ARD-Dokudrama Dead Man Talking Öffentlich-rechtliches Fernsehen ARD-Dokudrama

Das ARD-Dokudrama "Ein Traum von Olympia" wirkt wie eine Vorabendserie. Ein Off-Erzähler aus dem Jenseits erteilt Geschichts-Nachhilfe. Von Willi Winkler mehr...

heute Show Online (täglich im Netz ab 04.05.15) Piraterie Illegale Mitschnitte auf Youtube verfälschen die Quote der Sender

ARD und ZDF ärgern sich aber noch aus einem anderen Grund: Mit den Videos lässt sich viel Geld machen. Von Hans Hoff mehr...

TANNBACH - Schicksal eines Dorfes (2) Historienfilme Wenn Tschechien fürs Fernsehen zu Deutschland wird

Wann immer deutsche TV-Macher vom Krieg oder vom Mittelalter erzählen wollen, kommt Tschechien als Drehort in Frage. Daran gibt es auch Kritik. Von David Denk mehr...

Illustration Rundfunkbeitrag Öffentlich-Rechtliche Diese Typen zahlen keinen Rundfunkbeitrag

Überall nur GEZ-Muffel? Warum manche nichts für die Öffentlich-Rechtlichen zahlen wollen. Aus der SZ-Medienredaktion mehr...

Franken-'Tatort - "Das Recht, sich zu sorgen" "Tatort"-Kolumne Eine Geschichte, größer als der Zufall

In "Das Recht, sich zu sorgen" müssen die Nürnberger Kommissare gleich zwei Fälle lösen. Als Zuschauer glaubt man ständig Dinge zu verstehen - tut es aber nur äußerst selten. Von Katharina Riehl mehr...

"Emma nach Mitternacht" mit Katja Riemann, ARD "Emma nach Mitternacht" in der ARD Neue Serie mit Katja Riemann: Seelentherapie nach Domian

In "Emma nach Mitternacht" liefert Riemann sich ein Psychoduell mit Ben Becker und versucht, Corinna Harfouch vom Suizid abzuhalten. Aber die besten Darsteller retten eine Serie nicht, wenn das Drehbuch bescheuert ist. TV-Kritik von Katharina Riehl mehr...

Mitten in Deutschland: NSU - Die Opfer ARD-Serie "Mitten in Deutschland - NSU" Verhängnisvolle Stasi-Manie

Ein ARD-Dreiteiler fragt, wie der NSU entstehen konnte und legt einen brisanten Schluss nahe: War die Härte im Umgang mit Stasi-Mitarbeitern nach der Wende einer der Gründe? Von Paul Katzenberger mehr...

My Escape / Meine Flucht "#My Escape - Meine Flucht" im WDR Leute, benehmt euch wie die Deutschen!

Eine WDR-Doku basiert auf selbstgedrehten Handy-Videos von Flüchtlingen. Das Ergebnis ist schlicht, aber ergreifend. TV-Kritik von Viola Schenz mehr...

Um Himmels Willen XV. Staffel, Folge 191 Deutscher Fernsehwahnsinn Jürgen Werner - die Schreibmaschine

Jürgen Werner gehört zu den schaffenfreudigsten Drehbuchautoren des Landes - weil er lustige Nonnen und ähnlich gute Menschen genauso ernst nimmt wie "Tatort"-Kommissare, die vom Leben ramponiert sind. Von Katharina Riehl mehr...

Dschungelcamp Gastbeitrag des verstorbenen Publizisten Wie Roger Willemsen das Dschungelcamp lobte und das Fernsehen zerlegte

Willemsen war Fernsehmensch - und grandioser Fernsehkritiker. Zum Beispiel, wenn er sich Gedanken über das Dschungelcamp machte. Gastbeitrag von Roger Willemsen mehr...

Matthias Matschke Schauspieler Matthias Matschke Wer erkennt diesen Mann?

Es gibt Schauspieler, die spielen immer nur einen Typ - und es gibt Matthias Matschke. Ob als neuer "Polizeiruf"-Ermittler oder bald in der ARD als Uwe Barschel: Das Verschwinden ist sein Element. Porträt von Claudia Tieschky mehr...

Irrfahrt - Das Schweigen der Beate Zschäpe "Letzte Ausfahrt Gera" im ZDF Man hört Beate Zschäpe zum ersten Mal sprechen

Im ZDF läuft der erste deutsche Fernsehfilm über Beate Zschäpe. Die Figurenzeichnung wirkt gelungen: Sie deckt sich mit dem Bild der Frau im Gerichtssaal. Von Renate Meinhof mehr...

BBC "Wölfe" auf Arte "Wölfe" auf Arte Einsamer Wolf mit zwielichtiger Agenda

Die BBC hat aus dem preisgekrönten Roman "Wölfe" eine hervorragende TV-Serie gemacht. Die sechs Folgen um die Schlüsselfigur Thomas Cromwell erinnern an Gemälde von Rubens - und an die US-Serie "Homeland". Von Bernd Graff mehr...

Pressefreiheit Polens Parlament beschließt umstrittene Medienreform

Öffentlich-rechtliche Fernseh- und Radiosender heißen jetzt "nationale Kulturinstitute". Kritiker sprechen von beispielloser Rückschrittlichkeit. mehr...

Tatort: Dicker als Wasser; Armin Rohde Tatort Dicker als Wasser Köln WDR Fernsehen Im "Tatort" starben 2015 mehr als 100 Menschen

Erschossen, erwürgt, verblutet, ertrunken: Eine Fanseite hat ausgewertet, wer im zu Ende gehenden Jahr im "Tatort" wie und warum gestorben ist. mehr...

TV-Serien Neue WDR-Serie Neue WDR-Serie Ein Mann, ein Kater

Es gibt sie, die guten Serien im deutschen Fernsehen. "Der Rheinische Cowboy", den der WDR gerade dreht, könnte eine solche werden. Darin blickt ein Staubsauger-Vertreter in die Abgründe der Vorort-Hölle. Von Hans Hoff mehr...

Tatort: LU; Tatort Ludwigshafen LU SWR Tatort-Kolumne Nicht nur klischeehaft, sondern albern

Kommissarin Odenthal muss sich weiter mit ihrer neuen Kollegin herumschlagen. Die Konfliktlinien zwischen ihnen sind sehr dick gepinselt. Von Holger Gertz mehr... TV-Kritik

Bundesvision Song Contest 2015 Best of "TV total" Stefan Raab wird dem Fernsehen weit mehr fehlen als andersherum

Selbst sein Abschied ist noch innovativ. Von Cornelius Pollmer mehr... Porträt

Matterns Revier; Serie; ARD "Matterns Revier" im Ersten Drogenschmuggel im Pott

Rauchende Industrietürme, ranzige Eckkneipen und Heringssalat wie bei Mutti: Die neue ARD-Serie "Matterns Revier" ist voll mit platten Ruhrpott-Klischees. Von Bernd Dörries mehr... TV-Kritik

Fernsehen Die zehn denkwürdigsten TV-Interviews Die zehn denkwürdigsten TV-Interviews Auf Kinskis Spuren

Manchmal haben sie, wie Sigmar Gabriel im ZDF, eben einfach keine Lust: Das Aufeinandertreffen von Promis und Journalisten im TV sorgt häufiger für denkwürdige Szenen. Zehn Eklats im Video. mehr... Überblick

Sketch History Neue Show "Sketch History" im ZDF Brutus, du dumme Sau

Die ZDF-Comedy "Sketch History" springt von der Steinzeit zum Mauerfall bis zum Kennedy-Attentat - und ist viel zu schnell vorbei. Von David Denk mehr... TV-Kritik

Pressekonferenz nach Sitzung des ZDF-Fernsehrates ZDF Bellut bleibt für zweite Amtszeit Intendant

Thomas Bellut ist für fünf weitere Jahre zum ZDF-Intendanten gewählt worden. Die Entscheidung dürfte dem Fernsehrat nicht schwer gefallen sein: Bellut war der einzige Kandidat. mehr...

Die Ansagerin Programmoffensive des WDR Schnarch raus, Frische rein

Das WDR-Fernsehen probt zwei Wochen lang die Zukunft - mit ganz viel Power - und einer Anke Engelke als Fernsehansagerin im Wandel der Jahre. Von Hans Hoff mehr...

Tatort: Schutzlos; Tatort Luzern: "Schutzlos" "Tatort" Luzern Braver Bart

Im letzten Fall vor der Sommerpause bearbeiten die Schweizer Ermittler mit der Flüchtlingsproblematik ein höchst relevantes Thema. Die Story rettet sich dabei nicht in ein versöhnliches Finale - erzählerisch aber grüßt der Film aus dem Fernsehmuseum. Von Holger Gertz mehr... TV-Kritik

Anne Will im Jahr 2013 ARD und Anne Will Rückkehr der Geschmähten

Sie ist wieder da und war doch nie weg: Weil Anne Will seit acht Jahren beharrlich ihre Qualitäten demonstriert, wechselt sie mit ihrer Talkshow wieder in die Primetime am Sonntag. Dabei wollte die ARD sie genau da einst nicht mehr haben. Von Paul Katzenberger mehr... Porträt