Stimmen zur Bundesliga"Seit Guardiola hier rumspukt, drehen alle durch"

Uli Hoeneß beklagt den Trubel um Pep Guardiola, Jürgen Klopp die Aufregung um Nuri Sahin. Frankfurter Problembesucher bereiten Heribert Bruchhagen Sorgen. Der Hoffenheimer Tobias Weis lobt seinen Trainer, der mit philosophischer Zunge spricht. Die Stimmen zum 18. Spieltag.

Thomas Müller (FC Bayern München): "Der Name Pep Guardiola ist hier bis zum 1. Juli um 0.01 Uhr nicht von Bedeutung. Wir müssen jetzt endlich mal den Deckel darauf machen. Wir haben mit Jupp Heynckes bisher eine super Saison gespielt und werden mit ihm auch noch eine Saison spielen"

Bild: dpa 19. Januar 2013, 20:092013-01-19 20:09:53 © SZ.de/dpa/sid/sky/ska