Dessous-Show in Paris

So funktioniert es: Man macht sich einen Namen, indem man eine Affäre mit einer prominenten Persönlichkeit beginnt - am besten eignen sich dazu US-Präsidenten oder Fußballspieler. Dann schreibt man seine Memoiren, spielt eine Rolle in einer Daily Soap oder entwirft Mode. Die Bilder der ersten Präsentation aus Paris.

Nun also Unterwäsche: Das ehemalige Callgirl Zahia Dehar wurde  durch die Lolita-Affäre mit dem Bayern-Star Franck Ribéry bekannt. Nun startet die 19-Jährige eine Karriere als Modedesignerin.

Bild: AP

27. Januar 2012, 10:47 2012-01-27 10:47:34  © Süddeutsche.de/vs/leja

zur Startseite