Übernahmekampf Murdoch greift nach Time Warner Rupert Murdoch

Das 80-Milliarden-Dollar-Gebot steht: Der Medienunternehmer Rupert Murdoch will Time Warner kaufen - und damit sein Imperium noch vergrößern. Der CNN-Konzern weist das Angebot bislang zurück. Doch erledigt ist der Fall damit nicht. Von Kathrin Werner mehr...

Sparpolitik in Frankreich Genug reformiert

Frankreich muss beim Sparen eine Pause einlegen, um der Wirtschaft und den Menschen im Land wieder Zuversicht und Geld zu geben. So wie einst Angela Merkel. Ein Gastbeitrag von Thomas Fricke mehr...

Stapellauf bei der Flensburger Schiffbau-Gesellschaft Drohende Abschreibungen Finanzaufsicht sorgt sich um Schiffskredite

Die Schiffsbranche steckt in ihrer schwersten Krise. Deutsche Institute wie die NordLB, die ohnehin angeschlagene HSH Nordbank und die Commerzbank gehören zu den größten Schiffsfinanzierern der Welt. Die Finanzaufsicht BaFin mahnt die Großbanken deshalb zu mehr Vorsicht. mehr...

BayernLB, ddp BayernLB Doppelt so hohe Abschreibungen befürchtet

Alles noch viel schlimmer: Die Ratingagentur Moody's befürchtet, dass die Abschreibungen bei der BayernLB doppelt so hoch ausfallen könnten - und prüft eine Herabstufung der Münchner Landesbank. mehr...

Commerzbank Commerzbank Höhere Abschreibungen - und viele neue Kunden

Die Commerzbank hat weitere Abschreibungen auf ihre US-Hypothekenkredite vorgenommen. Und freut sich über die Erfolge im Privatkundengeschäft. mehr...

Abschreibung Von zwei Modellen bleibt eins übrig

Das Steuerrecht erlaubt für 2002 noch die degressive und lineare Abschreibung. Ab 2003 streicht die rot-grüne Bundesregierung das von Vermietern beliebtere Modell. Von Anton Götzenberger mehr...

Aktuelles Lexikon Teilwert-Abschreibung

Der Fiskus will immer ganz genau wissen, was der Wert eines Unternehmens ist. Denn wenn sich ein Anstieg ergeben hat, könnte es sein, dass deshalb Steuern fällig werden. Von Von Martin Reim mehr...

Abschreibungen im US-Geschäft Telekom rutscht tief ins Minus

Sieben Milliarden Euro in einem einzigen Quartal: Seit zehn Jahren hat die Telekom nicht mehr so einen hohen Verlust eingefahren. Schuld ist die Übernahme eines US-Telefonanbieters, sie reißt die Bilanz gewaltig nach unten. Telekom-Chef Obermann verteidigt sich: Man habe in vollem Bewusstsein der Konsequenzen eine zukunftsweisende Entscheidung getroffen. mehr...

MAN, Foto: ddp Tiefrote Bilanzzahlen MAN ächzt unter Abschreibungen

Bußgelder und Beteiligungen haben MAN schwer zugesetzt: Der Lkw-Hersteller erlitt 2009 einen Millionenverlust. Hoffnung macht aber das Brasilien-Engagement. mehr...

Bank of America Gewinneinbruch wegen Abschreibungen

Der Nettogewinn der Bank of America ist im vierten Quartal 2007 um rund 5 Milliarden Dollar gegenüber dem Vorjahresquartal gesunken. mehr...

Fürstenfeldbruck Zwischen Patienten und Politik

Der Landkreis möchte seinen Bürgern mit dem Kommunalunternehmen eine wohnortnahe medizinische Versorgung bieten. Schwierigkeiten bereitet in jüngster Zeit vor allen Dingen der Mangel an Pflegekräften. Wegen des Konkurrenzdrucks und politischer Vorgaben hat sich die Einrichtung in den letzten Jahren zunehmend spezialisiert Von Gerhard Eisenkolb mehr...

Energieversorgung RWE leidet unter mildem Winter

Energiewende, fallende Strompreise an den Börsen, milder Winter: Der Gewinn des Energieversorgers RWE bricht deutlich ein. Auch die Konkurrenz kämpft mit Problemen. mehr...

Foto: AP Hohe Abschreibungen belasten Citigroup Erneuter Milliardenverlust

Der US-Finanzkonzern Citigroup steckt weiter in tiefroten Zahlen: Auch im zweiten Quartal entstanden hohe Verluste. Das Ergebnis fiel jedoch nicht ganz so schlimm aus, wie Experten befürchtet hatten. mehr...

Milliarden-Abschreibungen Finanzkrise verdirbt Deutsche Bank erstes Quartal

Die Folgen der weltweiten Finanzkrise treffen die Deutsche Bank deutlich härter als bislang erwartet. Deutschlands größtes Bankhaus muss wegen der anhaltenden Marktturbulenzen weitere 2,5 Milliarden Euro abschreiben. mehr...

Sinkende Strompreise RWE muss Milliarden abschreiben

Die Strompreise fallen, Erdgas- und Steinkohlekraftwerke sind teuer - das spürt der Energiekonzern RWE. Er muss nun schon zum zweiten Mal binnen eines Jahres Milliarden abschreiben. mehr...

Wichtige Kennzahlen Wie schätze ich eine Aktie richtig ein?

Aus der Vielzahl von Aktien die mit den größten Chancen und geringsten Risiken herauszufischen, ist eine knifflige Aufgabe. Einige wichtige Kennzahlen können bei der Einschätzung von Aktien helfen. Von Larissa Holzki mehr... Ratgeber Aktien

File photo of new coal power plant in the western city of Neurath RWE Kommunen droht Pleite durch Milliardenabschreibungen

Innerhalb von drei Jahren hat Deutschlands zweitgrößter Energiekonzern RWE die Hälfte seines Börsenwertes verloren. Das trifft die Großaktionäre - und damit die ohnehin schon klammen Kommunen in NRW. Von Markus Balser mehr...

Hypo Real Estate Prozess um Hypo Real Estate Gericht macht Anlegern Hoffnung

Wer muss für die Katastrophe bei der Pleitebank HRE zahlen? Am ersten Tag macht der Richter überraschend klar: Die Hypo Real Estate habe ihre Aktionäre zu spät über Verluste informiert. Das könnte Folgen für die Steuerzahler haben. Aus dem Gericht von Oliver Hollenstein mehr...

Kraftwerk Neurath Fast drei Milliarden Euro Verlust Horrorjahr für RWE

Mit alter Energieversorgung lässt sich im Zeitalter der Erneuerbaren nur noch schwer Geld verdienen. Der Essener Großkonzern RWE machte 2013 SZ-Informationen zufolge fast drei Milliarden Euro Verlust. mehr...

UniCredit SpA Headquarters and Branches As Rights Offer Ends Italienische Großbank Unicredit macht 14 Milliarden Verlust

Rückstellungen für faule Kredite und Abschreibungen: Vor Europas Bankenstresstest weist das italienische Geldinstitut Unicredit ein enormes Minus aus, der Verlust beziffert sich auf 14 Milliarden Euro. Trotzdem stiegen die Aktien. Von Simone Boehringer mehr...

Warnstreiks bei HypoVereinsbank Hypovereinsbank Eine Bank, so schick wie Apple

Spartag bei der Hypovereinsbank: Mit Privatkunden, die nur Kleingeld bringen, will das Institut nicht viel zu tun haben. Es wirbt jetzt mit neuem Stil um Wohlhabende und experimentiert mit Beratung per Video. Von Catherine Hoffmann mehr...

Prüfbericht der Bischofskonferenz Tebartz-van Elst wehrt sich

"Zeuge der Wahrheit": Der zurückgetretene Limburger Bischof Tebartz-van Elst kämpft um seine Reputation. Nach dem vernichtenden Urteil der Prüfkommission versucht er die zentralen Vorwürfe zu widerlegen. mehr...

A worker controls the temperature of a casting roller at ThyssenKrupp Steel Europe AG in Duisburg Stahlkonzern Thyssen-Krupp-Aktie bricht ein

Minus sieben Prozent: Die Anleger strafen Thyssen-Krupp ab. Der Edelstahlkonzern hatte sich an einen Deal mit einem finnischen Konkurrenten verhoben. Es drohen weitere Abschreibungen. mehr...

Altenheim Don Bosco Don-Bosco-Pflegeheim Germering Irrige Hoffnung auf Sanierung

Nach dem beschlossenen Abriss des Altbaus fragen sich die Bewohner des Germeringer Don-Bosco-Pflegeheims, ob sie die monatliche "Investitionskostenleistung" umsonst bezahlt haben Von Kevin Schrein mehr...