Exklusiv für Digital-Abonnenten Die komplette Süddeutsche kommt ins Internet
Teaserbilder Web-App Bilder

Lesen Sie die Süddeutsche Zeitung, wo und wann Sie wollen - ab sofort auch komplett im Internet. Die digitale Ausgabe kommt künftig nicht mehr nur auf Tablets oder Smartphones, sondern auch ins Netz: täglich ab 19 Uhr für jeden, der ein Digital-Abo hat. Das neue Angebot im Überblick. Von Stefan Plöchinger und Fabian Heckenberger mehr... SZblog

Fahrradfahren in Dortmund Studentenstadt Dortmund Mitten in der Radfahrer-Hölle

Die Uni-Stadt Dortmund verfügt über mehr Radwege als Münster. Zugleich wurde sie vom ADAC zur fahrradunfreundlichsten Stadt Deutschlands gekürt. Warum Radfahrer besser in Gruppen unterwegs sind - und wo gerade Studenten aufpassen sollten. Von Hanna Voß mehr... Studentenatlas Dortmund

Google Holds Event For Creators At YouTube Tokyo Space Musik-Streaming Youtube will Spotify Konkurrenz machen

Die Videoplattform Youtube führt einen Abo-Dienst ein und könnte damit zu einem wichtigen Akteur im Musik-Streaming aufsteigen. Deutsche Nutzer werden vorerst nicht von dem Angebot profitieren können. mehr...

Neuer Streaming-Dienst "Music Key" Warum Youtube jetzt Spotify nachahmt

Youtube-Nutzer können künftig gegen Geld Musikvideos offline und ohne Werbung konsumieren. Was hat es damit auf sich? Warum gibt es "Youtube Music Key" nicht in Deutschland? Und was ist mit dem neuen Album von Taylor Swift? Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Johannes Kuhn mehr...

Kultur Klassik soll sich selbst fördern

Geretsrieder Räte lehnen Zuschuss für den Konzertverein Isartal ab mehr...

Dow-Jones-Verwaltungsrat stimmt für Verkauf an News Corp. US-Medienkonzern "Wall Street Journal Deutschland" steht vor dem Aus

Erst Anfang 2012 ging sie online, doch schon Ende des Jahres soll die Website "Wall Street Journal Deutschland" eingestellt werden. So will es der US-Medienkonzern Dow Jones. Der deutsche Service zähle laut Chef Gerard Baker nicht mehr zum Kerngeschäft der Firma. mehr...

Online-Tauschbörse Razzia gegen Boerse.bz

In 14 Bundesländern haben Polizisten Hausdurchsuchungen bei den mutmaßlichen Betreibern einer Online-Tauschbörse durchgeführt. Es ist die zweite große Aktion innerhalb kurzer Zeit. mehr...

Münchner Verkehrsgesellschaft Fahrradverleih der MVG Fahrradverleih der MVG Radeln gegen den Stau

Konkurrenz für "Call a Bike" und "Nextbike": Direkt an den U- und S-Bahn-Stationen will die Münchner Verkehrsgesellschaft von Mitte 2015 an Fahrräder bereitstellen. Wie der Mietservice funktioniert - und was er kosten soll. Von Marco Völklein mehr...

BGH-Urteil Bewährungsstrafe für Abo-Fallen-Betreiber

Versteckte Abo-Fallen im Internet sind versuchter Betrug, bestätigt jetzt auch der Bundesgerichtshof. Für die Opfer von Online-Routenplanern und anderen teuren Abzock-Angeboten gab es aber auch schon vor dem höchstrichterlichen Urteil wirksamen Schutz. mehr...

Unwort des Jahres 2012 "Opfer-Abo" folgt auf "Döner-Morde"

Das Unwort des Jahres 2012 heißt "Opfer-Abo". Das Schlagwort geht auf eine Äußerung von Jörg Kachelmann zurück - und stellt Frauen nach Ansicht der Jury "pauschal und in inakzeptabler Weise" unter den Verdacht, sexuelle Gewalt zu erfinden. mehr...

Kolumne #endlichfreitag Typologie der kranken Kollegen "Ich geb' mir drei Monate. Optimistisch geschätzt"

Draußen wird es kalt und dunkel. Im Büro glüht das Fieber und rote Flecken leuchten auf blasser Haut. Eine Typologie der (eingebildeten) Kranken im Job. Vom "Ach-das-ist-doch-nichts" bis zur "Schnupfen-Hysterikerin". Von Johanna Bruckner mehr... Kolumne

Tatort Referenzen im Hessen-"Tatort" Referenzen im Hessen-"Tatort" Feuilleton und Blutrausch

Im Netz wird heftig darüber gestritten, ob der "Tatort" vom Sonntag der brillanteste aller Zeiten war - oder nur der schwachsinnigste. Zumindest erhob "Im Schmerz geboren" bei aller Brutalität das Zitieren von Tarantino, Shakespeare, Beethoven und anderen großen Meistern zum Kult. Von Gerhard Matzig mehr... Bilder

Google Holds Event For Creators At YouTube Tokyo Space Bezahldienst für Video-Plattform Youtube erwägt auf Werbung zu verzichten

Gegen Bezahlung verschwindet die Reklame: So könnte es in Zukunft bei Youtube laufen. Die Video-Plattform erwägt, einen Bezahldienst zu starten. mehr...

Fußballfans in einer Kneipe München Sky-Abos in Sportsbars Nur über meine Kneipe

30 Prozent mehr sollen Besitzer von Sportsbars plötzlich im Durchschnitt für ihr Sky-Abo bezahlen. Viele Wirte protestieren heftig gegen die geplante Preiserhöhung - dabei steigen die Preise nicht überall. Von Friederike Zoe Grasshoff mehr...

Absturz nach Quartalszahlen Anleger fliehen aus Netflix-Aktien

Die Nutzerzahlen? Nicht so doll. Der Gewinn? Weit unter den Prognosen. Und dann gibt es bald einen neuen Konkurrenten: Für Netflix läuft es im Moment schlecht. An der Börse verliert das Papier dramatisch an Wert. mehr...

Verdächtiges Filmportal Razzia bei Betreibern von Kinox.to

Mit einer großangelegten Razzia ist die Staatsanwaltschaft Dresden gegen die Betreiber des illegalen Filmportals kinox.to vorgegangen. Dabei geht es längst nicht nur um den Vorwurf der gewerbsmäßigen Urheberrechtsverletzung. Die Verdächtigen sind auf der Flucht. mehr...

Streamingseite Polizei fahndet nach mutmaßlichen Kinox.to-Betreibern

Die Strafverfolger bitten die Öffentlichkeit um Hilfe, um die Männer hinter kinox.to zu fassen. Die Polizei sucht sie als "Rädelsführer einer kriminellen Vereinigung". mehr...

INTERNET-VIRUS-HACKER Online-Abzocke So wehren Sie sich gegen Abo-Fallen im Internet

Mehr als fünf Millionen deutsche Internetnutzer sind bereits Opfer einer Abo-Falle im Internet geworden. Meist haben sie danach eine Inkassofirma am Hals. Doch Verbraucherschützer und Anwälte geben den Ratschlag, nicht zu zahlen. Von Andreas Jalsovec mehr...

Downloads zu teuer Studie: Preise für Online-Musik-Abos müssen sinken

Sinkende Preise für Musik-Abos sind der Schlüssel zum Erfolg. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Analysten von Parks Associates Von Markus Pilzweger mehr...

Internet Computer Shopping einkaufen Verbraucherschutz im Internet Neuer Button soll vor Abo-Fallen schützen

Mit einem speziellen Button will Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger vor kostenpflichtigen Angeboten im Internet schützen. Dieser mache deutlich: "Wenn ich jetzt klicke, kostet es!" Die gesetzliche Regelung ist dringend nötig: zuletzt gingen bei den Verbraucherzentralen monatlich mehr als 20.000 Beschwerden ein. Von Daniela Kuhr, Berlin mehr...

Eric Schmidt spricht an der HU Internet-Bezahlsystem One Pass Google: Angriff auf das Apple-Abo

Internetgigant Google macht ernst: Ein neues Bezahlsystem soll es vor allem Verlagen ermöglichen, für Inhalte Geld zu verlangen. Apple dürfte das kaum erfreuen. mehr...