Adipositas: Fast jeder vierte Deutsche ist krankhaft fettleibig. Übergewicht und Lebenserwartung Nützliches Fett

Viele Menschen stören sich an überschüssigen Pfunden. Doch Übergewicht und sogar geringe Fettleibigkeit erhöhen offenbar die Lebenserwartung. Das zeigt eine Übersichtsstudie mit fast drei Millionen Teilnehmern weltweit. Von Katrin Blawat mehr...

Diäten-Check "Schlank im Schlaf" - Die Fettverbrennung nachts ankurbeln?

Beim Nichtstun Gewicht zu verlieren, hört sich unwiderstehlich an. Doch ganz so einfach ist es leider nicht. Was die Trenddiät "Schlank im Schlaf" wirklich vermag. Von Berit Uhlmann mehr...

Pralinen: Warum die Diät so oft scheitert. Wenn die Psyche die Diät durchkreuzt Plötzlich brechen die Dämme

Wer versucht, sein Essverhalten streng zu kontrollieren, erliegt nicht selten seinem Heißhunger. Warum sich Essen mit der Vernunft nicht steuern lässt und Diäten so oft scheitern. Von Sebastian Herrmann mehr...

Armut in Baden-Württemberg Diät-Wahnsinn Das große Messen nach dem Fressen

Diäten wechseln wie Bekleidungs-Moden: Mal gelten Kohlenhydrate als Sünde, mal sorgt das Fett für die Pfunde. Dabei gibt es für eine erfolgreiche Diät nur einen Weg Von Katrin Blawat mehr...

Burger Nehmen Sie es leicht! Erkennen Sie die Fettbomben?

Es muss nicht immer der fette Sonntagsbraten sein. Geldbeutel und Verdauungssystem werden Ihnen danken, wenn Sie öfter mal etwas leichter essen. Vorausgesetzt Sie wissen auch, wie viel Fett worin steckt. Testen Sie Ihr Wissen! mehr...

Abends nur Salat: Hilft Essen nach der Uhr? Abnehmen Essen nach der Uhr

Im Tierversuch scheint sich eine alte Ernährungsregel zu bestätigen: Lieber tagsüber speisen und abends fasten. Doch lassen sich die Erkenntnisse auf den Menschen übertragen? Von Hanno Charisius mehr...

Übergewicht Dicke leben länger

Übergewicht ist ungesund, Ärzte prophezeien Dicken unermüdlich ein frühes Ableben. Mit Diätkampagnen sollen sie von ihrem Joch befreit werden. Doch mit dem Stand der Wissenschaft hat das nichts zu tun: Mollige Menschen leben sogar länger. Und sie vertragen mehr Stress. Von Christina Berndt mehr...

Mangelnde Bewegung Wir sitzen uns krank

Der durchschnittliche Erwachsene verbringt 50 bis 70 Prozent seiner Zeit auf einem Stuhl. Wohin das führen kann, haben Forscher nun anhand der Daten von 800.000 Patienten errechnet. mehr...

Ernährung Zucker Zucker Ein völlig sinnloser Stoff

Zucker mag den Gaumen erfreuen, doch für den menschlichen Körper ist er nutzlos und unter Umständen schädlich. Dabei liegt die Gefahr weniger im Schokoriegel. Vor allem gezuckerte Getränke sind für die epidemische Fettleibigkeit verantwortlich. Von Christina Berndt mehr...

Krankenkassen-Report Nur jeder Zehnte lebt rundum gesund

Schlechte Ernährung, mangelnde Fitness, Stress und Süchte: Etwa 90 Prozent der Deutschen verhalten sich in der einen oder anderen Form ungesund. Dabei greift die Bewegungsarmut besonders um sich - vor allem unter jüngeren Menschen. mehr...

Sozialer Jetlag: Müdigkeit durch ungünstigen Arbeitsrhythmus Ungünstiger Schlafrhythmus Gesundheitsrisiko sozialer Jetlag

Man muss nicht mehrere Zeitzonen kreuzen, um am Jetlag zu leiden. Wenn der Arbeitsrhythmus oder das Freizeitverhalten der inneren Uhr zuwiderläuft, zeigen sich Symptome des sozialen Jetlags. Bis zu 80 Prozent der Menschen in der westlichen Welt sollen betroffen sein - mit möglichen Folgen für ihre Gesundheit und ihr Gewicht. Von Christian Weber mehr...

Auslage eines Imbiss-Standes mit Sandwiches Prävention Couchpotatoes austricksen

Aufklärung ist das wichtigste Instrument, um die Bevölkerung vor Krankheiten zu schützen? Nicht unbedingt, sagen britische Gesundheitswissenschaftler. Besser lässt sich die Psyche von Gesundheitsmuffeln mit ein paar einfachen Tricks überlisten. Von Christian Weber mehr...

The Royal Wedding Dress Exhibtion Quiz zur Ernährung Entgehen Sie der Kalorienfalle?

Sie meiden Sahnetorte, Pommes und Eisbein. Doch auch etliche andere Lebensmittel sind weitaus gehaltvoller, als wir vermuten. Erkennen Sie die versteckten Kalorienbomben? mehr...

Psychologie und Ernährung Lieber viele kleine Stücke

Wenn Menschen eine große Portion am Stück serviert bekommen, essen sie mehr als bei vielen kleinen Mengen auf dem Teller. Nimmt man also leichter ab, wenn man sein Essen zerlegt? Von Sebastian Herrmann mehr...

Übergewicht Wie Kinder dick werden

Ein guter Teil der pummeligen Kinder und Jugendlichen isst nicht mehr als ihre schlanken Altersgenossen. Mediziner haben einmal mehr gezeigt, dass die Entstehung von Übergewicht komplexer ist als gemeinhin angenommen. mehr...

Monkeys Buddhist temple grounds Ernährung und Alter Hungern, um länger zu leben?

Bei Würmern, Fliegen, Fischen und Mäusen funktioniert es: Eine stark reduzierte Kalorienaufnahme kann ihr Leben verlängern. Doch Studien an Rhesusaffen dämpfen die Hoffnung, dass auch Menschen auf diesen Effekt hoffen können. Von Thomas Wagner-Nagy mehr...

Kognitive Störungen und Demenz Übergewicht beeinträchtigt das Gehirn

Dicke Menschen haben ein größeres Risiko, kognitive Störungen oder sogar eine Demenz zu entwickeln als Normalgewichtige - auch wenn sie kerngesund sind. mehr...

Diabetes im Alter Schlank, aber zuckerkrank

Es stimmt zwar, dass die meisten Altersdiabetiker stark übergewichtig sind und sich zu wenig bewegen. Aber auch etliche Patienten mit Normalgewicht leiden unter der Krankheit. Und ihr Risiko, frühzeitig zu sterben, ist sogar höher. Von Werner Bartens mehr...

Geburt Mehr dicke Kinder nach Kaiserschnitt

Kinder, die per Kaiserschnitt entbunden werden, sind einer Studie zufolge später doppelt so häufig übergewichtig wie natürlich geborene. mehr...

Körperliche Inaktivität tötet jährlich fünf Millionen Menschen Mangelnde Bewegung Millionen Menschen sterben durch Herumsitzen

Ein Drittel der Weltbevölkerung lebt praktisch auf dem Hintern. Laut einer neuen Studie kostet dieser Lebensstil als Couch-Potato jährlich rund fünf Millionen Menschen das Leben. Dabei ist Bewegung im Alltag viel leichter zu erreichen als gedacht. Fünf klassische Ausreden - und fünf Entgegnungen. Von Berit Uhlmann mehr...

Rauchen Nikotinentzug Dicker ohne Zigaretten

Wer das Rauchen aufgibt, muss damit rechnen, zuzunehmen - der Effekt ist offenbar noch stärker als bislang angenommen. Doch es trifft nicht jeden. Und leichtes Übergewicht ist immer noch gesünder als Tabakkonsum. Von Christian Weber mehr...

Schlankheitspille Belviq in den USA zugelassen Abnehmen in den USA Neue Diätpille zugelassen

Ihr Erfolg ist mäßig, ihre Langzeitwirkung nicht abzusehen - dennoch kommt in den USA nun die Schlankheitspille Belviq auf den Markt. Es dürfte die zunehmende Fettleibigkeit der Amerikaner sein, die die Zulassungsbehörde FDA zu diesem Schritt veranlasst hat. mehr...

2030 wird die Hälfte der Amerikaner fettleibig sein Übergewicht im Jahr 2030 Fast die Hälfte der Amerikaner wird fettleibig sein

Bis 2030 werden etwa 42 Prozent der US-Bürger einen BMI von mindestens 30 haben. Das Fett wird die Volkswirtschaft bis dahin etliche hundert Milliarden Dollar kosten. mehr...

Low Carb Verwirrung auf dem Speiseplan

Ernährungswissenschaftler sollen uns erklären, wie wir uns gesund ernähren und - wenn nötig - abnehmen können. Häufig widersprechen sich ihre Daten allerdings. So werden einmal weniger Kohlenhydrate empfohlen, dann heißt es, dies erhöhe das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall. Ja, was denn nun? Von Werner Bartens mehr...

Diäten-Check Low-Carb-Programme - Atkins-, LOGI- , Glyx- und South-Beach-Diät

Es begann mit Robert Atkins und seinem Versprechen, das vor allem Männer begeisterte: Iss soviel Fleisch wie Du willst, nur keine Kohlenhydrate. Mittlerweile gilt Atkins radikaler Ansatz als überholt. Andere Low Carb-Methoden haben durchaus Vorteile. Von Berit Uhlmann mehr...