Abgasuntersuchung Summa Summarum Ein bisschen Kosmetik wird das Problem nicht lösen

Autoindustrie und Politik haben trotz des Dieselgipfels den Ernst der Lage immer noch nicht begriffen. Es muss endlich um die Frage gehen, wie es weitergehen soll mit dem Auto in Deutschland. Videokolumne von Marc Beise mehr...

Government Holds Diesel Conference Abgasskandal Die Haltung der Autobosse ist einfach nur arrogant

In einem Statement von Matthias Müller zeigt sich das ganze Elend der Branche: Die Manager haben die Dimension des Skandals nicht verstanden - heucheln aber Verantwortung. Kommentar von Max Hägler mehr...

SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Matthias Fiedler mehr...

Diesel-Gipfel Abgasskandal Politiker üben scharfe Kritik an Autokonzernen

Einige sind enttäuscht, andere schon wütend: Nach dem Berliner Diesel-Gipfel werden Fahrverbote weiter diskutiert. Nur der Verkehrsminister ist zufrieden. Von Caspar Busse mehr...

Diesel-Gipfel Abgas-Skandal Hendricks fordert technische Nachrüstung für Diesel-Autos

Die von den Herstellern angekündigten Software-Updates reichen nicht aus, sagt die Umweltministerin. Die AfD spricht derweil von einer Hexenjagd gegen den Dieselmotor. mehr...

Electric car on parking lot drone photography Electric car on parking lot drone photography MMAF00 Benziner und E-Autos Wie umweltverträglich sind die Diesel-Alternativen?

Das Vertrauen in den Diesel ist weg. Benziner stoßen weniger Stickoxide aus, befördern jedoch die Erderwärmung. Und auch Elektroautos haben ihre Nachteile. Von Joachim Becker mehr...

Newsletter SZ Espresso SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Esther Widmann mehr...

Government Holds Diesel Conference Diesel-Gipfel Die Chefs der Autokonzerne haben den Ernst der Lage nicht erkannt

Mit Larifari und digitalem Tanderadei in der Werkstatt ist der großen Krise nicht beizukommen. Der Dieselskandal ist nur die Spitze der Probleme, die die gesamte Autobranche hat. Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Diesel - Software Diesel-Gipfel in Berlin Warum Software-Updates das Diesel-Problem nicht lösen

Kleine Eingriffe in die Elektronik, dazu haben sich die Autokonzerne in Berlin verpflichtet. Eine technische Analyse zeigt: Es wäre ziemlich naiv zu glauben, dass die giftigen Emissionen damit deutlich reduziert werden. Von Thomas Harloff mehr...

Diesel Diesel-Gipfel Diesel-Gipfel Autohersteller sagen Software-Updates für Millionen Diesel zu

Die Konzerne sollen die Kosten für die Nachbesserungen selbst tragen. Dennoch ist das Ergebnis des Diesel-Gipfels ein Erfolg für die deutsche Autoindustrie. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Autogipfel: Was muss die Politik jetzt tun?

Im Zuge des Dieselskandals und der schlechten Abgaswerte in deutschen Städten steigt der Druck auf die Politik, die Autoindustrie in die Schranken zu weisen. Welche konkreten Schritte erwarten Sie? mehr...

Jedes siebte deutsche Auto in neuen Ländern gebaut Autogipfel Die Autoindustrie taumelt - und die Politik muss das nutzen

Für Deutschlands Autohersteller war die Politik lange nur ein Erfüllungsgehilfe. Doch jetzt hat die Regierung eine beinahe einmalige Chance, die Konzerne endlich in die Pflicht zu nehmen. Kommentar von Peter Fahrenholz mehr...

BMW-Einkaufsvorstand Markus Duesmann Abgasskandal BMW-Vorstand: "Verbotene Abschalteinrichtungen waren bei uns nie ein Thema"

Stattdessen habe Markus Duesmann, damals Leiter für Antrieb bei BMW, gerätselt, wie Audi die guten Diesel-Abgaswerte erreichen konnte. Die Idee, dass sich der Konkurrent illegaler Mittel bediente, sei ihm nie gekommen. Von Max Hägler und Klaus Ott mehr...

German Automaker Showrooms As U.S. Justice Department Reviews Diesel Cheating Collusion Allegations Abgasskandal Audi entgeht peinlichem Prozess - kurz vor dem Diesel-Gipfel

Ein Audi-Manager wollte gegen seinen Rauswurf im Zuge des Abgasskandals klagen. Nun will man sich außergerichtlich einigen. Von Klaus Ott mehr...

Diesel-Gipfel: Was die Politik von der Autoindustrie fordert SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Juri Auel mehr...

Diesel-Gipfel: Was die Politik von der Autoindustrie fordert Abgasskandal Das fordert die Regierung beim Diesel-Gipfel

Die Autokonzerne sollen alle Diesel der Emissionsklassen Euro5 und 6 nachrüsten - mindestens per Software-Update. Außerdem soll sich die Industrie an einem Mobilitätsfonds beteiligen. Von Robert Roßmann mehr...

Preview Lobbyismus So verflochten sind Autoindustrie und Politik

Am Mittwoch müssen die Auto-Bosse zum Diesel-Gipfel. Bislang hatten sie aus Berlin wenig zu befürchten, auch dank dieser Seitenwechsler in den Lobby-Büros. Grafik von Hanna Eiden und Christian Endt mehr...

Verkehr Abgasaffäre Die Autoindustrie muss sich ehrlich machen

Mit deutscher Gründlichkeit suchten die Hersteller nach Lösungen für den Diesel - und wählten den billigen Trick. Damit sollten sie dringend aufhören. Kommentar von Max Hägler mehr...

Daimler, BMW And Volkswagen Accused In Cartel Scandal Prantls Blick "Es läuft nicht und läuft nicht und läuft nicht"

Zehn Forderungen vor dem Auto-Gipfel am kommenden Mittwoch. Was Autoindustrie und Politik jetzt tun müssen - und warum Angela Merkel nicht die oberste Kartellschwester sein darf. Die politische Wochenvorschau von Heribert Prantl mehr...

Nach Messerangriff in Hamburg - Blumen vor dem Supermarkt SZ Espresso Das Wochenende kompakt - die Übersicht für Eilige

Was am Wochenende wichtig war - und was Sie auf SZ.de besonders interessiert hat. Von Lea Kramer mehr...

Abgasskandal Abgasskandal Abgasskandal Ist der Elektromotor tatsächlich die Zukunft des Autofahrens?

Im Zuge der Diesel-Affäre wird der Niedergang des Verbrennungsmotors als epochal beschrieben. Dahinter steckt auch politisches Kalkül. Essay von Thomas Steinfeld mehr...

Vor dem Diesel-Gipfel Regierung verärgert über Autoindustrie

Die Konzerne hätten den Ernst der Lage noch nicht realisiert, heißt es in Berlin. Verkehrsminister Dobrindt sieht die Marke "Made in Germany" in Gefahr. Und CSU-Chef Seehofer droht mit Einführung von Sammelklagen. Von Max Hägler und Robert Roßmann mehr...

Horst Seehofer und Alexander Dobrindt besiegeln zweiten S-Bahn-Tunnel in München, 2016 Abgasskandal Dobrindt und Seehofer erhöhen den Druck auf die Autoindustrie

Zwei Monate vor der Bundestagswahl sagt der Verkehrsminister, die Hersteller müssen ihrer "verdammten Verantwortung" gerecht werden. Seehofer zeigt sich erstmals offen für Sammelklagen. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Wie können deutsche Autokonzerne das Vertrauen wiederherstellen?

Verkehrsminister Dobrindt appelliert an die "verdammte Verantwortung" der deutschen Autohersteller: Abgasskandal, millionenfache Rückrufe und jüngste Berichte über ein mutmaßliches Kartell belasten den Wirtschaftsstandort Deutschland schwer. Er fordert die Konzerne zum Handeln auf. mehr...

Uniper Autoindustrie Den Autobauern droht das Schicksal der Stromkonzerne

BMW, Volkswagen und Daimler taumeln dem Abgrund so entgegen wie einst RWE und Eon. Schuld ist damals wie heute die Arroganz der Macht. Kommentar von Michael Bauchmüller mehr...