Präsidentschaftswahl in Iran Machtvoller Protest auf dem Stimmzettel Präsidentenwahl - Stimmabgabe Ruhani

Das Ergebnis der Präsidentschaftswahl in Iran grenzt an eine Sensation. Auch wenn noch nicht alle Stimmen ausgezählt sind, ist klar: Die Menschen haben es satt, dass sich ihre Lebensbedingungen immer weiter verschlechtern. Mit der Wahl des moderaten Klerikers Hassan Rohani strafen sie das Regime auch für dessen aggressive Außenpolitik ab. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Iranisches Atomprogramm USA verschärfen Sanktionen gegen Ölindustrie

Neue Runde im Atomstreit mit Iran: Die USA verhängten Strafmaßnahmen gegen ausländische Firmen, die mit Irans Ölindustrie zusammenarbeiten. Zugleich wird der Export von Software und Smartphones nach Iran erleichtert - nicht ohne Hintergedanken. mehr...

Wahlen in Iran Irans disqualifizierte Präsidentschaftsbewerber Irans disqualifizierte Präsidentschaftsbewerber Ayatollah Chamenei hält die Zeit an

Für Ayatollah Ali Chamenei läuft alles nach Plan: Vor der Präsidentschaftswahl eliminiert der Wächterrat die beiden Kandidaten, die das Erbe des alternden Revolutionsführers bedrohen. Doch das letzte Wort im komplizierten iranischen Machtspiel ist das noch nicht. Eine Analyse von Tomas Avenarius, Kairo mehr...

Wahl in Iran Ex-Präsident Rafsandschani darf nicht antreten

Irans früherer Präsident Rafsandschani darf bei der kommenden Präsidentenwahl nicht antreten. Der Wächterrat verweigert ihm laut der staatlichen Nachrichtenagentur Fars die Teilnahme. mehr...

Iranischer Ex-Präsident Rafsandschani Präsidentenwahl in Iran Ex-Präsident Rafsandschani will kandidieren

Im Juni entscheidet sich in Iran die Nachfolge von Präsident Ahmadinedschad. Kurz vor Fristablauf hat sich nun auch Akbar Haschemi Rafsandschani in die Kandidatenliste eingetragen. Der Ex-Präsidenten könnte den Wahlkampf entscheidend in Bewegung bringen. mehr...

Verhandlungen über Irans Atomprogramm Auf ein Neues

Meinung Irans Außenminister Salehi gibt sich im Atomstreit mal wieder gesprächsbereit. An dieser Rhetorik ist nicht viel Neues. Dennoch tut sich jetzt eine Möglichkeit auf, Fortschritt in diesem Dauerkonflikt zu erzielen. Ein Kommentar von Paul-Anton Krüger mehr...

Ali Khamenei Internet-Zensur in Iran Internet-Zensur in Iran Khamenei soll Facebook-Account haben

Irans oberster geistlicher Führer Ayatollah Ali Khamenei soll seit sechs Tagen einen eigenen Facebook-Account haben. Das Widersprüchliche daran: Im Iran ist das soziale Netzwerk seit 2009 verboten. mehr...

Politicker Laridschani wird Parlamentspräsident in Iran

Mit Ali Laridschani hat das neue iranische Parlament erneut einen Kritiker von Präsident Ahmadinedschad zu seinem Präsidenten gewählt. mehr... Politicker

- Atomstreit mit Iran Teheran spielt auf Zeit

Meinung Es ist das alte Spiel: Iran erklärt sich mit Fanfarenstößen bereit, konstruktiv mit der Internationalen Atomenergiebehörde zusammenzuarbeiten und bewegt sich dann keinen Millimeter. Trotzdem sollte man die Verhandlungen weiterführen - denn die Alternativen sind keineswegs besser. Ein Kommentar von Paul-Anton Krüger mehr...

Iran has received a further shipment of nuclear fuel from Russia Atomanlage Buschir Iran schaltet Reaktor ab

Iran hat sein Atomkraftwerk Buschir für Inspektionen vom Netz genommen - Experten zufolge eine ganz normale Sache. Kritiker dagegen melden Zweifel an, besonders vor dem Hintergrund der Reaktorkatastrophe in Fukushima: Die Region sei erdbebengefährdet, die Technik teilweise veraltet, und Teheran auf Unfälle unzureichend vorbereitet. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Schauplätze der Weltkulturen Persepolis: Iran und das persische Erbe Der Stolz der Ahnen von Artaxerxes

Machtkampf unterm Sonnendach: In Iran versucht ein Getreuer Ahmadinedschads, die Gesellschaft mit neuen Ideen zu begeistern. Dafür plündert er auch die persische Vorgeschichte. Warum kommen jedes Jahr mehr Iraner nach Persepolis, der alten Stadt des persischen Großreiches? Ist es Stolz - oder Sehnsucht? Von Elisabeth Kiderlen mehr...

Crackdown to enforce Islamic dress code Iran: Moralpolizei überwacht Dresscode Runter mit den westlichen Klamotten

Nach den Frauen sind nun die Männer dran, die sich nicht an den Dresscode des Regimes halten: Irans Moralpolizei sucht nach Männern mit Ketten, mondänen Frisuren oder kurzärmeligen Hemden. Wer sich falsch anzieht, muss eine Geldstrafe fürchten - und sogar eine Verhaftung. Von Camilo Jiménez mehr...

Iran Iran Iran Der Außenminister des Präsidenten

Der neue Außenminister Salehi ist als Chef der Atombehörde den Verhandlern im Westen lange bekannt. Das ist die gute Nachricht - doch auch er vertritt die Teheraner Konsensmeinung: Iran hat ein Recht auf ein Atomprogramm. Ein Kommentar von Rudolph Chimelli mehr...

Brasiliens Präsident Luiz Inácio Lula da Silva,  Recep Tayyip Erdogan iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad, dpa Irans Bluff im Nuklearstreit Im Marionettentheater

Billard-Diplomatie und halbgare Versprechen: Irans Bluff im Nuklearstreit ist aufgeflogen. Ein Kommentar von Paul-Anton Krüger mehr...

Irans Präsident Ahmadinedschad, dpa Naher Osten Gipfel der Rivalitäten

Irans Präsident Ahmadinedschad besucht zum ersten Mal Saudi-Arabien. Das ist sowohl für den Gast als auch für den Gastgeber von großem strategischen Interesse. Ein Kommentar von Tomas Avenarius. mehr...

Iran Präsidentschaftswahl Ahmadinedschad Proteste Unruhen, dpa Iran nach der Wahl Das Ende der Party

Das Ergebnis der Präsidentschaftswahl in Iran wird noch lange nachwirken: Die Enttäuschung der Jugend und des Establishments könnten Ahmadinedschads Macht untergaben. Ein Kommentar von Tomas Avenarius mehr...

Iran vor der Präsidentenwahl Iran vor der Präsidentenwahl Alle gegen einen

Holocaust-Leugner, Antisemit und Atom-Provokateur: Jahrelang hat sich die Welt an Präsident Ahmadinedschad gerieben. Nun gibt es auch in Iran selbst immer mehr Konkurrenten und Kritiker. Von T. Avenarius, Kairo mehr...

Ahmadinedschad, AFP Wahl in Iran Ahmadinedschads Mehrheit

Am Sieg von Ahmadinedschad ist nicht zu zweifeln. Der Westen hat die Stärke der Opposition überschätzt. Ein Kommentar von Rudolph Chimelli mehr...

Chamenei, AFP Außenpolitik des Iran Warten auf Obama

Als Irans Präsident Ahmadinedschad Obama zur Wahl gratulierte, war das ein Signal des Ayatollahs Chamenei. Nun wird sich an Obamas Handeln entscheiden, ob in Nahost ein neues Zeitalter beginnt. Ein Kommentar von Rudolph Chimelli mehr...

Iran, AFP Iran Langer Atem der Opposition

In Iran hat der Widerstand auch Unterstützer, die nicht auf die Straße gehen. Die Opposition bleibt in der Öffentlichkeit präsent - und unterhöhlt zugleich das Regime. Ein Kommentar von Tomas Avenarius mehr...

Ali Akbar Salehi, AFP Ali Akbar Salehi Meister des Durchlavierens

Atom-Professor mit diplomatischem Geschick: Ali Akbar Salehi leitet künftig die iranische Atomenergiebehörde. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Iran, AP Aufruhr in Teheran Iran ohne Sieger

Die Überprüfung der Wahlergebnisse war juristisches Schattenboxen, nur dazu bestimmt, Zeit verstreichen zu lassen. Während diese verging, sollte der Protest abflauen. Genau dies geschah. Ein Kommentar von R. Chimelli mehr...

Iran Protest Gewalt Teheran Oppositionelle AFP Proteste in Teheran Pulverfass Iran

Video Die Opposition zieht durch Teheran, die Ayatollahs fordern Dialog, selbst die Armee hadert mit Einsätzen gegen das Volk: Die Machtbasis des Regimes wird immer schmaler. Ein Kommentar von Rudolph Chimelli mehr...

Iran Iran Religiöse Ultras vor dem Wahlsieg

Überschattet vom Ausschluss vieler Reform-Kandidaten und von Boykottaufrufen des Reform-Lagers hat im Iran die Parlamentswahl begonnen. Mehr als 46 Millionen Bürger der Islamischen Republik sind aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. mehr...

Rolle des Präsidenten Nummer zwei im Staat

Der iranische Präsident ist gemäß der Verfassung die Nummer zwei im Staat hinter dem geistlichen Führer. In der Praxis ist seine Machtfülle aber nur so groß, wie sie von den konservativen, nicht-gewählten Kräften - das sind vor allem der Wächterrat und der oberste geistliche Führer Ayatollah Ali Chamenei - gewollt ist. mehr...