Transferblog Manchester United holt Januzaj zurück

Borussia Dortmund v FC Krasnodar - UEFA Europa League DORTMUND, GERMANY - SEPTEMBER 17: Adnan Januzaj of Dortmund plays the ball during the UEFA Europa League Group C match between Borussia Dortmund and FC Krasnodar at Signal Iduna Park on September 17, 2015 in Dortmund, Germany. (Photo by Sascha Steinbach/Bongarts/Getty Images)

(Foto: Bongarts/Getty Images)

Der 20-jährige durfte bei Borussia Dortmund nicht oft genug spielen. Alessandro Schöpf wechselt zu Schalke 04. Hertha BSC will André Hahn verpflichten, während sich Ingolstadt um den ersten Zugang bemüht.

Meldungen des Transfer-Tages

BVB: Manchester United hat die Borussen gebeten, das Leihgeschäft mit Adnan Januzaj vorzeitig zu beenden. Die Dortmunder hatten den 20-Jahre alten Linksfuß zwar im Sommer für ein Jahr ausgeliehen. Trotz seiner Erfahrung von 47 Premier-League-Partien kam Januzaj in Dortmund nie über die Rolle des Ergänzungsspielers hinaus. In der Bundesliga stand er kein einziges Mal in der Startelf und hat insgesamt nur sechs Einsätze vorzuweisen.

FC Schalke 04: Der FC Schalke 04 steht unmittelbar vor der Verpflichtung von Alessandro Schöpf. Der 21-Jährige vom 1. FC Nürnberg soll einen Vertrag über dreieinhalb Jahre bis zum 30. Juni 2019 bekommen. Zuvor muss der österreichische Mittelfeldspieler allerdings noch den Medizincheck bestehen. Absolvieren soll Schöpf diesen im Trainingslager des Fußball-Erstligisten in Orlando im US-Bundesstaat Florida. An diesem Freitag soll Schöpf zu seinen neuen Kollegen aufbrechen. Er war 2009 in die Jugendabteilung des deutschen Rekordmeisters FC Bayern München gewechselt. Trotz eines Profivertrags (bis 2016), den er vier Jahr später bekam, wurde er aber nur in der zweiten Mannschaft eingesetzt. Zur Saison 2014/2015 schloss er sich dem 1. FC Nürnberg an. In 51 Einsätzen in der Zweiten Liga kam er auf elf Tore.

Hertha BSC: Laut dem kicker möchte der Hauptstadt-Klub im Sommer gerne André Hahn von Borussia Mönchengladbach verpflichten. Der Flügelspieler, der derzeit wegen eines Bruchs des Schienbeinkopfes und eines Außenmeniskusrisses ausfällt, wurde schon 2014 intensiv von den Berlinern umworben.

FC Barcelona meldet 77 neue Spieler

Nach einem Jahr Transfersperre verfügt der FC Barcelona plötzlich über einen Haufen neuer Spieler. Darunter der angeblich beste Jugendspieler der Welt. mehr...

FC Ingolstadt: Die tz berichtet, dass die Ingolstädter an Stürmer Amine Chermiti interessiert sind. Der Ex-Herthaner spielt derzeit für den FC Zürich. Auch der FC Nürnberg und 1860 München würden den Tunesier gerne in ihren Kader aufnehmen.

Hannover 96: Der Stürmer Mevlüt Erdinc wechselt nach nur einer Halbserie in Hannover zum französischen Erstligisten EA Guingamp. Der von Clubchef Martin Kind als "Missverständnis" bezeichnete türkische Angreifer flog am Donnerstagmorgen schon nicht mit den Hannoveranerin ins Trainingslager nach Belek/Türkei. Der türkische Nationalspieler hatte schon zuvor unter anderem für Paris St. Germain und Stade Rennes gespielt.