Wechsel-Dramen in der BundesligaJedem Klub seinen Martínez

Perfide Millionen-Pläne, Protest-Profis und andere Wirrungen: Das Wechsel-Hickhack, das der FC Bayern um Javi Martínez erlebte, ist nicht das erste seiner Art. Schon früher gab es bei Transfers erhebliche Schwierigkeiten: vom sturen Demba Ba über Andy Köpkes Doppelvertrag bis zu einem verspäteten Fax.

Wechsel-Dramen in der Bundesliga – Javier Martínez

Perfide Millionen-Pläne, Protest-Profis und andere Wirrungen: Das Wechsel-Hickhack, das der FC Bayern um Javi Martínez erlebte, ist nicht das erste seiner Art. Schon früher gab es bei Transfers erhebliche Schwierigkeiten: vom sturen Demba Ba über Andy Köpkes Doppelvertrag bis zu einem verspäteten Fax.

Die skurrilsten Transfer-Dramen.

Nun ist es geklärt: Die Situation schien verfahren, schließlich waren sich der Spieler (Martínez) und sein potenzieller neuer Verein (FC Bayern) einig, einzig die Zustimmung des alten Klubs (Athletic Bilbao) fehlte. In der Bundesliga trugen sich in den vergangenen Jahren einige Wechsel-Dramen zu. Hier die spektakulärsten Fälle - von Andy Köpke über Rafael van der Vaart bis Thomas Berthold. 

Bild: dpa 27. August 2012, 13:042012-08-27 13:04:23 © SZ.de/jbe/ebc/rus