X

Anzeige

Zehn Zylinder der Formel 1 – Narain Karthikeyan

Narain Karthikeyan: Hand aufs Herz: Wer würde den Inder des am Rande des finanziellen Exitus stehenden spanischen HRT-Teams schon kennen, wäre er nicht im Frühjahr mit Sebastian Vettel in Malaysia kollidiert, als Vettel überrunden wollte. Damals fielen die Worte "Gurke" und "Idiot". Und in Texas kam Karthikeyan ihm wieder in die Quere, weshalb Hamilton im entscheidenden Manöver an ihm vorbeiziehen konnte. "Fakt ist, dass wir nicht gewonnen haben. Fakt ist auch, dass Narain einen großen Teil dazu beigetragen hat", fluchte Vettel. Das Verkehrshindernis aus Chennai wehrte sich: "Ich kann den Blödsinn nicht mehr hören. Er beschwert sich zu oft und zu heftig. Das regt mich langsam auf."

Bild: dpa 19. November 2012, 09:542012-11-19 09:54:07 © Süddeutsche.de/ebc