Sprüche bei der Ski-WM in Schladming"Ich muss das jetzt runterwürgen"

Die Ski-WM in Schladming geht in ihre zweite Woche - was bleibt bislang hängen? Die Abfahrt der Frauen erlebt ein "Kreuzband-Podium", Felix Neureuther vergleicht sich mit Martina Ertl - und die Österreicher müssen ihre Misserfolge wortstark verdauen.

Die Ski-WM in Schladming geht in ihre zweite Woche - was bleibt bislang hängen? Die Abfahrt der Frauen erlebt ein "Kreuzband-Podium", Felix Neureuther vergleicht sich mit Martina Ertl - und die Österreicher müssen ihre Misserfolge wortstark verdauen.

Die besten Zitate aus Schladming. 

"Jetzt bin ich der Älteste im Team. Heute bin ich die Martina Ertl der damaligen Zeit."

(Felix Neureuther über seine Rolle beim Mannschaftswettbewerb)

"Ich wollte damit nicht sagen, dass ich die alte Schachtel des Teams bin."

(Nochmal Neureuther, mit rotem Kopf und unter großem Gelächter beim missglückten Versuch, Martina Ertl beim Hinweis auf den Altersunterschied wie ein Gentleman zu behandeln)

Bild: dpa 12. Februar 2013, 11:472013-02-12 11:47:59 © SZ.de/sid/dpa/jbe