Fotokunst über Männlichkeit im WandelIn den Schuhen meiner Freundin

Den "Boyfriend-Style" haben junge Frauen schon lange drauf - mit zu großen Hemden, Schlabberjeans und weitem Blazer. Ein spanischer Fotograf hat nun seine männlichen Freunde fotografiert. In den Kleidern ihrer Freundinnen und mit melancholischem Blick.

Von Kathleen Hildebrand

Fotokunst über Männlichkeit im Wandel – Steve & Fonlin

Den "Boyfriend-Style" haben junge Frauen schon lange drauf - mit zu großen Hemden, Schlabberjeans und weitem Blazer. Ein spanischer Fotograf hat nun seine männlichen Freunde fotografiert. In den Kleidern ihrer Freundinnen und mit melancholischem Blick.

Wenn Frauen Männerkleider anziehen, gilt das traditionell als Zeichen für Befreiung, Emanzipation und für den Kampf um Teilhabe an der Macht. Männer in Kleidern, Röcken und High Heels hingegen sieht man außerhalb von Drag-Clubs und Model-Castingshow-Formaten eher selten.

Doch die Rollenverteilung zwischen den Geschlechtern hat sich gewandelt - im Berufsleben wie auch in heterosexuellen Beziehungen. "The men under the influence..." heißt die Fotoserie des spanischen Fotografen Jon Uriarte - "Männer unter Einfluss". Im Englischen kann das auch unter dem Einfluss von Drogen bedeuten - das trifft den umnebelten Zustand ganz gut, in dem sich viele Männer zwischen alter Männlichkeit und unklarer neuer Geschlechteridentität befinden.

Jon Uriarte lebt in Barcelona, seine Motive fotografierte er in den Großstädten Spaniens und in New York. Sie stehen und sitzen in den Wohnungen, die sie sich mit ihren Partnerinnen teilen. Die ersten Bilder hat Uriarte 2010 in Bilbao ausgestellt - jetzt wurden sie entdeckt und kursieren seit einigen Tagen auf allen Social-Media-Kanälen.

Im Bild: Steve & Fonlin.

Bild: Jon Uriarte 12. Juli 2013, 17:222013-07-12 17:22:20 © Jon Uriarte/khil/leja/rus