Datenschutz in sozialen Netzwerken AGB-Widerspruch auf Facebook ist "juristisch unsinnig" Facebook: AGB-Widerspruch auf Chronik bringt nichts

Tausende Facebook-Nutzer veröffentlichen derzeit ein Foto auf ihrer Pinnwand, mit dem sie der kommerziellen Nutzung ihrer Daten widersprechen wollen. Experten halten das für juristischen Unsinn. Wer wirklich protestieren will, muss einen Brief schreiben. mehr...

AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Süddeutsche.de mehr...

EC-Karte, Foto: ddp Neue AGB der Banken EC-Karte weg - macht 150 Euro

Versteckt zwischen juristischen Worthülsen führen die Banken Ende Oktober neue Regeln für den Zahlungsverkehr ein. Nicht immer zum Vorteil ihrer Kunden. Von Marco Völklein mehr...

Kunden mit vielen Rücksendungen Verbraucherschützer verklagen Amazon wegen Account-Sperren

Viel bestellen, viel zurücksenden: Amazon hat Konten von Kunden mit vielen Retouren ohne Vorwarnung gesperrt. "Kundenfeindlich", findet die Verbraucherzentrale NRW und klagt. mehr...

Aufstellung der Bavaria Fotowettbewerb Hier rollt der Kopf der Bavaria

Münchnerinnen in Nachkriegsmode, die Wiesn in den Sechzigern und das Aufstellen der Bavaria 1850: Fotos erzählen von längst vergangenen Tagen. Wir sammeln diese Bilder und bewahren ihre Geschichten. Haben Sie solche Fotos von München zuhause? Dann machen Sie mit bei unserem Fotowettbewerb. mehr...

Google in Berlin Urteil des Landgerichts Berlin Datenschützer setzen Google unter Druck

Fiese Klauseln: Der Konzern informiert seine Kunden nur über Änderungen, wenn das für Google "vernünftigerweise möglich" ist. Verbraucherschützer sind empört - und ziehen vor Gericht. Von Benjamin Romberg und Nakissa Salavati mehr...

Smartphones und Tablets So vermeiden Sie hohe Kosten durch App-Käufe

Es sind jeweils nur ein paar Euro für virtuelle Möbel und Haustiere: Vermeintlich kostenlose Apps locken unbedarfte Nutzer und Kinder mit teuren Zusatzfunktionen. Am Monatsende können mit der Telefonrechnung auf die Eltern drei- oder gar vierstellige Beträge zukommen. Wie Sie sich davor schützen können. Von Mirjam Hauck und Matthias Huber mehr...

Online-Händler vs. Politik Das Netz, ein Hort des Bösen

Der Online-Handel wächst - doch viele Verbraucher haben Angst vor Datenmissbrauch und Abzocke, zeigt eine neue Studie von Branchenvertretern. Die werfen Politikern vor, das Internet zu verteufeln und in Sachen AGB und Datenschutz zu streng zu sein. Von Jannis Brühl, Berlin mehr...

Pakete in einer Amazon-Lagerhalle Ermittlungen wegen Marktbehinderung Bundeskartellamt droht Amazon mit "glasklarer Verfügung"

Das Kartellamt knöpft sich die großen Internetanbieter vor: Amazon, das Reiseportal HRS, Adidas und Asics. Immer wieder geht es um strittige Preisklauseln, die den Wettbewerb behindern. Von Caspar Busse und Marc Beise mehr...

Verbraucherschutz Was Festnetz-Kunden beim Anbieterwechsel beachten müssen

Das Telefon ist tot, der Internetanschluss funktioniert nicht: Wer seinen Festnetzanbieter wechselt, kann böse Überraschungen erleben. Bei der Bundesnetzagentur beschweren sich deswegen tausende Verbraucher. Was im Schadensfall zu tun ist und ist wie sich vorbeugen lässt. mehr...

Deutscher Verbrauchertag der Verbraucherzentrale "Deutscher Verbrauchertag" in Berlin Kunden sind Wähler

Der Titel klingt schnarchig, aber die Gästeliste ist wow: Beim Deutschen Verbrauchertag in Berlin buhlen Kanzlerin Merkel, Herausforderer Steinbrück und die Spitzenkräfte aller Parteien um die Gunst der Kunden. Die sind offenbar schwer verunsichert - und Rot-Grün zugeneigt. Obwohl Steinbrück blass bleibt. Von Michael König, Berlin mehr...

Digitalblog Neue Instagram-Nutzungsbedingungen Neue Instagram-Nutzungsbedingungen Empörung ist gut, Erkenntnis ist besser

Neue Nutzungsbedingungen? Die liest doch eh niemand. So hat man sich das bei Instagram offenbar gedacht. Tatsächlich handelt sich das Foto-Netzwerk mit den Änderungen einen kolossalen Shitstorm ein. Jetzt ist Schadensbegrenzung angesagt und eine Debatte über die Zukunft des Social Web. Von Pascal Paukner mehr... Digitalblog

Sony to launch first tablet computers Apps für das Google-Betriebssystem Frisches Futter für Androiden

Hunderttausende Apps stehen in Googles Play Store für Smartphones und Tablets zur Auswahl. Doch längst nicht alle sind sicher und vertrauenswürdig. Etwas Vorsicht im Store und in der Organisation auf dem Mobilgerät ist deshalb angesagt. Was es zu beachten gilt. Von Andreas Grote mehr...

Gutscheine dürfen nicht verfallen Gutscheine dürfen nicht verfallen Geschenke von Dauer

Der Internet-Händler Amazon muss Gutscheine auch nach mehr als einem Jahr einlösen. Das hat das Landegericht München entschieden. Demnach ist eine entsprechende Klausel in den AGB des Versandhändlers unzulässig. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

StudiVZ StudiVZ Mehr Zeit zum Überlegen

Die neue Datenschutzbestimmungen und AGB von StudiVZ führten im Dezember zu starken Nutzerprotesten. Jetzt lief die Zustimmungsfrist aus, eigentlich. mehr...

Bauträger Rücktritt vom Vertrag

Wird der Bau nicht abgenommen, kann der Käufer den Preis mindern oder ganz vom Vertrag zurücktreten. mehr...