Mitten in Absurdistan Diese verhängnisvolle Frage Broken heart painting PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY Copyright PascalxDelochex xGodong 971_02

Im Hamburger Schanzenviertel gerät eine Wegbeschreibung zum Liebesdrama und die Party in Rio brummt ohne den Gastgeber. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt mehr... Bilder

Shaving brush with shaver and hair close up PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY DIKF000021 Mitten in Absurdistan Geht ein Bischof zum Barbier ...

... muss er sich in Rom alles Mögliche anhören. Und in Amerika, haben sie gesagt, lernt man so schnell interessante Leute kennen. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt mehr... Bilder

GERMANY-LIFESTYLE-INTERNET-BREAK UP Mitten in Absurdistan Schlussmachen auf New Yorker Art

Wie sollen sich Teenies in Manhattan trennen, wenn die Wege zueinander so furchtbar weit sind? In Nanjing gibt es derweil Spiegelei mit Symbolkraft. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt mehr... Bilder

Las Vegas USA Mitten in Absurdistan Las Vegas, die alte Hexe

Am Spieltisch in Vegas rutscht einem Mann der Verstand in die Hose. Und in Brüssel macht ein katastrophaler Haarschnitt am meisten Spaß. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt mehr... Bilder

A European lobster (Hommarus gammarus) is pictured in a breeding station at the Alfred-Wegener institute on the German island of Heligoland Mitten in Absurdistan "PeeeCeee" dringend gesucht

In Japan verfolgen ein paar Angler ein sehr spezielles Projekt. Und in Kairo werden dank Partylaune überraschende Kompromisse gemacht. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt mehr... Bilder

Italy Sicily Palermo Old town Church of the Gesu right PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY AMF00 Mitten in Absurdistan Alpenglut in Palermo

Eine sizilianische Wirtin ist gebannt von stürmischer Leidenschaft aus Bayern und in Tel Aviv hadert ein Taxifahrer mit Jungs in pinken Federn. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt mehr... Bilder

Bier Mitten in Absurdistan Her mit dem unsichtbaren Bier!

In Thailand sind an einem verdammt heißen Abend Kaffeebecher einen zweiten Blick wert. Und in Taipeh wartet ein Wald roter Pfeile. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt mehr... Bilder

A general view shows the city of Amman during a heavy snowstorm Mitten in Absurdistan "Spring rein, Hübscher!"

In Amman bietet wenigstens eine Taxifahrt Grund zum Schlapplachen. Im frostigen New York wird der Weg zur Arbeit immer schlimmer und in Berlin heißt es überraschend: "Dit ist doch für Mädchen!". SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt mehr... Bilder

Strand in Netanya nahe Tel Aviv, Israel Mitten in Absurdistan "Nur Deutsche sind so verrückt"

Am Strand von Tel Aviv gehen die Meinungen über Traumwetter weit auseinander. Im Dörfchen Seester wollen Recht und Gerechtigkeit gut erklärt sein und Londoner Mode-Events ähneln Autobahnraststätten - zumindest in einem Punkt. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt mehr... Bilder

Kurios Mitten in Absurdistan Mitten in Absurdistan Patsch, nur ein Fahrradunfall

In einem Lüneburger Café werden überraschend präzise Diagnosen gestellt. In Abu Dhabi gibt es zum Nationalfeiertag Pinguine aus Madagaskar und in Raisting warten Sex & Drugs & Blumenkohl. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt mehr... Bilder

Tabletten Mitten in Absurdistan Jodtabletten im Briefkasten

In Istanbul büxt ein Kakadu aus, Frankfurter Kerle erinnern sich ihrer Omas und in Zürich erhalten Bürger Jodtabletten - aus Sorge vor einem Atomunfall. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt mehr... Bilder

Kurios Mitten in Absurdistan Mitten in Absurdistan Ein Bier bitte, aber warm

Bei der Temperatur von Getränken kommen Deutsche und Kongolesen nicht zusammen. In Madrid scheitern deutsche Gutmenschen am Lärm. In Hongkong befeuern die Proteste die Ölmalerei. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt mehr... Bilder

Weltmeisterliches Speiseeis Mitten in Absurdistan Waffeln à la Valentina

Bei der Weltmeisterschaft der Eismacher in Berlin bleibt eine junge Frau konsequent. In Biarritz verliert ein Hotelangestellter kurz die Contenance und in Peking erklärt ein Vater seinem Sohn etwas über die Spielarten der Liebe. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt. mehr... Bilder

Kurios Mitten in Absurdistan Mitten in Absurdistan Von jetzt an mit Rennradlenker

Berliner Fahrradhändler wissen um den Wert eines Regenbogens - und verlangen schnell den doppelten Preis für ein Rad. Leibhaftige Bisons in North Dakota hätte man lieber nicht für simple Rindviecher gehalten. Und die Münchner Barszene schafft eines Nachts mal eben den Adel ab. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt. mehr...

Kurios Mitten in Absurdistan Mitten in Absurdistan Schulwegbegleitung auf Samtpfoten

In Davos regnet es Geld und keiner vermisst es. Eine Katze in München benimmt sich wie ein Hund und bringt einen kleinen Jungen an den Rand der Verzweiflung. Und in Berlin dürfen Touristen ein bisschen Schwarzfahren. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt. mehr...

S-Bahn Berlin Mitten in Absurdistan Wenn Tanja Kanzlerin wär'

In der Berliner S-Bahn träumen zwei Freundinnen von der großen Politik. Das Geheimnis einer ursprünglichen Garküche im indonesischen Yogyakarta ist ein weißes Wunderpulver - das Besuchern allzu bekannt vorkommt. Und die Landungsbrücken in Hamburg haben für Eltern ihre Unschuld verloren. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt. mehr...

Polizist verfolgt einen Mann während eines Streiks in San Francisco, 1934 Mitten in Absurdistan Auf frischer Tat ertappt

Sicher und fad? In München kann man am eigenen Leib erfahren, dass diese Behauptungen über die bayerische Landeshauptstadt reine Klischees sind. In Kairo merken Fußball-Fans, dass die aufkeimende demokratische Kultur zur Champions League auch Schattenseiten hat. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt. mehr...

Kurios Mitten in Absurdistan Mitten in Absurdistan Leider verschwommen

Ein See-Elefant fern der Heimat, gar nicht so unterkühlte Hamburger und Münchner Schick-Schick-Schickeria, dazu ein viel zu wachsames Auge über Buenos Aires. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt. mehr...

Gewitterblitze über Sachsen Mitten in Absurdistan Wetter ist Geld wert

In Buenos Aires entwickelt sich der Wert der Landeswährung umgekehrt proportional zum Wetter. In China können einem die eigenen Landsleute das Bier streitig machen. Und im Münchner Café Mozart muss ein Mann jetzt ganz, ganz tapfer sein. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt. mehr...

Usain Bolt competes against a bus in Buenos Aires Mitten in Absurdistan Usain wartet nicht auf den Bus

Der Bürgermeister von Buenos Aires läuft zu Hochform auf, wenn es teuer und idiotisch wird. Weshalb unser Autor ein hübsches Sümmchen für Usain Bolt zahlen musste. Unaufgeregter geht es zu Weihnachten in Nazareth zu - und in Meißen sowieso. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt. mehr...

Olivia Jones Hamburg Mitten in Absurdistan "Nimm die Schamhaare ausm Mund, Käptn!"

In Ägypten hat es der Bräutigam auf der Suche nach Gold für die Liebste vergleichsweise leicht, im schweizerischen Stäfa werden Schnitzel, Baron, Kopf und Nuss zu verbalem Dynamit und Olivia Jones kann einen faden Junggesellenabschied in Hamburg beflügeln. In Stuttgart dagegen parkt die Ehefrau ein. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt. mehr...

goldenes Handy Dubai Mitten in Absurdistan Bling bling, aber diskret

In den Kreationen chinesischer Köche liegt Poesie - ein Gemüse banal "Rettich" zu nennen, käme für sie nie in Frage. Handys in Dubai mögen zwar mit Diamanten besetzt sein, aber eine Kamera kommt nicht in Frage. Aus Rücksicht auf den Kunden. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt. mehr...

Johnny Depp "Lone Ranger" Japan Premiere Tokio Mitten in Absurdistan Eine Wassermelone, immer wieder

Originelle Antwort Fehlanzeige. Aber was soll Johnny Depp auch anderes auf die immer wieder gleichen Fragen sagen? Angesichts so vieler verlorener Seelen im Seouler Nachtleben ist sogar den Straßenkatzen zum Heulen zumute. Und ein Ehepaar in Hamburg beweist lautstark, dass das Alter nichts für Feiglinge ist. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt. mehr...

Waschbär Mitten in Absurdistan Hereinspaziert!

In Vancouver bescheren nicht vorhandene Zäune ungebetene Gäste - aber auch deren Abwehr. Berlin will ungebetene Ereignisse mit ausreichend Personal verhindern. Und verbotene Früchte in der Karibik führen zum Spontanbesuch. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt. mehr...

Handy Mitten in Absurdistan "Jakob ging nicht dran. Aber Günther!"

Wenn Kinder am Sonntagmorgen durch die Welt telefonieren, ist das doch schön. In Peking machen sie ihre pfeifenden Eltern auf andere Art glücklich. Und Buenos Aires demonstriert eindrücklich, wie angewandte Globalisierung funktioniert. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt. mehr...