Doku "Rennen bis zum Rausch" auf 3sat Bis zum Erbrechen Rennen bis zum Rausch; "Rennen bis zum Rausch"

Zwei Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und 21 Kilometer Laufen - oder: ein halber Ironman-Wettkampf für Triathleten. Aber macht Ausdauersport bei solchen Umfängen wirklich noch Spaß? Eine sehenswerte Dokumentation auf 3sat geht der Frage nach. Von Matthias Kohlmaier mehr...

Charlie Chaplin Der große Diktator TV-Tipps zu Ostern Sauerkraut und ausgewalzte Wölfe

In "Mars Attacks!" entfachen putzige Marsianer ein flammendes Inferno, der 125. Geburtstag von Charlie Chaplin wird mit zwei Klassikern und einem Biopic begangen, und "Der mit dem Wolf tanzt" ist lang. In der Extended Version sogar noch ein bisschen länger. Die Film-Highlights der Osterfeiertage. Von Martin Pfnür mehr...

Generation Weichei; "Generation Weichei" "Generation Weichei" auf 3sat Wo die Helikopter kreisen

Fördern und Behüten von der Wiege bis zum Altar: Erziehung wird heute so energisch betrieben, dass Eltern mit Hubschraubern verglichen werden. 3sat widmet dem Phänomen eine Dokumentation, die sich leider mehr empört als erklärt. Von Lena Jakat mehr...

Katrin Bauerfeind, Sarah Kuttner Katrin Bauerfeind und Sarah Kuttner Hibbelig trifft schnörkellos

Ein Platz im Hauptprogramm ist für Katrin Bauerfeind und Sarah Kuttner derzeit leider nicht zu haben, daher melden sich beide mit neuen Formaten auf 3sat und ZDF Neo zurück. Zeit für einen Vergleich. Von Matthias Kohlmaier mehr...

Leute-News: Joerg Hartmann Kandidaten zum Fernsehfilmpreis Die Jahresbesten bei 3sat

Nach einem langen Fernsehjahr wird fast vergessen, dass nicht nur die zahllosen "Tatort"-Kommissare das öffentlich-rechtliche Programm bestreiten. 3sat wiederholt nun die zwölf für den Fernsehfilmpreis nominierten Filme. Entscheiden, welcher der beste war, dürfen die Zuschauer. Von Katharina Riehl mehr...

Götz George als Heinrich George in "George" 3Sat-Zuschauerpreis 2013 Deutschlands Beste

Ja, das deutsche Fernsehen produziert viel Mist. Aber nicht nur. Von "George" über "Kreutzer kommt" bis zu "Die Auslöschung": 3sat zeigt eine Woche lang, wie gut TV hierzulande trotz allem sein kann. Von Achim Zons mehr...

Georg Schramm, "Dreiländerspitzen", dpa TV-Kritik: 25 Jahre 3sat Verirrte und Verwirrte

Zum 25. Jubiläum leistet sich 3sat eine Gala mit Live-Kabarett-Einlage. Eine gute Gelegenheit, über die Branche herzuziehen. Eine kleine Nachtkritik. Von Ruth Schneeberger mehr...

Andrea Meier 3Sat 3Sat: Thementag Latein Verhüten auf Lateinisch

Sie sprechen es aus: 3sat zeigt die "Kulturzeit" in Latein. Ohne Latein-Lehrer und Priester, dafür lebendig und geschmeidig. Von Hermann Unterstöger mehr...

Nominierungen für den Grimme-Preis Diesmal ohne "Dschungelcamp"

"Polizeiruf 110", "Unsere Mütter, unsere Väter" und auch Stefan Raab ist dabei: Die Nominierungen für die diesjährigen Grimme-Preise sind bekanntgegeben worden. Die besondere Ehrung des Stifters geht erstmals nicht an eine Einzelperson. mehr...

charlotte roche neue sendung 3sat 3sat: "Charlotte Roche unter ..." Auch wenn ich stinke

Die Feuchtgebiete sind trockengelegt, erstaunlich züchtig versucht sich Charlotte Roche in ihrer neuen Sendung als Müllfrau und Bestatterin. Das macht die Sache leider nicht besser. Von Ijoma Mangold mehr...

Phänomen "Slow TV" Jetzt mal ganz langsam

Zu sehen gibt es Kaminfeuer, eine 134-stündige Schiffsfahrt oder Menschen, die einfach einen Pullover stricken. In Norwegen ist aus der Schnapsidee einiger Fernsehleute der Riesenerfolg "Slow TV" geworden. Bald soll die Entdeckung der Langsamkeit auch anderswo Zuschauer beglücken. Von Irene Helmes mehr... TV-Blog

Woyzeck "Woyzeck" auf Arte Verzweifelt im Versuchslabor

Regisseur Nuran David Calis verlagert Georg Büchners Drama "Woyzeck" für Arte in einen Berliner Kiez. Dort lebt die Hauptfigur als Deutscher in der Minderheit. Tom Schilling spielt sie großartig. Von Renate Meinhof mehr...

Audrey Hepburn und Cary Grant in "Charade", 1963 TV-Tipps zu Pfingsten Von Wiederholungstätern und Charmeuren

Über Pfingsten schaut der Sommer nur zwischendurch mal vorbei, wenn man der Wettervorhersage glauben darf. Neben Grillen und Sonnen bleibt also noch Zeit für das Feiertagsprogramm im TV. Wir präsentieren Tipps für alle Gemütszustände - und ausgewählte Warnhinweise. Von Katharina Nickel mehr...

Bachmannpreis Ingeborg-Bachmann-Preis Lies um deine Zukunft

In Klagenfurt hat das Ingeborg-Bachmann-Wettlesen eröffnet. Weil der ORF sparen muss, ist seine Zukunft ungewiss, Reformen sind dringend notwendig. Aber "der Bewerb" ist ein Platz, auf dem viel Dichterblut geflossen ist. Von Christopher Schmidt mehr...

Katja Petrowskaja Ingeborg-Bachmann-Preis Tage der deutschsprachigen Literatur Katja Petrowskaja gewinnt Bachmann-Preis

Die aus der Ukraine stammende Schriftstellerin Katja Petrowskaja ist die neue Trägerin des Ingeborg-Bachmann-Preises. Ihr Text "Vielleicht Esther" beschäftigt sich mit der Geschichte einer Familie im von Nazis besetzten Kiew. mehr...

Bachmannpreis Ingeborg-Bachmann-Preis im Fernsehen Diese Zumutung muss sein

Die Tage der deutschsprachigen Literatur sind ein Fossil des Fernsehens - aber auch eine Castingshow par excellence. Während DSDS und GNTM an ihrem Konzept herumdoktern, funktionieren die TDDL immer noch gut - nach altbewährtem Muster. Von Kathleen Hildebrand mehr...

Geiseln aus Mogadischu bei der Ankunft in Frankfurt, 1977 Doku über die Entführung der "Landshut" Sechs Tage Folter

1980 wurden mit einigen Überlebenden der "Landshut"-Entführung Interviews aufgezeichnet. 3sat zeigt nun eine Dokumentation, für die diese Gespräche neu montiert wurden. Das Ergebnis ist ganz anders als all die dröhnend nachempfundenen Mogadischu-Spielfilme, und gerade deshalb der reine Horror. Von Willi Winkler mehr...

Grimme-Preis Grimme-Preis-Verleihung 2013 Grimme-Preis-Verleihung 2013 Parodie schlägt Realsatire

Statt des Trash-Formats "Dschungelcamp" zeichnet die Jury des begehrten Grimme-Preises 2013 die "Wetten, dass..?"-Parodie von "Switch", "Der Turm" und den "Tatortreiniger" aus. Am Abend erhalten die Preisträger ihre Trophäen. Die Gewinner des Grimme-Preises. mehr...

Fernsehen, Gottschalk und die Moderatoren-Rige TV-Moderatoren Wer hat Zukunft im deutschen Fernsehen?

Immerhin wird es nicht langweilig im TV: Thomas Gottschalk und Harald Schmidt tauchen mit ihren Sendungen ab und schon bald woanders wieder auf. Damit verbleibt einzig Günther Jauch als letzter großer Moderator, doch auch er zeigt Schwächen. Neue kommen zwar nach, aber sind sie ebenbürtig? Wer kommt noch groß raus und wer sollte besser vom Bildschirm verschwinden? Stimmen Sie ab! Von Carolin Gasteiger mehr...

Public Viewing der Oper Don Giovanni Harald Schmidt als Opernführer Rausch der Gleichzeitigkeit

Diesmal ohne Playmobilfiguren: Harald Schmidt gibt für den SWR bei der "Don-Giovanni"-Inszenierung in Stuttgart den leibhaftigen Opernführer. Dabei kommt eine lauer Sommerabend mit Elvis-Einlage und eine steile These heraus: "Don Giovanni ist der Dominique Strauss-Kahn der Musikgeschichte." Von Gustav Seibt mehr...

Tarantula - Australiens Königin der Spinnen Feuerwehr alarmiert Giftige Vogelspinne sitzt im Flur

Sie saß auf dem Boden und regte sich nicht: Ein Münchner Familienvater hat im Hausflur eine giftige Vogelspinne entdeckt. Weil der Mann und seine Ehefrau nicht wussten, welche Art von Spinne sie vor sich hatten, alarmierten sie die Feuerwehr. Wo das Tier herkommt, ist noch nicht geklärt. Von Florian Fuchs mehr...

Rüdiger Lorenz, Filmemacher Icking, Dreharbeiten im Sudan Der Ickinger Regisseur Rüdiger Lorenz "Da springt die Phantasie an"

Rüdiger Lorenz bereist seit Jahrzehnten die Welt, um Kulturdenkmäler filmisch zu dokumentieren. Seine jüngste Reise führte ihn in den Sudan - und zu einigen Überraschungen. Von Stephanie Schwaderer mehr...

goEast Filmfestival Wiesbaden Filmfestival goEast Vom Wert des Lebens

Erlesenes Autorenkino aus einer stiefmütterlich behandelten Region: Das 12. goEast-Festival in Wiesbaden bot ein üppiges und hochwertiges Programm mit Filmen aus Mittel- und Osteuropa. Leider beugte sich die Wettbewerbs-Jury der Dominanz schwermütiger Filme, indem sie einem übertrieben deprimierenden Drama den Hauptpreis zugestand. Dabei wäre auch Humorvolles und Anrührendes auszuzeichnen gewesen. Von Paul Katzenberger, Wiesbaden mehr...

Biolek will 'selber entscheiden, wann Schluss ist' Alfred Biolek zum ZDF-Jubiläum Neues aus Telesibirsk

Wir haben viel improvisiert. Und manche glaubten, dass der Sender das erste Jahr nicht übersteht. Erinnerungen an die Anfangszeit des ZDF, das vor 50 Jahren auf Sendung ging. Von Alfred Biolek mehr...

Osteressen mit Til Schweiger: Megahit 'Kokowääh' in SAT.1 TV Tipps zu Ostern Von Liebe und Verzweiflungstaten

Wenn Ostern draußen wie Weihnachten aussieht, ist es Zeit für das TV-Feiertagsprogramm. Wir präsentieren Tipps für alle möglichen Stimmungen - und auch ein paar Warnungen. Von Katharina Nickel mehr...