Stürmer des FC Bayern Medien: Lewandowski verlängert beim FC Bayern bis 2021

Robert Lewandowski will wohl in München bleiben - und weiter Tore schießen.

(Foto: AP)
  • Stürmer Robert Lewandowski bleibt angeblich bis 2021 beim FC Bayern.
  • Das geht aus einem Medienbericht hervor.
  • Sollte der Pole wirklich unterschreiben, bräuchten die Münchner ihre Offensive gar nicht groß umbauen.

Der FC Bayern bastelt weiter an seiner Mannschaft der Zukunft. Nach Informationen der Sport Bild wird nun auch Robert Lewandowski (27) seinen Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2021 verlängern. Der Torjäger war angeblich von Real Madrid und einigen englischen Topklubs umworben worden - doch die Wechselgerüchte in diesem Winter scheinen sich als unwahr heraus zu stellen. Bayern und der Pole, diese Verbindung passt offenbar so gut, dass der Profi unabhängig vom Abschied von Trainer Pep Guardiola in München bleiben will.

Der Stürmer, der in der aktuellen Saison mit bislang 25 Toren die Torjägerliste der Bundesliga anführt, wäre nach Thomas Müller, Jerome Boateng, Javi Martinez und David Alaba der fünfte Münchner, den die Bayern bis 2021 an sich binden. Auch andere wichtige Akteure wie Manuel Neuer, Douglas Costa oder Arturo Vidal sind ebenfalls noch einige Jahre unter Vertrag.

Robert Unentbehrlich

mehr...

Mit Lewandowskis Verbleib würden sich wohl auch Planspiele der Bayern für den eigenen Angriff erledigen. Zuletzt war unter anderem aus Italien zu hören, dass sich die Münchner auch einen Zukauf des Spaniers Alvaro Morata vorstellen könnten. Mit Lewandowski, Müller, Arjen Robben und auch Mario Götze ist der deutsche Meister vorne ohnehin sehr gut besetzt.

Lewandowski stieg am Dienstag wieder ins Mannschaftstraining der Münchner ein, nachdem er am Samstagabend beim 5:0 der Polen gegen Finnland einige Minuten für die polnische Nationalmannschaft auf dem Platz gestanden hatte. Am Samstag (15.30 Uhr/Liveticker SZ.de) steht das Heimspiel der Bayern gegen Eintracht Frankfurt auf dem Programm.