X

Anzeige

Vor der Partie sang Alicia Keys die amerikanische Nationalhymne - zwar fehlerfrei und damit besser als ihre Vorgängerin Christina Aguilera, die im Jahr 2011 noch einige Textpatzer hatte, doch zog sie ihren Auftritt auch arg in die Länge.

Bild: REUTERS 4. Februar 2013, 05:522013-02-04 05:52:06 © SZ.de/jüsc