Luftverschmutzung Feinstaubalarm in Stuttgart Feinstaub-Alarm

Stuttgart löst erstmals einen Feinstaubalarm aus. Autofahrer sollen auf Fahrten verzichten, um den krebserregenden Feinstaub in der Stadt zu reduzieren - freiwillig. mehr...

The logo of French car manufacturer Renault is seen in front of an advertisement showing a Renault Espace car at a dealership in Paris Abgas-Skandal Renault Espace überschreitet Stickoxid-Grenzwerte massiv

Die Deutsche Umwelthilfe hat nachgemessen und bei dem Van "auffällige Muster" beim Abgastest festgestellt. Mit Vorwürfen hält sie sich jedoch zurück - aus gutem Grund. Von Michael Bauchmüller mehr...

- Abgasskandal Warum prescht VW jetzt vor?

Der Konzern räumt neue Fehler ein. Dabei ist lange bekannt, dass bei fast allen Herstellern Autos mehr verbrauchen als angegeben. Was treibt VW dazu? Was bedeutet das für die Kunden? mehr... Fragen und Antworten

TDI-Emblem auf der Motorabdeckung eines Dieselmotors Nach dem VW-Abgas-Skandal Das gibt Stunk

Strengere Auflagen für Dieselautos? Besser nicht! Sigmar Gabriel will gleichzeitig Elektromobilität fördern. Von Michael Bauchmüller, Thomas Fromm, Max Hägler und Thomas Öchsner mehr... Analyse

Auspuff eines Dieselautos, 2014 Euro-6-Standard für Dieselautos Warum die neue Norm nichts bringt

Strengere Norm für Dieselautos: Von September an gilt der Euro-6-Standard. Die Luft wird wohl trotzdem nicht sauberer. Gut möglich, dass der Münchner Stadtrat Zufahrtssperren beschließen muss. Von Marco Völklein mehr...

Streit um EU-Abgas-Grenzen Ziel: Ausnahmen für deutsche Autos

Unterstützung für die heimische Autobranche: Die Bundesregierung will bei den Umweltauflagen Sonderregeln für deutsche Hersteller und deren schwere Limousinen durchsetzen. Flexible Abgas-Grenzen sollen die deutsche Wettbewerbsfähigkeit sichern, sagt Umweltminister Altmaier. Von Cerstin Gammelin, Luxemburg mehr...

The vapour trail of an airplane is seen over the course of the women's Alpine Skiing World Cup downhill race in Altenmarkt-Zauchensee Schadstoffe auf Weltreise Tödliche Flugzeugabgase

Der Flugverkehr kostet nicht nur aufgrund von Abstürzen Menschenleben. US-Forschern zufolge sterben weltweit jedes Jahr etwa 8000 Menschen vorzeitig an der Luftverschmutzung durch Flugzeuge. Von Christopher Schrader mehr...

Umweltzone Verschärfung der Umweltzone Rot fliegt raus

Von Oktober an dürfen innerhalb des Mittleren Rings nur noch Autos mit grüner oder gelber Abgasplakette fahren. Wer sich nicht daran hält, riskiert ein Bußgeld und einen Punkt in Flensburg. Es gibt jedoch eine Schonfrist. Von Marco Völklein mehr...