Streit um Kündigung Albs Albtraum Mieterstreit Pfaffing

Er schläft im Freien, im Auto oder bei Freunden: Bildhauer Jürgen Alb traut sich nicht mehr in seine Wohnung. Vor dem Amtsgericht Rosenheim kämpft er nun gegen die Vermieterin, die ihn mit allen Mitteln loswerden will. Von Korbinian Eisenberger mehr...

Familienunternehmen Deutscher Mittelstand Deutscher Mittelstand Was macht eigentlich ... Dirk Wember?

Der Mittelstand gilt als Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Aber womit verdienen die Familienunternehmer eigentlich ihr Geld? Wir stellen einige von ihnen vor. Ein Gespräch mit Dirk Wember über Schleifmaschinen, den Mittelstand und Konzerne. Von Elisabeth Dostert mehr...

Apple iPhone Quartalszahlen Apple stellt Microsoft in den Schatten

Das iPhone bleibt für Apple ein Verkaufsschlager und beschert dem kalifornischen Unternehmen im dritten Geschäftsquartal ein Gewinnplus. Das iPad bleibt ein Sorgenkind. Konkurrent Microsoft hingegen macht die Nokia-Übernahme zu schaffen. mehr...

Sorayas Millionenerbe Urteil in Köln Sorayas Millionenerbe wird für gute Zwecke gespendet

Sie war die "Märchenkaiserin" - der Streit um ihr Erbe glich eher einem Krimi. 13 Jahre nach dem Tod der einstigen persischen Kaiserin Soraya sind ihre Millionen drei Wohltätigkeitsorganisationen in Frankreich zugesprochen worden. Doch die Erben, die leer ausgegangen sind, könnten noch in Berufung gehen. mehr...

XXXLutz Klage auf Weiterbeschäftigung Klage auf Weiterbeschäftigung Die mit dem Stuhl vor der Tür

Sie wissen nur, dass sie keinen Arbeitsplatz mehr haben: 160 ehemalige Mitarbeiter des Möbelhauses XXXLutz auf der Theresienhöhe streiten vor dem Münchner Arbeitsgericht um eine Weiterbeschäftigung. Doch der Richter stößt sie vor den Kopf. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Ex-Chef der Messe München Mit 400 000 Euro in den Zwangsurlaub

Ein ehemaliger Geschäftsführer der Münchner Messe belästigte zwei Mitarbeiterinnen und verlor deshalb seinen Posten. Trotzdem erhält er zwei Jahresgehälter. Die Gesellschafter schweigen zu den Vorgängen. Von Katja Riedel mehr...

HSV-Handball Trainer Martin Schwalb Nach möglicher Entlassung beim HSV Schwalb erleidet Herzinfarkt

Martin Schwalb, Trainer des Handball-Bundesligisten HSV Hamburg, erleidet am Donnerstagabend einen Herzinfarkt. Nach Medienberichten wurde der 51-Jährige kurz zuvor entlassen, die Klubverantwortlichen schweigen dazu. mehr...

Arbeitsrecht Schwerbehinderter erstreitet 90.000 Euro Abfindung

Eine Münchner Firma sperrt einen schwerbehinderten Arbeiter einfach aus - und die zuständigen Behörden verweigern die Hilfe. Vor Gericht erstreitet sich der 55-Jährige nun eine Abfindung. Grundlegende Fragen bleiben jedoch weiterhin unbeantwortet. Von Bernd Kastner mehr...

Verkleinerung des Vorstandes Bund streitet um Abfindung für Commerzbank-Manager

Zwei Commerzbank-Vorstände sollen entlassen werden. Ihnen dürften Abfindungen in Millionenhöhe zustehen. Doch die Bundesregierung möchte offenbar den Preis drücken - um im Wahlkampf keine Debatte um hohe Manager-Gehälter zu befeuern. mehr...

Dietmar Beiersdorfer Fußball-Bundesliga Beiersdorfer kehrt zum HSV zurück

Der frühere Sportchef wird neuer Vorstandsvorsitzender: Dietmar Beiersdorfer hat wieder beim HSV unterschrieben. Viele Herausforderungen warten auf ihn - wie der Kampf um den Verbleib von Stürmer Lasogga. mehr...

Dietmar Beiersdorfer Beiersdorfer beim HSV Zurück beim Stammverein

Neubeginn mit einem alten Bekannten: Dietmar Beiersdorfer, bereits von 2002 bis 2009 Sportchef in Hamburg, wird Vorstand der neuen HSV Fußball AG. Mit Spannung wird seine erste Entscheidung erwartet. Von Jörg Marwedel mehr...

Schwabinger Krankenhaus in München, 2014 Sanierung des Stadtklinikum Lohnkürzungen für Klinik-Mitarbeiter

Den Mitarbeitern des Münchner Stadtklinikums stehen harte Einschnitte bevor: Jeder von ihnen soll im Schnitt 5000 Euro pro Jahr weniger verdienen, länger arbeiten - und auf Urlaubstage verzichten. Von Dominik Hutter mehr...

Weltbild Das große Warten

Wenn es um die Zukunft von Weltbild geht, herrscht vor allem eines: Uneinigkeit. Über das Sanierungskonzept wird gestritten und noch immer ist nicht raus, wie viele Leute der Investor Paragon noch entlassen will. Fest steht nur, wann der Kaufvertrag in Kraft treten soll. Von Stefan Mayr mehr...

FIFA Executive Committee meeting in Sao Paulo Möglicher Missbrauch von Geldern Spuren ins Zentrum der Fifa

Angeblich kursieren Dokumente, aus denen "schockierende" Informationen über den Umgang der Fifa mit Finanzmitteln hervorgehen. Sie wären wohl geeignet gewesen, Sepp Blatter im Präsidentschaftswahlkampf 2011 aus dem Amt zu befördern. Von Thomas Kistner mehr...

Frage an den SZ-Jobcoach Endet jede Kündigung mit einer Abfindung?

Der Chef von Edina K. hat ihr nahegelegt, sich nach einem neuen Job umzuschauen. Hat sie Anspruch auf eine Abfindung? Der SZ-Jobcoach weiß es. mehr...

Rebekah Brooks To Enter Plea Over Perverting The Course Of Justice Abhörskandal bei "News of the World" Murdoch-Vertraute soll Millionen-Abfindung erhalten haben

Wegen umstrittener Recherchepraktiken in ihrem Verlag war Rebekah Brooks als Chefin von News International zurückgetreten. Dieser Schritt soll ihr Medienberichten zufolge mit einer Abfindung in Millionenhöhe erleichtert worden sein. mehr...

Beleuchtete Taxischilder am Maximiliansplatz in München, 2013 Urteil in Deggendorf Abfindung für begrapschte Taxifahrerin

Weil sie einen Mann stehen ließ, der sie schon einmal begrapscht hatte, verlor eine Taxifahrerin aus Deggendorf ihren Job. In der Probezeit ist eine solche Kündigung zwar kaum angreifbar, doch das Arbeitsgericht Deggendorf stellte sich jetzt hinter die Frau. Sie bekommt eine Abfindung. Von Wolfgang Wittl mehr...

Ärztin und Olympiasiegerin klagt gegen Entlassung Klage gegen Entlassung Olympiasiegerin Büttner-Janz erhält Abfindung

Die zweifache Turn-Olympiasiegerin Karin Büttner-Janz erzielt einen Erfolg vor Gericht: Nach ihrer Entlassung als Chefärztin zweier Berliner Kliniken bekommt sie 590.000 Euro Abfindung. In dem Prozess war es unter anderem um ihre Beziehung zu einer leitenden Mitarbeiterin gegangen. mehr...

Urteil gegen Société Générale Investmentbanker erstreitet 20 Millionen Euro Abfindung

Zu erfolgreich, zu teuer - und zu Unrecht ohne Bonuszahlung gekündigt: Der Oberste Gerichtshof des Vereinigten Königreiches hat einem belgischen Banker bis zu 20 Millionen Euro Abfindung zugesprochen. Banker hatten das Urteil erhofft, Banken gefürchtet. mehr...

Siemens Abfindung des Ex-Siemens-Chef Abfindung des Ex-Siemens-Chef Löscher bekommt bis zu 30 Millionen Euro

Für sein Gehen hat Ex-Siemens-Chef Peter Löscher 17 Millionen Euro direkt erhalten - hinzu sollen noch einmal Aktienzusagen in Höhe von 13 Millionen kommen, wie der "Spiegel" berichtet. Allerdings sind diese an eine Bedingung geknüpft. mehr...

BOB Zug auf der Großhesseloher Brücke, 2011 Bayerische Oberlandbahn Seeger erstreitet Abfindung

Freigestellter Geschäftsführer der BOB und Veolia einigen sich vor dem Arbeitsgericht. Nun versucht er, eine neue Arbeit zu finden. Von Isabel Meixner mehr...

Streit mit katholischer Kirche Lesbische Erzieherin geht mit Abfindung

Die katholische Kirche wollte einer Erzieherin kündigen - weil sie lesbisch ist. Bundesweit sorgte der Fall für Schlagzeilen. Jetzt ist der Rechtsstreit beendet. Mit einem Vergleich. mehr...

Dirk Nonnenmacher vor HSH-Untersuchungsausschuss HSH Nordbank: Nonnenmacher belastet "Dr. No" bangt um Abfindung

2,1 Millionen-Euro-Abfindung hatte der scheidende Chef der HSH Nordbank ausgehandelt. Doch möglicherweise geht Dirk Jens Nonnenmacher leer aus. Ihm werden schwere Pflichtverletzungen vorgeworfen. mehr...

Klagewelle nach Bankrott der Drogeriekette Schlecker bietet Entlassenen 500 Euro Abfindung

Sie wollen ihre Kündigung nicht akzeptieren: Mehr als 1300 ehemalige Schlecker-Mitarbeiter wehren sich vor Gericht. Zwei von ihnen wurden nun 500 Euro Abfindung angeboten. Könnte das die billige Lösung für alle Entlassenen sein? Der Insolvenzverwalter dementiert. mehr...

Bilanz-Pk Air Berlin zum Jahresergebnis 2009 Früherer Air-Berlin-Chef Hunold Abfindung sichert weiche Landung

"Entschädigung für den Verlust seiner Position": Der ehemalige Chef von Air Berlin, Joachim Hunold, soll bei seinem Abgang eine millionenschwere Abfindung kassiert haben. Andererseits ist auch er persönlich von dem Verfall der Air-Berlin-Aktie betroffen. Von Jens Flottau mehr...