Reden wir über Brücken bauen für die Ökumene

Anna Zach organisiert ein ungewöhnliches Projekt interview Von Ariane Lindenbach mehr...

Fürstenfeldbruck Die Kirche geht ins Netz

Mit Gottesdienst und Beichtangeboten allein lassen sich viele Menschen nicht mehr erreichen. Kardinal Reinhard Marx plädiert bei einem Symposium in Fürstenfeld für eine aktive Rolle im Umgang mit elektronischen Medien Von Stefan Salger mehr...

Stadt Dachau 50 Jahre Versöhnungskirche 50 Jahre Versöhnungskirche Kraft aus der Tiefe

Vor 50 Jahren entstand die Versöhnungskirche an der KZ-Gedenkstätte Dachau. Ihre Architektur spiegelt die Erinnerung an das Leid der KZ-Häftlinge und den Wunsch nach Versöhnung. Etwa 100 Menschen, darunter viele Überlebende, feiern das Jubiläum. Von Johannes Korsche mehr...

Ottobrunn Dialog bei Datteln und Tee

Bei einem ökumenischen Friedensgebet in Ottobrunn lernen sich muslimische und christliche Gläubige kennen - und beten gemeinsam für den internationalen Frieden Von Johanna Mayerhofer mehr...

Kommentar Gemeinsam auf neuen Wegen

Die Kirchen sind mit dem ökumenischen Kirchentag auf dem besten Weg, sich beim Dialog und Einsatz gegen Fremdenfeindlichkeit unverzichtbar zu machen Von Stefan Salger mehr...

Stadt Fürstenfeldbruck Fürstenfeldbruck Fürstenfeldbruck Impulse für den Glauben

Christenrat will mit dem ersten Ökumenischen Kirchentag in Fürstenfeld ein Zeichen setzen für ein friedliches Miteinander der Religionen und Kulturen. Veranstalter erwarten Kardinal Marx und Landesbischof Bedford-Strohm Von Stefan Salger mehr...

Verfolgung und Deportation Die Kraft zum Widerstand

Warum stellten sich Menschen gegen den Nationalsozialismus? Eine Podiumsdiskussion in der Versöhnungskirche gibt aufschlussreiche Antworten Von Julian Erbersdobler mehr...

Papst Benedikt XVI. besucht Deutschland Papst auf Deutschlandbesuch Benedikt XVI. erteilt Ökumene eine Absage

Der zweite Tag in seiner Heimat führt Papst Benedikt zu einer katholischen Enklave in Ostdeutschland: Erfurt. Nach einem Besuch des Mariendoms hält der Heilige Vater einen ökumenischen Gottesdienst - und enttäuscht die Hoffnungen auf ein Gastgeschenk. Die aktuellen Ereignisse im Foto-Ticker. mehr...

Gespräche mit Politikern Positive Anzeichen für Ökumene und Integration der Muslime

Mit dem Besuch von Papst Benedikt XVI. in Bayern steigen die Chancen für eine Annäherung der katholischen und evangelischen Kirche. Der Papst betonte, man könne zwar 500 Jahre unterschiedlicher Entwicklung "nicht einfach bürokratisch oder durch gescheite Gespräche beiseite schieben". mehr...

Katrin Göring-Eckardt Politik kompakt Ökumene durch Skandale gestärkt

Katrin Göring-Eckardt, Präses der EKD-Synode, kann den Missbrauchsskandalen Positives abgewinnen. Die CSU stänkert gegen die Kanzlerin. Kurzmeldungen im Überblick. mehr...

Paost Kritik an neuem Papst-Papier "Rückschlag für die Ökumene"

Die Aussage des Vatikan, die Kirchen der Reformation seien nach katholischer Auffassung nicht "Kirchen im eigentlichen Sinn", hat auf evangelischer Seite heftige Kritik hervorgerufen. Von Matthias Drobinski mehr...

Papst Benedikt XVI. besucht Deutschland Benedikt XVI. Benedikt XVI. Papst warnt vor zu hohen Erwartungen an Ökumene

Bei einem gemeinsamen Wortgottesdienst mit Protestanten in Erfurt rief Benedikt XVI. zugleich dazu auf, die Gemeinsamkeiten der beiden christlichen Kirchen in den Mittelpunkt zu stellen. mehr...

Kirchentag "Ein großer Schritt für die Ökumene"

Mit dem größten gemeinsamen Gottesdienst von Katholiken und Protestanten seit der Reformation ist am Sonntag der erste Ökumenische Kirchentag zu Ende gegangen. Bischöfe sind für eine Wiederholung. Von Matthias Drobinski mehr...

Leute-News: Guenther Jauch Initiative "Ökumene jetzt" Prominente fordern Einheit der Kirchen

Sie wollen die Spaltung endgültig überwinden. 23 Prominente aus Politik, Sport und Kultur verlangen in ihrem gemeinsamen Appell "Ökumene jetzt", dass sich die Katholische und die Evangelische Kirche wieder vereinen. Zu den Unterzeichnern gehören Günther Jauch, Richard von Weizsäcker und Norbert Lammert. mehr...

Kirchentag München Kirchentag in München Ökumene als logistische Herausforderung

Hunderttausende Menschen werden zum Kirchentag in München erwartet. Für die Verkehrsbetriebe bedeutet dies: Dauereinsatz. Von Monika Maier-Albang mehr...

Bischof Friedrich Weber Papst Franziskus und die Ökumene "Ich hoffe, dass er den Status der Piusbrüder klärt"

Nicht nur 1,2 Milliarden Katholiken blicken voller Hoffnung auf den neuen Papst, auch von evangelischer Seite gibt es Erwartungen. Im Interview wünscht sich Braunschweigs Landesbischof Friedrich Weber von Franziskus, den ökumenischen Dialog zu fördern - und ein klares Statement zur ultrakonservativen Piusbruderschaft. Von Felicitas Kock mehr...

Christliche Gemeinde Was das mit Religion zu tun hat

Im ökumenischen Zentrum in Darmstadt hängt das Kreuz quer - jemand hat es falsch angebracht. Warum hier dennoch seit 40 Jahren vieles richtig läuft. Von Matthias Drobinski mehr...

Grafing Grafing Grafing Im Herbst kommt der neue Pfarrer

Ein halbes Jahr müssen sich die Katholiken noch gedulden: Im September soll Anicet Mutonkole-Muyombi das Amt übernehmen - in einem Pfarrverband, der generell als konfliktfreudig gilt. Von Wieland Bögel mehr...

Mitten in Maisach Wunderliche Tage

Über Ostern haben die mutwilligen Sachbeschädigungen zugenommen. Andere Täter waren in der Tierstation Überacker am Werk, und das deutlich produktiver: Die Zahl der Kaninchen ist sprunghaft angestiegen Von christian hufnagel mehr...

Ökumenischer Kirchentag, München Ökumene Eiszeiten des Glaubens

Immer wieder bekräftigen Katholiken und Protestanten ihr gutes Verhältnis zueinander. Doch die öffentlich betonte Eintracht kaschiert nur einen Zwiespalt. Von Matthias Drobinski mehr...

Ökumenischer Kirchentag 2010, Kirche, AP Ökumene Was Kirche war, ist - und sein kann

Die Kirche ist wahrlich nicht der Himmel. Doch ohne sie gäbe es keine Räume der Barmherzigkeit und des Vertrauens. Das macht sie so bedeutsam. Von Heribert Prantl mehr...

Afrikanische Flüchtlinge in Hamburg Debatte um Kirchenasyl Christliche Basis gegen christliche Parteien

In deutschen Kirchengemeinden wachsen Ärger und Wut über die Abschiebungspolitik der Regierung. Sie wollen Flüchtlingen geben, was der Staat verweigert: Schutz und Hilfe. Mit dieser kolossalen Hilfsbereitschaft der Christen haben CDU und CSU nicht gerechnet. Von Heribert Prantl mehr... Analyse

Freitagsgebet Merkez Moschee Duisburg Islam-Debatte Auf dem Weg zur Annäherung

Gehört der Islam zu uns? Die Jesuskirche Haar sucht die Antwort auf eine Frage, die sich gar nicht stellt. Von Franziska Dürmeier mehr...