Ivanka Trump, die vor der Hochzeit mit ihrem Ehemann Jared Kushner im Jahr 2009 zum Judentum konvertiert ist, wählte zum hochgeschlossenen wadenlangen Spitzenkleid einen breiten schwarzen Haarreif an dem ein angedeuter Schleier befestigt war. Die Frau des US-Präsidenten entschied sich für ein ebenfalls hochgeschlossenes - Dekolleté ist bei Papstaudienzen nicht gewünscht - Mantelkleid aus Spitze und einen klassischen Spitzenschleier. Der Papst schenkte der First Lady einen goldenen Rosenkranz.

Nach dem Privatgespräch mit dem US-Präsidenten, der sich selbst als Protestant und "Anhänger einer wunderbaren Religion" bezeichnet, witzelte Franziskus mit der katholischen First Lady Melania über die Essgewohnheit ihres Mannes: "Was geben sie ihm zu essen? Potica?", übersetzte der Dolmetscher die Frage des Papstes. "Potica, ja", antwortete die First Lady. Potica ist ein mit Nüssen gefüllter slowenischer Hefekuchen und gilt als Festtagsgebäck.

Bild: AP 24. Mai 2017, 18:402017-05-24 18:40:11 © Sz.de/feko