Nigeria und die Boko Haram Der afrikanische Riese wankt

Die Kriegserklärung der nigerianischen Regierung an die Islamisten von Boko Haram hat diese nur noch stärker gemacht. Erstmals nehmen die Terroristen im Norden des Landes eine Großstadt ein. Die kleine Gruppe hält das riesige Land im Schwitzkasten. Von Ronen Steinke mehr...

- Abuja Bombenanschlag in Nigerias Hauptstadt

Bei dem Bombenanschlag in der nigerianischen Hauptstadt Abuja sind mindestens 16 Menschen getötet worden. Die Bombe explodierte in der Nähe des Ortes, an dem erst im April bei einem Doppelanschlag 75 Menschen getötet worden sind. mehr...

Terroranschlag Anschlag in Nigerias Hauptstadt Anschlag in Nigerias Hauptstadt Viele Tote bei Explosion in Einkaufszentrum

In der nigerianischen Hauptstadt Abuja sind bei einem Bombenanschlag in einem Einkaufszentrum mehr als 20 Menschen getötet worden. Das Gebäude war bereits mehrfach Ziel der Terrorgruppe Boko Haram. mehr...

Explosion in Nigeria Nigeria Nigeria Tote und Verletzte nach Explosion in Einkaufsviertel

Bei einer Explosion in einem Einkaufsviertel in Nigerias Hauptstadt Abuja sind am Mittwoch mindestens 21 Menschen getötet worden. 17 weitere erlitten Verletzungen, sagte ein Polizeisprecher. mehr...

Neuberechnung des BIP in Afrika Abuja schlägt Pretoria

"Nollywood" sei Dank: Nigeria rechnet nun auch Branchen wie die Filmindustrie in die Wirtschaftsleistung ein - und könnte auf einen Schlag Südafrika als größte Volkswirtschaft Afrikas ablösen. mehr...

A man arranges strands of vermicelli, which are kept for drying at a factory in Allahabad Bilder des Tages Momentaufnahmen im Juni

Kuh und Kirche im Wasser // Red Hot Chili Peppers auf dem Isle of Wight Festival // Eichhörnchen bei den Golf-US-Open und mehr, ständig aktualisiert mehr...

Nigeria Militäreinsatz gegen Terrorzelle Militäreinsatz gegen Terrorzelle Nigeria nimmt mutmaßliches Boko-Haram-Führungsmitglied fest

Nigeria wehrt sich gegen den Terror der Boko-Haram-Miliz: Zweieinhalb Monate nach der Entführung von mehr als 200 Schülerinnen haben nigerianische Sicherheitskräfte einen Geschäftsmann verhaftet, der im Verdacht steht, ein führender Vertreter der radikal-islamischen Gruppierung zu sein. mehr...

Anschlag in Nigeria Mindestens elf Menschen sterben bei Explosion in Bordell

Im Rotlichtviertel der Stadt Bauchi explodiert eine Bombe, mindestens elf Menschen kommen ums Leben. Vermutet wird ein Anschlag der Islamistengruppe Boko Haram. mehr...

Frauen WM Public Viewing Nigeria Public Viewing in Nigeria Leiden in Abuja

Reis mit roter Soße und ein Tor von Simone Laudehr: 60 Prozent der Nigerianer leben ohne Elektrizität, über eine Solaranlage konnten in der Hauptstadt 100 Zuschauer die WM auf Leinwand erleben. Bilder aus Nigeria mehr...

Bombenanschlag Explosion in Nigerias Hauptstadt Abuja Explosion in Nigerias Hauptstadt Abuja Tote bei Anschlag auf UN-Sitz in Nigeria

Eine schwere Explosion hat die nigerianische Hauptstadt Abuja erschüttert. Bei einem Bombenanschlag auf ein Gebäude der Vereinten Nationen sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Augenzeugen berichten, ein verdächtiges Fahrzeug habe das Eingangstor des Gebäudes gerammt, die örtliche Polizei spricht von einem Selbstmordattentat. mehr...

South Africa Nigeria abducted girls protest Boko Haram in Nigeria Entführung von Schülerinnen mobilisiert Weltgemeinschaft

Seit 25 Tagen werden in Nigeria fast 300 Mädchen vermisst. Sie sind in den Händen brutaler Islamisten. Viele Länder zeigen sich solidarisch mit der Regierung in Abuja - und bieten Hilfe an. mehr...

Abducted girls protest in Yola UN-Bericht zu Boko Haram Eine Viertelmillion Nigerianer sind auf der Flucht

Die Kämpfe im Norden Nigerias hat bereits einer Viertelmillion Menschen ihre Heimat geraubt, sagt der UN-Flüchtlingsrat. Zugleich erheben Menschenrechtler im Fall der mehr als 200 entführten Schülerinnen schwere Vorwürfe gegen die Behörden des Landes. mehr...

Entführung durch Boko Haram Nigerias Militär kennt Aufenthaltsort verschleppter Schülerinnen

"Die gute Nachricht für die Mädchen ist, dass wir wissen, wo sie sind", sagt der nigerianische Generalstabschef. Ob die mehr als 200 von der Islamistengruppe Boko Haram entführten Schülerinnen bald freikommen, ist jedoch unklar. Eine gewaltsame Befreiung sei ein zu großes Risiko. mehr...

Entführte Mädchen in Nigeria Verkauft für neun Euro

Die Terrorgruppe Boko Haram soll mehr als 200 in Nigeria entführte Mädchen über die Grenzen der Nachbarländer verschleppt und zwangsverheiratet haben. Die Eltern der Schülerinnen sind verzweifelt. mehr...

Nigeria Boko-Haram-Chef kündigt "Verkauf" entführter Mädchen an

Drei Wochen nach der Entführung von mehr als 200 nigerianischen Mädchen bekennt sich die Sekte Boko Haram in einem Video zu der Tat. Kurz zuvor hatte die nigerianische First Lady noch eine Entführung bezweifelt und Protestanführerinnen aus dem Dorf der Mädchen festnehmen lassen. mehr...

Abubakar Shekau Terror in Nigeria Massaker an 200 Menschen

Im Nordosten Nigerias haben Bewaffnete mehr als 200 Menschen ermordet. Augenzeugen machen die Terrorgruppe Boko Haram verantwortlich. Der Terror der Islamisten, die vor kurzem Hunderte Schülerinnen entführt haben, lässt das Land nicht los. mehr...

Boko Haram Terror in Nigeria Terror in Nigeria Boko Haram greifen Soldaten und Polizisten an

Der Terror der Boko Haram geht ohne Pause weiter: Bei einem Anschlag im Norden Nigerias sind vermutlich mehr als 35 Menschen getötet worden. Die meisten Opfer sind Angehörige von Polizei und Militär. Die Angst vor den Islamisten erfasst indes auch das Nachbarland Kamerun. mehr...

Michelle Obama, Nigeria, Bringbackourgirls Kampagne für entführte Schülerinnen in Nigeria #BringBackOurGirls

Noch immer gibt es keine Spur von den mehr als 250 in Nigeria entführten Schülerinnen - doch das Schicksal der Mädchen berührt die Menschen auf der ganzen Welt. Im Internet bekunden Menschen ihre Solidarität. Prominente Unterstützung kommt auch aus dem Weißen Haus. Von Tobias Dorfer mehr...

Boko Haram Nigeria Nigeria Internationale Teams suchen nach entführten Mädchen

Möglicherweise neue Hoffnung für die mehr als 200 entführten Mädchen: Experten aus den USA und Großbritannien sind in Nigeria eingetroffen, um bei der Suche nach den Schülerinnen zu helfen. Weltweit bieten nun Organisationen und Regierungen Unterstützung an. mehr...

Entführte Schülerinnen Nigeria lehnt Austausch gegen Häftlinge ab

Die Regierung gibt an, immer gesprächsbereit zu sein - doch eines schließt Nigerias Präsident Goodluck Jonathan jetzt klar aus: Dass er inhaftierte Islamisten laufen lässt, um die von der Boko Haram verschleppten Mädchen zu befreien. mehr...

Schule in Nigeria Islamisten sollen mehr als hundert Mädchen entführt haben

Erst gestern starben bei einem Doppelanschlag in Nigerias Hauptstadt Abuja mehr als 70 Menschen. Nun haben Islamisten Behördenangaben zufolge 103 Mädchen in ihre Gewalt gebracht. mehr...

Bomb experts search for evidences in front of buses at a bomb blast scene in Abuja Explosion am Busbahnhof Mindestens 71 Tote bei Anschlag in Nigeria

Mehrere voll besetzte Busse stehen kurz vor der Abfahrt, da kommt es zur Explosion: Bei einem Bombenanschlag in einem Vorort der nigerianischen Hauptstadt Abuja werden Dutzende Menschen getötet. Ein Selbstmordattentäter soll mit einem roten Fahrzeug einen der Busse gerammt haben. mehr...

Displaced South Sudanese people administer oral cholera vaccines to themselves in a camp for internally displaced people in the UNMISS compound in Tomping Bilder des Tages Momentaufnahmen im Februar 2014

Pferd auf dem Flur in Deutschland /// Wiedersehen in Nordkorea /// Kosaken-Attacke in Russland und mehr, ständig aktualisiert mehr... Bilderblog

Entführte Mädchen in Nigeria Verschleppt, weil sie zur Schule gehen

Mehr als 100 Mädchen werden im Norden Nigerias aus einer Schule entführt - offenbar von Mitgliedern der islamistischen Miliz Boko Haram. Es ist schon der zweite Anschlag binnen einer Woche. Trotzdem hält der Präsident das Problem für "temporär". Von Michael König mehr...