Weihnachtsplätzchen aus der SZ.de-Redaktion – Amarena-Mohn-Schnecken

Zutaten:

[] 300 g Mehl [] 125 g Zucker [] ein Päckchen Vanillezucker [] Salz [] zwei Eier und ein Eigelb [] 150 g kalte Butter [] ein Glas (etwa 200 ml) Amarenakirschen [] eine Packung (etwa 250 g) backfertige Mohnfüllung [] 175 g Hagelzucker

Zubereitung:

Mehl, Zucker, Vanillezucker, eine Prise Salz, ein Ei in eine Rührschüssel geben. Butter in Flöckchen zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und etwa 30 Minuten kalt stellen.

Kirschen abtropfen lassen und fein hacken. Mohnfüllung mit zweitem Ei verrühren. Teig halbieren und jeweils zwischen zwei Bögen Backpapier zu einem Rechteck (etwa 18 mal 30 Zentimeter) ausrollen. Obere Lage Backpapier entfernen, jede Teigplatte mit einer Hälfte der Mohnmasse bestreichen, an der unteren Längsseite einen etwa 1,5 Zentimeter breiten Rand frei lassen. Kirschen darauf verteilen. Mithilfe des Backpapiers von der Längsseite her aufrollen. Beide Rollen in Hagelzucker wälzen, etwa eine Stunde kalt stellen.

Ofen bei Umluft auf 175 °C (E-Herd 200 °C, Gas: Stufe 3) vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Jede Rolle in etwa 30 Scheiben schneiden und auf Blechen verteilen. Eigelb und einen Esslöffel Wasser verquirlen, Plätzchen damit bestreichen und pro Blech 12-14 Minuten backen. (Ausführliches Rezept siehe auch hier)

Bild: Süddeutsche.de 7. Dezember 2012, 12:052012-12-07 12:05:46 © Süddeutsche.de/mkoh/vs/rus