzt um einen Ausbildungsplatz. Sie ist qualifiziert, aber sie trägt ein Kopftuch, das sie auch während der Arbeitszeit nicht ablegen will. Darum bekommt sie die Stelle nicht - und zieht vor Gericht. mehr...

Altersdiskriminierung Grenzen der Willkür

Viele Arbeitnehmer sehnen sich die Rente herbei - doch immer öfter gibt es auch das Gegenteil: Junge Senioren, die sich mit 65 noch nicht zurückziehen wollen. Eine Expertenkommission gibt ihnen Recht - und hat Vorschläge gegen die Altersdiskriminierung erarbeitet. Von Daniela Kuhr mehr...