Flughafen München Söder will keine Tricks beim Bau der dritten Startbahn

Getrickst wird nicht, das hat der bayerische Finanzminister klargestellt. Der Münchner Flughafen werde nicht gegen den Willen der Landeshauptstadt ausgebaut. Falls es zu einer politischen Einigung kommt, soll es mehr Geld für die Entschädigung von Anwohnern geben. Von Marco Völklein mehr...

Flughafen München Söder verspricht: Keine Startbahn-Tricks

Der Flughafen werde nicht gegen den Willen der Münchner ausgebaut, beteuert Bayerns Finanzminister. Sollte es doch noch zu einer politischen Einigung kommen, will man sich Anwohnern gegenüber aber "deutlich großzügiger zeigen". Von Marco Völklein mehr...

Freising Nein zur dritten Startbahn

CSU-Kreisverband argumentiert im Asamsaal gegen Flughafenausbau mehr...

Und jetzt? "Ohne Flecken und Falten"

Die 32-jährige Kerstin Sokacic aus Germering ist Handmodel. Nebenberuflich. Denn davon leben können nur etwa fünf Frauen weltweit. Ein Gespräch über die richtige Pflege, Deutsche Meisterschaften, die schönsten Finger und darüber, welche Rolle der sogenannte Tunnel spielt Interview von Gerhard Fischer mehr...

Ausbau des Münchner Flughafens Seehofer verbietet Äußerungen zu dritter Startbahn

Unselig und unsinnig: Ministerpräsident Seehofer will aus der CSU vorerst keinen Ton mehr über eine dritte Startbahn auf dem Flughafen München hören - und damit gleich zwei Debatten beenden. Von Franz Kotteder, Frank Müller und Kassian Stroh mehr...

Hartnäckige Gerüchte Magerl warnt vor einer Flughafen AG

Grüne befürchten, dass die Umwandlung der FMG in eine Aktiengesellschaft die Hintertür für den Bau der dritten Startbahn öffnet. Aufgemuckt kündigt nach Leipziger Urteil neue Aktionen an Von Regina Bluhme mehr...

Gericht bestätigt Sanierungsplan Suhrkamp kann zur Aktiengesellschaft werden

Erfolg für den Suhrkamp Verlag: Das Landgericht Berlin hat den Insolvenzplan genehmigt - und Gesellschafter Hans Barlach jede weitere Rechtsbeschwerde in der Sache untersagt. mehr...

Rocket Internet Internet-Firma der Samwer-Brüder Rocket Internet wird Aktiengesellschaft

Exklusiv Das deutsche Web-Unternehmen Rocket Internet drängt an die Börse. Die Firma hat sich in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Vorstandschef wird Gründer Oliver Samwer - der selbsternannte "aggressivste Mann im Internet". Von Caspar Busse mehr...

Ex-BVB-Präsident Niebaum; Ex-BVB-Präsident Niebaum Gerd Niebaum vor Gericht Abgestürzt in der Tabelle und im Leben

Gerd Niebaum war ein erfolgreicher BVB-Präsident, doch dann ging es für ihn genauso steil bergab wie für den Klub. Dortmund kämpft gegen den Abstieg - und Niebaum erwartet ein Gerichtsurteil. Von Ulrich Hartmann mehr... Porträt

Erzbistum Köln legt detaillierte Bilanz vor - Milliardenvermögen Erstmals detaillierte Bilanz Erzbistum Köln legt Milliardenvermögen offen

Erstmals legt das Erzbistum Köln eine detaillierte Bilanz vor. Das größte und reichste Bistum in Deutschland hat demnach ein Vermögen von 3,35 Milliarden Euro. Der Kölner Dom taucht in der Bilanz nur mit symbolischen 25 Euro auf. mehr...

Friedliche Einigung im Übernahmekampf um Continental Deutschlands reichster Mann Unter uns

Ist Deutschlands reichster Mann wirklich ein Muttersöhnchen? Ein Annäherungsversuch an Georg und Maria-Elisabeth Schaeffler. Von Uwe Ritzer mehr...

Rückstellungen Berlin und Länder einigen sich zur Lebensversicherung

Wie sollen die Versicherten-Milliarden behandelt werden, die vor mehr als 20 Jahren festgelegt wurden? Ein Kompromiss der großen Koalition und den Grünen kommt zwar formal allen Kunden zugute, vor allem aber den Versicherungsgesellschaften selbst. Von Jonas Tauber, Berlin, und Herbert Fromme, Köln mehr...

Interview "Wir halten an Puchheim fest"

Amway-Chef Doug DeVos über Standortfragen und Spenden Interview Von Erich C. Setzwein mehr...

Suhrkamp-Insolvenz Gericht billigt Umwandlung in Aktiengesellschaft

Bedeutet dieser Entscheid das Ende der Streitereien? Das Amtsgericht Berlin-Charlottenburg hat der Umwandlung des insolventen Suhrkamp-Verlags in eine AG zugestimmt. Noch ist das Urteil allerdings nicht rechtskräftig. mehr...

Unseld-Berkéwicz und Suhrkamp Neuerfindung gesucht

Ulla Unseld-Berkéwicz zieht sich aus der Leitung von Suhrkamp zurück. Sie macht den Weg frei für Jonathan Landgrebe. Der Literaturlandschaft kann es nur gut tun, wenn ihm die Neuerfindung gelingt. Von Lothar Müller mehr... Analyse

Ulla Unseld-Berkéwicz Suhrkamp Unseld-Berkéwicz gibt Verlagsleitung ab

Acht Jahre dauerte der Kampf um Suhrkamp, im Oktober hat ihn Ulla Unseld-Berkéwicz für sich entschieden. Nun zieht sie sich aus der Verlagsleitung zurück. "Wir sind so erleichert", sagte sie der "Zeit". mehr...

Geld fürs Studium Geld fürs Studium Der Student als Aktiengesellschaft

Ein Saarländer lässt sich sein Studium in der Schweiz von Aktionären finanzieren. Wie das geht. mehr...

Welttag des Buches - Feature Sprachlabor (283) Hinten ist rechts 

Persisch liest man von rechts nach links, nicht von hinten nach vorne. Für den spanischen "Escribidor" gibt es gleich drei richtige deutsche Übersetzungen. Und die angebliche Bic-Salami heißt eigentlich Pick-Salami. Von Hermann Unterstöger mehr...

Amper-Kliniken Von wegen Zensur

Die Mitarbeiter dürfen die unternehmenskritische Hauszeitung weiterhin in den Amper-Kliniken verteilen. Von Wolfgang Eitler mehr...

Öffentlicher Nahverkehr Nürnberg Nürnberg Fahrschein-Sharing für Anfänger

Der Fürther Student Paul Blotzki hat das "Karmaticket" erfunden. Damit können nicht mehr gebrauchte Fahrscheine von anderen weiter genutzt werden - theoretisch. Denn eine Fahrt ist nicht eine Fahrt, juristisch zumindest. Von Olaf Przybilla mehr...

Pegida Kathrin Oertel Kathrin Oertel "Ganz normale Frau" an der Spitze von Pegida

Pegida-Frontfrau Kathrin Oertel präsentiert sich als harmlose Frau aus dem Volk, die sogar Hooligans um Benehmen bittet. Kalkül? Gründer Bachmann dürfte ziemlich genau gewusst haben, wen er sich da zur Sprecherin seiner Bewegung macht. Von Katharina Fuhrin mehr...

Cromme Gerhard dpa Aktiengesellschaften Manager sollen Einkünfte preisgeben

Zahlen müssen auf den Tisch: Die Cromme-Kommission plant, die Veröffentlichung der individuellen Gehälter von Vorstandsmitgliedern zur Pflicht zu machen. Justizministerin Brigitte Zypries droht mit gesetzlichen Regelungen. Von Karl-Heinz Büschemann mehr...

Suhrkamp Verlag BVerfG stoppt Suhrkamp-Umwandlung

Die dringende notwendige Sanierung und Rettung des durch die jahrelangen Kämpfe und die Insolvenz angeschlagenen Suhrkamp Verlages verzögert sich erneut. Das Bundesverfassungsgericht hat die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft vorläufig gestoppt. Von Andreas Zielcke mehr...

Bundesverfassungsgericht Suhrkamp-Umwandlung kann weitergehen

Nun also doch: Der Suhrkamp Verlag darf nach einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts in eine Aktiengesellschaft umgewandelt werden. Minderheitsgesellschafter Hans Barlach hatte Verfassungsbeschwerde eingelegt. mehr...

Frauen in Führunspositionen Schwierigkeiten bei geplantem Frauen-Pflichtanteil Das Quoten-Schlupfloch

Die große Koalition kann nicht allen Aktiengesellschaften eine Frauenquote für Aufsichtsräte vorschreiben. Viele Unternehmen haben die Rechtsform der Societas Europaea gewählt - und da greift Europarecht. Hat die Politik da etwas übersehen? Von Karl-Heinz Büschemann mehr...