Stimmen zum DFB-Pokal"Ein Sechzger zieht doch auch nicht"

Dortmund-Trainer Jürgen Klopp ahnt bereits Schlimmes, als er hört, dass der Schalker Olaf Thon das Viertelfinale auslost. Wolfsburgs Noch-Trainer Lorenz-Günther Köstner bietet sich weiterhin an, 1860-Trainer Alexander Schmidt hadert mit der roten Karte für seinen Spieler Vallori.

Dortmund-Trainer Jürgen Klopp ahnt bereits Schlimmes, als er hört, dass der Schalker Olaf Thon das Viertelfinale auslost. Wolfsburgs Noch-Trainer Lorenz-Günther Köstner bietet sich weiterhin an, 1860-Trainer Alexander Schmidt hadert mit der roten Karte für seinen Spieler Vallori. Die Reaktionen auf das DFB-Pokal-Achtelfinale und die anschließende Auslosung. 

Borussia Dortmund - Hannover 96 5:1

Trainer Jürgen Klopp (Borussia Dortmund): "Das war außergewöhnlich. Die Mannschaft hat ein fantastisches Spiel gemacht. Wir haben tollen Fußball gespielt. Wir haben richtig Lust auf den Wettbewerb."

Als er vor der Auslosung erfuhr, dass der Schalker Olaf Thon die Kugeln zieht: "Ach du Scheeeiße. Ein Sechzger zieht doch auch nicht..."

Bild: dpa 19. Dezember 2012, 23:382012-12-19 23:38:45 © SZ.de/dpa/sid/jbe