WM 2010: Fußball-Euphorie"Schland, o Schland!"

Schwarz-Rot-Gold ziert inzwischen Balkone wie Büstenhalter, eine Nation versinkt im Flaggenrausch: Zehn Anzeichen dafür, dass in Deutschland WM-Fieber herrscht. In Bildern.

Schwarz-Rot-Gold ziert inzwischen Balkone wie Büstenhalter, eine Nation versinkt im Flaggenrausch: Zehn Anzeichen dafür, dass in Deutschland WM-Fieber herrscht. In Bildern.

Lena wird WM-Star

Wow, verdammte Axt, ist das geil, würde Lena sagen: Der Eurovisions-Wahn geht nahtlos in den WM-Wahn über. Die Gruppe Uwu Lena hat Lenas Hit Satellite zur WM-Hymne umgedichtet. In Anlehnung an die Sprechchöre deutscher Fans heißt die Coverversion Schland O Schland. Die Studentengruppe Uwu Lena aus Münster drehte das Werk innerhalb einer halben Stunde, das Video ist seit zwei Tagen im Internet zu sehen. Die Plattenfirma EMI ist nicht ganz so euphorisch und hat ihre Anwälte eingeschaltet, Schland O Schland verletze das Urheberrecht. Na dankeschönst.

Alle Texte: Titus Arnu und Fabian Heckenberger

Bild: dpa 14. Juni 2010, 19:082010-06-14 19:08:11 © sueddeutsche.de/leja