Met-GalaRote Roben auf blauem Teppich

Bei der Met-Gala in New York geht es vor allem um eines: auffallen um jeden Preis. Doch wenn so viele Gäste in derselben Farbe erscheinen, muss man sich schon etwas einfallen lassen.

Die Party-Saison in New York hat begonnen und zur alljährlichen Spendengala für das Metropolitan Museum of Art laufen die Promis modemäßig mal wieder zur Höchstform auf. Rihanna hat auf dem roten Teppich der Met-Gala bereits bewiesen, wie aufregend ein Mantel sein kann. Diesmal muss man sie in einer überdimensionalen 3-D-Blume suchen. Die Blätterrobe trifft gleich aus zwei Gründen das Motto des Abends: Zum einen, weil sie - wie so viele Roben - vor allem auf die Farbe Rot setzt. Zum anderen, weil das Modell vom Modelabel Comme des Garçon stammt.

Bild: REUTERS 2. Mai 2017, 12:182017-05-02 12:18:06 © SZ.de/dpa/AFP/Reuters/lot/afis/vs