Krise in Kiew Warum es in der Ukraine um Europas Zukunft geht Proteste in der Ukraine

Meinung Nicht allein Banker und die Euro-Krise entscheiden über Wohl und Wehe Europas. In der Ukraine halten Menschen die europäische Fahne hoch, sie werden geschlagen und beschossen. Der Konflikt trifft die EU im Kern - deshalb darf sie die Ukraine weder sich selbst überlassen noch Russland. Ein Kommentar von Daniel Brössler mehr...

Proteste in der Ukraine Vor EU-Russland-Gipfel Drohen, aber nur ein bisschen

Die EU sitzt in der Zwickmühle: Brüssel kann nicht zusehen, wie die Ukraine ins Chaos abdriftet. Aber völlig verprellen will man Präsident Janukowitsch auch nicht. Weil Russlands Präsident Putin auf seinen Mann in Kiew nicht mehr verzichten will, hat der EU-Russland-Gipfel eine gewisse Brisanz. Von Daniel Brössler mehr...

Weißrussland Weißrussland Weißrussland Studenten im Exil

Weißrussland gilt als letzte Diktatur Europas. In Minsk regiert Staatschef Alexander Lukaschenko mit eiserner Hand. Um ihm zu entkommen, ist eine gesamte Universität nach Litauen emigriert. Die Hoffnung auf eine baldige Rückkehr der Studenten schwindet. Von Frank Nienhuysen, Vilnius mehr...

Johnny Quinn Kurioses aus Sotschi Johnny Quinn macht den Weg frei

Ein US-Bobfahrer befreit sich mit Gewalt aus dem Badezimmer, Arjen Robben drückt einem Landsmann ganz besonders die Daumen - und ausgerechnet die USA warnen davor, dass die Olympia-Besucher in Sotschi ausgespäht werden könnten. Kurioses aus Sotschi mehr...

Japanische Wissenschaftler erhalten den Ig-Nobelpreis Ig-Nobelpreise 2013 Spitzmaus mit Tomatensoße

Bevor die Nobelpreise vergeben werden, kommen jedes Jahr die Ig-Nobelpreise. Und wenn die auch nicht ganz so wichtig sind - sie sind auf jeden Fall deutlich unterhaltsamer. Denn Forschung wird hier nur ausgezeichnet, wenn sie überzeugend ist, aber auch total skurril. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Nobelpreis Anwärter auf den Literaturnobelpreis Anwärter auf den Literaturnobelpreis Rätselraten im Bücherwald

Einer versteckt sich seit Jahrzehnten erfolgreich vor der Öffentlichkeit, einer hat Fans wie ein Popstar und wieder andere haben für ihr Werk alles riskiert. Bald fällt die Entscheidung über den Literaturnobelpreis. Die heiß gehandelten Favoriten könnten unterschiedlicher kaum sein. Ein Überblick. Von Irene Helmes mehr...

Vladimir Putin hands out awards to Heroes of Labor "Helden der Arbeit" in Russland 15,25 Gramm Ehre

An diesem 1. Mai werden in Russland "Helden der Arbeit" ausgezeichnet - erstmals seit dem Zerfall der Sowjetunion. Präsident Putin hat den Orden wieder eingeführt. Der goldene Stern erinnert ganz bewusst an alte Zeiten. Von Frank Nienhuysen, Moskau mehr...

Ägypten Präsident Mohammed Mursi "Feinde der Pressefreiheit" "Reporter ohne Grenzen" greifen Muslimbrüder an

Die Liste "Feinde der Pressefreiheit" der "Reporter ohne Grenzen" ist ein Pranger für diejenigen, die unabhängige Journalisten bedrohen und die Macht über die Medien an sich reißen wollen. In diesem Jahr landen auch die ägyptischen Muslimbrüder und eine syrische Rebellengruppe darauf. mehr...

Swetlana Alexijewitsch Auszeichnung für weißrussische Autorin Friedenspreis an Swetlana Alexijewitsch

Vom Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geht erneut eine politische Botschaft aus. Preisträgerin ist in diesem Jahr die weißrussische Autorin Swetlana Alexijewitsch, die mit Berichten über Tschernobyl und aus Afghanistan weltweit bekannt wurde. mehr...

- Die dienstältesten Autokraten weltweit Marathon an der Macht

Wählerlisten manipuliert, Journalisten bedroht: Vor der Wahl in Simbabwe scheint Präsident Mugabe alles zu versuchen, auch in seinem 33. Jahr im Amt zu bleiben. Er ist nicht der einzige Langzeit-Herrscher - einige Staatsoberhäupter halten sich seit Jahrzehnten mit drastischen Mitteln an der Macht. Von Carina Huppertz mehr...

A riot policeman chases an opposition protester during a rally denouncing the results of presidential elections in central Minsk Weißrussland nach der Wahl Prügel gegen den Protest

Tausende Weißrussen gehen gegen den umstrittenen Wahlsieg von Präsident Alexander Lukaschenko auf die Straße. Die Polizei reagiert mit Härte. Sie verhaftet etwa 1000 Demonstranten - und mehrere Präsidentschaftskandidaten. In Bildern. mehr...

Politik kompakt Deutschland ruft Botschafter aus Weißrussland zurück

Weißrussland steht in Europa immer isolierter da: Deutschland reagiert mit dem Abzug des Botschafters auf die Aufforderung der Regierung des autoritären Präsidenten Alexander Lukaschenko an Polen und an die EU, deren Botschafter abzuziehen. Lukaschenko sei der letzte Diktator, "den wir in Europa noch haben", erklärte Außenminister Guido Westerwelle. Kurzmeldungen im Überblick mehr...

Alexander Lukaschenko lässt Wahlen fälschen und Oppositionelle beseitigen: Weißrusslands Präsident gilt als letzter Diktator Europas. Erinnerungsplattform gegen Lukaschenko Kampf dem Borstenschnauzer

Mit ihren Gedichten kämpfen sie gegen den Diktator Alexander Lukaschenko und gehen dafür ins Gefängnis. Nun haben weißrussische Regimegegner eine Plattform ins Internet gestellt, die die Helden im Kampf gegen die Willkürherrschaft in Erinnerung halten soll. Von Tim Neshitov mehr...

Alexander Lukaschenko Parlamentswahl in Weißrussland Opposition boykottiert die Wahl

Todesstrafe und politische Gefangene: Seit 18 Jahren regiert "Europas letzter Diktator" Lukaschenko die Ex-Sowjetrepublik Weißrussland mit harter Hand. Nun ließ der Staatschef ein neues Parlament wählen, unter Boykott der Opposition. mehr...

Österreich Russe will Geburtshaus von Hitler abreißen

Ein nationalistischer Parteifreund von Kremlchef Putin will einen weiteren symbolischen Sieg Russlands über Hitler erringen - mit viel Geld und der Abrissbirne. Auch die kommunistische Konkurrenz ist von der Idee begeistert. mehr...

Kim Jong Uns Frau Ri Sol-Ju zeigt sich offensichtlich hochschwanger Kim Jong Un wird Vater Spiel nicht mit den Diktatorenkindern

Der Babybauch seiner Gattin ist unverkennbar: Nordkoreas Diktator Kim Jong Un wird Vater. Erben sind für Tyrannen überall auf der Welt sehr wichtig, um sich ihre Herrschaft zu sichern. Wie hielten es andere Schreckensherrscher mit dem Nachwuchs? Ein Überblick. Von Lena Jakat mehr...

Hugo Chávez Hugo Chávez Hugo Chávez Kranker Mann von Caracas

Meinung Hugo Chávez' Gesundheit wird für seine Genossen zur Schicksalsfrage. Von Venezuelas Petrodollars hängen viele andere Regime ab - nicht nur in der südamerikanischen Nachbarschaft, sondern auch in Syrien und Iran. Ein Kommentar von Peter Burghardt mehr...

A Nicaraguan supporter of Venezuelan President Hugo Chavez holds a poster of him at the Revolution Square in Managua Umstrittener Präsident Star des linken Lateinamerika

Der Kampf des "Comandante" gegen den Krebs ist vorbei: Mit 58 Jahren ist Venezuelas Präsident gestorben. Noch im Februar hatte die Regierung aktuelle Fotos veröffentlicht - er selbst meldete sich per Twitter zu Wort. Chávez war mit seinem "Sozialismus des 21. Jahrhunderts" zum Star des linken Lateinamerikas geworden. Etappen seines Lebens in Bildern. mehr...

Hugo Chavez Trauerfeier für Hugo Chávez Trauerfeier für Hugo Chávez Messias ins Museum

Millionen Venezolaner und Dutzende Staatsgäste nehmen in Caracas Abschied von Hugo Chávez. Der verstorbene Comandante wird nicht begraben, sondern einbalsamiert wie einst Lenin und Mao. Von Peter Burghardt, Caracas mehr...

Hugo Chavez Dauerberichterstattung über Hugo Chávez Dauerberichterstattung über Hugo Chávez Seine Heiligkeit, der Comandante

"Revolutionär", "Sein wunderbares Erbe", "Ein Visionär" - die Staatssender in Venezuela übertrumpfen sich mit ihren Huldigungen des verstorbenen Präsidenten Hugo Chávez. Gleichzeitig wächst vor allem in der Opposition die Kritik an dessen Nachfolger Maduro. Von Peter Burghardt, Caracas mehr...

Punkband aus Weißrussland Töte den Sklaven in dir

"Leute, kriecht aus euren dreckigen Löchern!": In Weißrussland ist eine Punkband zum Sprachrohr der Unzufriedenen geworden. Dabei tritt sie nie in Weißrussland auf. Eine Reise ins russische Smolensk - wo sich den Menschen aus dem Nachbarland die seltene Gelegenheit bietet, sich frei zu fühlen. Von Tim Neshitov mehr...

Belarus Press Photo Zensur in Weißrussland Album aus der politischen Wirklichkeit

"Extremistisch" seien die Bilder, sie würden die Bürger beleidigen und den Ruf der Behörden beschädigen: Mit diesen Begründungen geht die Regierung in Weißrussland gegen die Veröffentlichung der Pressefotos des Jahres vor. Von Frank Nienhuysen mehr...

Teddybären-Aktion Teddybären-Affäre Aufruf der Kuscheltiere

800 kleine Bären sorgen für immensen Ärger: Nachdem Menschenrechts-Aktivisten die Teddys über Weißrussland abgeworfen haben, lässt Präsident Lukaschenko Journalisten einsperren und weist schwedische Diplomaten aus. In Bildern. mehr...

Literatur Protest gegen Polizeigewalt in Weißrussland Protest gegen Polizeigewalt in Weißrussland Malen nach Qualen

Mit Knetgummifiguren und Ausmalbildern kämpfen weißrussische Aktivistinnen gegen Polizeigewalt in ihrem Land. Zehntausend Familien, in denen der Vater als Polizist arbeitet, bekamen das drastische Malbuch bereits zugeschickt. Kürzlich ging das Paket auch an deutsche Beamte und Politiker - schließlich hatte das BKA geholfen, weißrussische Sicherheitskräfte auszubilden. In Bildern. Von Tim Neshitov mehr...