Reise-Knigge weltweit Vorsicht, internationale Fettnäpfchen! Eine Japanerin nimmt eine Visitenkarte entgegen

Warum sollte man in Japan nie die Visitenkarte sofort einstecken? Was bedeutet die Geste "Daumen hoch" im Ausland? Andere Länder, andere Sitten - die Knigge-Serie. mehr...

Tennis Australian Open 2014 Aberglaube bei den Australian Open Unbedingt am Ball riechen!

Bei den Australian Open zeigen Roger Federer, Rafael Nadal oder Maria Scharapowa nicht nur tolle Ballwechsel - sondern auch, wie abergläubisch Tennisspieler sein können. Die verrückteste Macke hat die Slowakin Dominika Cibulkova. Von Gerald Kleffmann, Melbourne mehr...

Zum PISA-Bundesländer-Vergleich Pisa-Studie Moderner Aberglaube

Deutschland zittert mal wieder. Am Dienstag veröffentlicht die OECD die Ergebnisse der aktuellen Pisa-Studie. Doch warum sind alle so auf die bekannteste aller Bildungsstudien fixiert? Schließlich ist nicht einmal gesichert, dass sie misst, was sie zu messen vorgibt. Von Thomas Steinfeld mehr...

U.S. Open - Final Round Psychologie Wie Aberglaube hilft

Immer mit dem rechten Fuß zuerst auf das Spielfeld - natürlich in der Glücksunterwäsche. Gerade Sportler sind häufig abergläubisch. Und das hat seinen Grund. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Denkwürdiges Datum Alles Aberglaube?

Tatsächlich kommt es vor, das an einem Freitag, den 13., in Deutschland mehr Unfälle passieren als im Durchschnitt aller Wochentage. Dennoch müssen sich Autofahrer für den kommenden "Stichtag" nicht übermäßig Sorgen machen. mehr...

Blutgefäß - Symbolbild Der Nächste bitte Medizinischer Aberglaube

Ein roter Strich am Arm ist ein untrügliches Zeichen für eine Blutvergiftung? Umspannt die Gürtelrose den gesamten Rumpf, endet sie tödlich? Zwei verbreiteten Alltagsweisheiten auf der Spur. Von Werner Bartens mehr...

Überdosen gegen Homöopathie-Aberglaube Wiener Protest gegen Homöopathie Überdosis gegen Aberglaube

Allerkleinste Mengen Phosphor, Hundekot oder Berliner Mauer: Dass Homöopathie naturwissenschaftlich betrachtet Unsinn ist, wollten Aktivisten in Wien beweisen, indem sie Überdosen Globuli einnahmen. Heinz Oberhummer war dabei. Und spürt keinerlei Nebenwirkung. Von Martin Zips mehr...

Meister Berlin ist nach Sweep der Tigers gewarnt Halbfinale in der DEL Aberglaube in der elektrisierten Stadt

An diesem Donnerstag starten die Halbfinalserien der Deutschen Eishockey-Liga - wie ergeht es den bayerischen Teams? Die Ingolstadt Panther empfangen die Adler Mannheim, die Straubing Tigers reisen zu den Eisbären Berlin. Ingolstadt und Mannheim gelten als Rivalen auf Augenhöhe - Straubing ist klarer Außenseiter. Von Christoph Leischwitz mehr...

Aberglaube Aberglaube Ladenhüter der Straße

Kaum zu glauben: Mehr als ein Drittel der Briten sind abergläubisch und lassen beim Immobilienkauf Häuser mit der Nummer 13 vorsichtshalber links liegen. mehr...

Bleitäfelchen mit geheimen Sprüchen gegen das Böse Aberglaube im Mittelalter Mit geheimen Formeln gegen das Böse

Auf Täfelchen geritzte Beschwörungen und Bibelworte waren im Mittelalter als Schutz vor Krankheiten und Dämonen im Umlauf. Archäologen in Halle haben jetzt Texte in großem Umfang entziffert. mehr...

Aberglaube in Afghanistan Die verfluchte Zahl 39

Der Student Wais Barakzai hat ein großes Ziel: Er will die Zahl 39 von ihrem Fluch befreien - die Nummer gilt in Afghanistan als Sinnbild des Bösen. Ein Gespräch über vermeintliche Zuhälter, Mord und die Schwierigkeiten im Kampf gegen den Aberglauben. Interview: Frederik Obermaier mehr...

Aberglaube in Tansania Aberglaube in Tansania Tödliche Jagd auf Albinos

Ihre Haut, ihre Knochen und Haare sind gefragte Bestandteile von Zaubertränken, die reich machen sollen. Deshalb werden in Tansania immer mehr Menschen mit Pigmentstörung ermordet. mehr...

Hexe vor einem Feuer, AP Die Walpurgisnacht und der Aberglaube Nackte Kiffer am Butterfass

Warum es in der Frühschicht am 1. Mai gefährlich ist, als Erster "Guten Morgen" zu sagen, der Nachbarin den Mixer auszuleihen oder an der Saale zu flanieren. Und warum es sich lohnen könnte, nackt Butter zu schlagen, dem Kollegen die Sonnenbrille zu klauen und Marihuana zu pflanzen. Von Von Gregor Schiegl mehr...

Rechtsmedizin Isotopenanalyse in München Isotopenanalyse in München Biografie in den Knochen

Nur ein paar Leichenteile schwammen in dem Flutbecken - die Ermittler standen vor einem Rätsel: Ohne die Identität eines Toten haben sie kaum einen Ermittlungsansatz. Mit der Isotopenanalyse lässt sich herausfinden, wo ein Mensch gelebt hat. Das Münchner Institut für Rechtsmedizin nutzt sie, um Kriminalfälle zu lösen. Von Florian Fuchs mehr...

Aberglaube in Kenia 11 Menschen sterben bei "Hexenverbrennung"

Acht Frauen und drei Männer im Alter von 80 bis 96 Jahren wurden in einem kenianischen Dorf Opfer einer Lynchjustiz: Sie wurden bei lebendigem Leib verbrannt. mehr...

Aberglaube in Afrika, AP Aberglaube in Afrika Albinos abgeschlachtet

Ihre weiße Hautfarbe soll Glück bringen. Wegen dieses abstrusen Aberglaubens leben Albinos in Afrika gefährlich. In Tansania wurden vier Mörder zum Tode verurteilt. Von Judith Raupp mehr...

Fußballgötter und Warzenschweinzähne WM-Aberglaube Fußballgötter und Warzenschweinzähne

Auch wenn die Formen des Fußball-Aberglaubens manchmal auf Anhieb schwer zu erkennen sind - sie sind selbst bei der deutschen Nationalmannschaft bereits angekommen. Von Kathrin Steinbichler mehr...

Aberglaube Aberglaube Die Glückszahl

Die Quersumme aus 13.10.2006 ist 13 - ein Grund zur Angst? 13 Fakten zum Freitag, den 13. Von Roland Schulz mehr...

Australian Open: Kerber Australian Open Kerber und Mayer ausgeschieden

Das erste Grand-Slam-Turnier 2014 geht ohne deutsche Beteiligung weiter. Tennisspielerin Angelique Kerber verliert ihr Achtelfinale gegen die Italienerin Flavia Pennetta, Florian Mayer unterliegt David Ferrer. Völlig überraschend scheidet auch Favoritin Serena Williams aus. mehr...

Rafael Nadal unterliegt im Finale der Australian Open in Melbourne Finale der Australian Open Wie ein Muskel Nadal zum Hobbyspieler degradiert

Rafael Nadal war der turmhohe Favorit im Finale der Australian Open. Doch bald kann der Spanier kaum mehr aufschlagen, muss die Buhrufe des Publikums ertragen. Stanislas Wawrinka gewinnt seinen ersten Grand-Slam-Titel. Und spricht von einem "seltsamen Gefühl". Von Gerald Kleffmann, Melbourne mehr...

186591476 Unentschieden gegen Italien Neue Tugenden gegen alte Problemstellen

Knapp verpasst die deutsche Nationalmannschaft den Testspiel-Sieg gegen Italien. Dennoch beweisen die Deutschen, dass sie sich auch gegen einen taktisch und körperlich starken Gegner behaupten können. Nur die Offensive leidet. Von Thomas Hummel, Mailand mehr...

Sebastian Vettel Formel 1 Zehn Zylinder der Formel 1 Drittes Pfeifkonzert für Vettel

Nach Belgien und Italien buhen die Fans auch in Singapur Sebastian Vettel bei der Siegerehrung aus, Fernando Alonso begibt sich auf die Suche nach dem Glück, Pech-Marie Mark Webber wird zum Tramper und danach bestraft, Bernie Ecclestone will vom Rücktritt nichts wissen. Die Zehn Zylinder der Formel 1. Von Elmar Brümmer, Singapur mehr...

Ausstellung Jexhof Jexhof Der düstere Wahn der Fürstenfeldbrucker

Der Katalog zur Ausstellung "Geburt und Tod" geht unter anderem dem Weltbild der Landkreisbewohner im 19. Jahrhundert nach Von Peter Bierl mehr...

- BVB-Gegner SSC Neapel Donnerschläge von der Nummer 17

Schön ist er nicht. Die Zähne alles andere als filmreif. Die Frisur gruselig. Doch Marek Hamsik ist vom SSC Neapel nicht wegzudenken, der Klub hat den Offensivmann mit der kindlichen Begeisterung adoptiert. Zum Auftakt der Champions-League-Gruppenphase muss auch der BVB die gewaltigen Schüsse des Slowaken fürchten. Von Birgit Schönau, Neapel mehr...

Berlin Senior Citizens' Week Alltag im Altersheim Nur zu Besuch

Im Heim will niemand sterben, und doch verbringen Hunderttausende dort ihre letzten Lebensjahre. So auch die Göhlers, 98 Jahre alt, seit 75 Jahren ein Paar. "Gehen wir bald nach Hause?", fragt Hildegart Göhler immer wieder. Doch ihre Tochter, selbst schon 74 Jahre alt, kann sie nicht betreuen. Wie Familie und Pfleger mit den Belastungen umgehen - eine Reportage aus drei Blickwinkeln. Von Ulrike Nimz - ausgezeichnet mit dem jj-Reportagepreis mehr...